Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

SAMSUNG 6/7/8er ES-Serie 2012 - Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
Skahead69
Stammgast
#156 erstellt: 10. Jul 2012, 08:15
Hallo liebe Hifi Freunde,
ich bin nun umgestiegen von dem UE46ES7090 auf den UE55ES7090. (Hätte man doch gleich auf die Leute hier gehört).
Bei dem 46er war ich mit dem Bild (Einstellungen aus dem ersten Post) sehr zufrieden.
Jetzt bei dem 55er hab ich bei genau den Einstellungen Clouding.
Sieht ungefähr so aus

Ich hab jetzt gut 2 Stunden hier im Forum gesucht und gelesen.
Dieses Thema hat mir Hoffnung gemacht.
Clouding verschwindet von alleine

Ich bin keiner dieser Menschen die auf Teufel komm raus einen Fehler finden wollen.
Das Clouding trat beim normalen Filmschauen in dunklen Passagen auf (Transformer 3 z.B. gleich am Anfang oder beim schwarzen Abspann)

Meine Fragen:
1) Kann ich mit den Einstellungen das Clouding vermindern oder zum Verschwinden bringen? #
2) Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das Clouding verschwindet? Haben schon mehrere Leute diese Erfahrung gemacht?
3) Ist dies ein Garantiefall?
4) In welchem Maß ist Clouding "normal"?

Ich danke jetzt schon mal für die Antworten.
Liebe Grüße
Sub-Zero26
Schaut ab und zu mal vorbei
#157 erstellt: 10. Jul 2012, 08:30
Was das Clouding angeht kann ich dir nur sagen abwarten bei mir ist es nach ein paar tagen komplett verschwunden.....

Hier versuch mal diese Einstellungen Skahead69 :

Bildmodus Film
Hintergrundbeleuchtung 10 (Oekosensor Ein, min.3)
Kontrast 100
Helligkeit 47
Schärfe 30
Farbe 45
Farbton (G/R) G53 R47
Bildformat Bildanpassung
Optimalkontrast Aus
Schwarzton Aus
Hautton 0
Farbraum Benutzerdef.
10P Weissabgleich Ein
Gamma 0
xvYCC Aus
Bewegungsbel. Aus
Schwarzverstärker Ein
Farbton Warm2
Digit. Rauschfilter Aus
MPEG-Rauschfilter Aus
Motion Plus Benutzerdef. (Unschärfemind. 10, Judder-Mind. 0)
LED Motion Plus Aus


Weissabgleich
R-Offset 25
G-Offset 25
B-Offset 25
R-Gain 25
G-Gain 25
B-Gain 20

10 P Weissabgleich
Intervall 1 Rot + 1, Grün 0, Blau 0
Intervall 2 Rot + 1, Grün + 1, Blau +1
Intervall 3 Rot + 2, Grün + 2, Blau + 1
Intervall 4 Rot + 1, Grün + 3, Blau 0
Intervall 5 Rot + 1, Grün + 4, Blau 0
Intervall 6 Rot 0, Grün + 4, Blau -2
Intervall 7 Rot -1, Grün + 3, Blau -3
Intervall 8 Rot -4, Grün + 4, Blau -2
Intervall 9 Rot 0, Grün + 3, Blau -10
Intervall 10 Rot -10, Grün + 5, Blau 0

Farbraum
Rot 65, 2, 0
Grün 0, 52, 5
Blau 0, 7, 58
Gelb 53, 49, 4
Zyan 0, 52, 52
Magenta 58, 7, 56


[Beitrag von Sub-Zero26 am 10. Jul 2012, 08:33 bearbeitet]
-Didée-
Inventar
#158 erstellt: 10. Jul 2012, 10:47
@Sub-Zero26

Bin nicht völlig sicher, weil bei den Einstellungen *sehr* viel hoch-und-runter-plus-und-minus hin- und her-geregelt wird, aber ich hab' den Verdacht, dass stark gesättigtes Rot bei Dir übersteuert ist und Clipping auftritt.
Nimm mal das Video aus dieser Post zum Kontrollieren.
Edit - Link vergessen, hinzugefügt.

Wenn sowas hier auftritt:

redclipping1 / redclipping2

dann solltest Du ein paar Sachen nochmal überdenken, z.B. Kontrast=100 (Samsungs Neutralpunkt ist ~95, bei 100 wird schon abgeschnitten), und auch Farbraum: Rot: R=65 ist für verlustfreie Darstellung vermutlich zu viel.

Die Reduzierung 10Punkt: Bereich10: Rot=-10 kann vielleicht ein paar Sachen zurückholen, aber sicher nicht alles. (Es ist nicht ganz klar, wieviel Headroom Samsung bei der internen 10bit-Verarbeitung bereitstellt.)
_____

Mit Clouding hat das alles sowieso recht wenig zu tun. So ziemlich das einzige, was sich auf Clouding auswirkt, ist der Wert der Hintergrundbeleuchtung. Alles andere ist hierfür zweitrangig oder irrelevant.


[Beitrag von -Didée- am 10. Jul 2012, 10:58 bearbeitet]
Sub-Zero26
Schaut ab und zu mal vorbei
#159 erstellt: 10. Jul 2012, 12:23
Ne sorry hab ich vergessen zu schreiben die einstellungen sind nicht von mir hab nur den 46es7090 die einstellungen habe ich die tage mal gesehen und dachte mir ich bin so nett und Pack sie mal hier rein ..
-Didée-
Inventar
#160 erstellt: 10. Jul 2012, 12:55
Ach so. Na, vielleicht sollte ich doch mal wieder den Zufallsgenerator anwerfen und 50 verschiedene Settings generieren, alle zum Ausprobieren.
dictamnus
Stammgast
#161 erstellt: 10. Jul 2012, 13:06

-Didée- schrieb:
Ach so. Na, vielleicht sollte ich doch mal wieder den Zufallsgenerator anwerfen und 50 verschiedene Settings generieren, alle zum Ausprobieren.


ironie oder sarkasmus ist als soche/r kenntlich zu machen
X_Andron_X
Stammgast
#162 erstellt: 11. Jul 2012, 22:42
...hab mir den ganzen Thread durchgelesen und frage mich, was Ihr da alle groß an den Farb-Einstellungen herumschraubt ?!

Für TV Glotzen (über Digi-SAT mit TV Internen Receiver) hab ich Bildoption "Standard"
lediglich die Helligkeit auf 42 und Schärfe auf 40 Reduziert und Bewegungsbel. aus

Und BluRay (Pioneer 440) habe ich ebenfalls Bildeinstellung "Standard"
und nur Bewegungsbel. aus. Bild ist dabei top!


Was mich aber tierisch nervt ist die Einstellung für Motion Plus!

Generell verwende ich da auch die MP "Standard" Einstellung (Soap-Effekt stört mich nicht), allerdings kommt es dann bei ARD und ZDF bei HD-Filmen (nicht bei z.B. Anne-Will-Käse in HD) manchmal bei schnellen Bewegungen zu Bildfehlern, sprich Nachziehen an den Kanten. Da muss man dann auf Benutzerdefiniert 5/5 stellen, dann ists "eigentlich" gut, kann nur passieren, dass das Bild dann nicht mehr ganz so geschmeidig rüberkommt...

Bei BluRay, bzw. wenn man vor allem darüber ne DVD abspielt (z.B. Big Bang Theorie), ist das Problem ganz ähnlich, entweder hat man das Gefühl der Bildverlauf ist nicht mehr ganz so geschmeidig (Benutzerdefiniert 5/5) oder aber es kommt womöglich manchmal zu Bildfehlern bei schnellen Bewegungen der Schauspieler (MP Standard).

Hab auch schon mit MP Benutzerdefiniert "Judder" herumgespielt zwischen von Einstellung 5 - 10 - entweder hat man 5, dann gibts in der Regel keine Bildfehler, oder aber man hat irgendwas zwischen 6 und 10, dann kommts ab und an zu Nachzieheffekten.

Finde dass insgesamt "etwas" unbefriedigend bei dem Preis und einem ansonsten fantastischen Bild...

Ich frag mich da, wie Ihr dass auf "Klar" stellen könnt, ist doch (subjektiv) dann viel zu ruckelig das Bild ?!


[Beitrag von X_Andron_X am 12. Jul 2012, 10:32 bearbeitet]
stawa
Stammgast
#163 erstellt: 12. Jul 2012, 05:59
Hier mal meine Einstellungen...

Bildmodus Film
Hintergrundbeleuchtung 16 (Oekosensor Ein, min.8)
Kontrast 95
Helligkeit 45
Schärfe 15
Farbe 50
Farbton (G/R) G50 R50
Bildformat Bildanpassung
Optimalkontrast Aus
Schwarzton Aus
Hautton 0
Farbraum Auto
10P Weissabgleich Ein
Gamma +1
xvYCC Aus
Bewegungsbel. Aus
Farbton Warm2
Digit. Rauschfilter Aus
MPEG-Rauschfilter Aus
Film Modus Auto2
Motion Plus Klar
LED Motion Plus Ein


Weissabgleich
R-Offset 25
G-Offset 25
B-Offset 28
R-Gain 18
G-Gain 23
B-Gain 21

10 P Weissabgleich
Intervall 1 Rot 0, Grün -1, Blau -1
Intervall 2 Rot -1, Grün -1, Blau -1
Intervall 3 Rot 0, Grün 0, Blau 0
Intervall 4 Rot -1, Grün 0, Blau+1
Intervall 5 Rot -1, Grün -1, Blau+1
Intervall 6 Rot -1, Grün -1, Blau -1
Intervall 7 Rot -1, Grün -1, Blau -1
Intervall 8 Rot 0, Grün 0, Blau 0
Intervall 9 Rot+1, Grün 0, Blau 0
Intervall10 Rot+2,Grün 0, Blau 0

Probiert es doch mal aus, denn ich finde die Farben schon sehr natürlich und Weiss übersteuert hier nicht , wie bei anderen Bildeinstellungen, die ich bisher ausprobiert habe.

Bin gerne für ein Feedback zu haben!
-Didée-
Inventar
#164 erstellt: 12. Jul 2012, 08:22
@stawa
Sieht soweit ordentlich aus. Könntest aber mal nachprüfen, ob "Farbe" nicht vielleicht doch von 50 auf 45 reduziert werden sollte. Testclip, Beispiel.

Dieses "Off-by-5" hat bei Samsung Methode. So wie der Schwarzpunkt nicht bei Helligkeit=50 sondern bei 45 liegt, und der max. Weißpunkt nicht bei Kontrast=100 sondern bei 95, so ist auch die max. Farbsättigung ohne Übersteuerung nicht bei Farbe=50, sondern bei 45.
-Didée-
Inventar
#165 erstellt: 12. Jul 2012, 08:31

X_Andron_X schrieb:
Ich frag mich da, wie Ihr dass auf "Klar" stellen könnt, ist doch (subjektiv) dann viel zu ruckelig das Bild

Und ich versteh' nicht wie Du Spielfilme mit MotionPlus "Standard" anschauen kannst. Mich macht es kirre, wenn Movies aussehen wie mit 'ner Videocam gedreht.

Was war eigentlich so schwer zu verstehen an "es ist ein grundlegendes technisches Problem, für das es keine perfekte Lösung geben kann." ?
- Du kannst statt 2000.-- auch gerne 10000.-- für nen TV ausgeben, an der Problematik ändert das gar nichts.

Vorschlag - lass' es bei Benutzer 5/5, und gib der Sache etwas Zeit. Der Gewohnheitsfaktor arbeitet langsam, aber zuverlässig.
___

Tipp: Standard schreibt man am Ende mit "d". Es ist sogar in den Samsung-Menüs richtig geschrieben.

Mit t gibt's die Standarte, aber das ist was anderes. Ein Stock mit 'ner Fahne dran.
(Sorry für's schulmeistern, aber - Leute lernen durch abschauen. Wenn etwas andauernd falsch geschrieben wird, dann schreiben es im Lauf der Zeit immer mehr Leute falsch.)


[Beitrag von -Didée- am 12. Jul 2012, 08:33 bearbeitet]
X_Andron_X
Stammgast
#166 erstellt: 12. Jul 2012, 10:45
Vermutlich wirds auf die Dauer auch auf "Benutzerdefiniert 5/5" rauslaufen....denn dass andauernde Umstellen läßt man sowieso irgendwann...

Kennt jemand die BluRay Baraka (Referenz BluRay), da gibts offensichtlich auch mind zwei Szenen, bei welcher die Technik es einfach nicht packt, z.B. als die Kamera langsam durch den Gefängnistrakt fährt, da ruckelt es dann schon wirklich unterträglich, selbst wenn man "glätten" einstellt... ok wohl "Stand der Technik" - trotzdem, ich hoffe dass so etwas in ein paar Jahren der Vergangenheit angehört, kann mich noch nicht so wirklich damit abfinden... aber wie Du schon sagtest, alles Gewohnheit...

(Hatte bisher im Büro nur nen 32 Zoll LG HD Ready TV und da hing/hängt ausschließlich die Xbox360 dran und da gabs solche Fehler nie (TV fand nie statt), von daher war/bin ich eben so angenervt, denn der TV hatte nur einen Bruchteil des Samsung gekostest... - liegt aber vermutlich daran, dass der gar kein Motion Plus hat.. )

-----------
@ -Didée- - habs ausgebessert Herr Schulmeister..
dictamnus
Stammgast
#167 erstellt: 12. Jul 2012, 14:18

-Didée- schrieb:
@stawa
Sieht soweit ordentlich aus. Könntest aber mal nachprüfen, ob "Farbe" nicht vielleicht doch von 50 auf 45 reduziert werden sollte. Testclip, Beispiel.

...



didee... der als beispiel benannte link führt zu den einstellungen von sub zero26
sind die ein beispiel für eine gute einstellung?
-Didée-
Inventar
#168 erstellt: 12. Jul 2012, 14:42
Vielleicht hat Dein Browser nicht richtig gescrollt, und/oder war mit dem Laden von Bildern noch nicht fertig.

Link#1 geht auf Post#9501 - meine ursprüngliche Post mit dem Link zum Videoschnipsel.
Link#2 geht auf Post#158 - meine Post, in der ich Sub-Zero26's Einstellungen kommentiere, mit zwei Beispielbildern um Rot-Übersättigung zu demonstrieren.
dictamnus
Stammgast
#169 erstellt: 12. Jul 2012, 15:02

-Didée- schrieb:
Vielleicht hat Dein Browser nicht richtig gescrollt, und/oder war mit dem Laden von Bildern noch nicht fertig.

Link#1 geht auf Post#9501 - meine ursprüngliche Post mit dem Link zum Videoschnipsel.
Link#2 geht auf Post#158 - meine Post, in der ich Sub-Zero26's Einstellungen kommentiere, mit zwei Beispielbildern um Rot-Übersättigung zu demonstrieren.


ahhh ok, dank dir!
dictamnus
Stammgast
#170 erstellt: 12. Jul 2012, 16:48

stawa schrieb:
Hier mal meine Einstellungen...

Probiert es doch mal aus, denn ich finde die Farben schon sehr natürlich und Weiss übersteuert hier nicht , wie bei anderen Bildeinstellungen, die ich bisher ausprobiert habe.

Bin gerne für ein Feedback zu haben! :prost


hab die einstellungen jetzt mal ausprobiert und muss sagen, dass mir das bild sehr gut gefällt!

danke!
BillKill
Inventar
#171 erstellt: 13. Jul 2012, 08:13
Schreibt doch bitte bei den vorgenommenen Einstellungen den TV-Typ und die Quelle (Tuner/HDMI/USB) dazu und evtl. ob ihr diese Presets bei Tageslicht, Dämmerung oder Nachts vorgenommen habt
Könnte man dann besser nachvollziehen...
mario904
Ist häufiger hier
#172 erstellt: 15. Jul 2012, 08:01
Hallo,

hat auch jemand die Einstellungen für einen UE40ES6890 / 6800 ?

Danke und Grüße
Mario
stawa
Stammgast
#173 erstellt: 15. Jul 2012, 08:09

mario904 schrieb:
Hallo,

hat auch jemand die Einstellungen für einen UE40ES6890 / 6800 ?

Danke und Grüße
Mario


Nimm einfach diese hier...

http://www.hifi-foru...21678&postID=163#163

Die passen auf die 6er-Serie von Samsung und ggf. machst du einfach ein Feintuning der Einstellungen!

peterk995
Ist häufiger hier
#174 erstellt: 15. Jul 2012, 09:45
@Sawa

Echt super Einstellungen, danke!

Ich wollte mal das 3D Bild ansprechen, wird hier etwas vernachlässigt.

Seit ihr damit zufrieden? Ich habe gestern den neuen LG TV in 55 Zoll angeschaut mit den 0815 LG Brillen und muss sagen, das 3d Bild bzw die Effekte waren deutlich besser als bei meinem 46ES8090...Finde beim Sammy ist es so, dass der Effekt eher nach innen geht und z.b beim LG dich die einzelnen Objekte förmlich anspringen, was ich pers. schöner finde.

Man kann auch zb. nicht die Tiefe einstellen, wenn ich auf manuell gehe, kann man die Tiefe nicht einstellen, oder doch?
X_Andron_X
Stammgast
#175 erstellt: 15. Jul 2012, 17:03
....diesen subjektiven Eindruck (auf die Schnelle - hab noch nicht viel 3D auf dem Samsung geguckt) habe ich ehrlich gesagt auch wenn ich LG mit Polfiltertechnik und meinen Samsung ES7090 auf den ersten Blick vergleiche. - Mich würde auch mal interessieren, wie ihr das Bild in 3D beim Samsung so findet, bzw. ob man da irgendwie schrauben kann, damit es mehr PopOut gibt, oder wars nur Zufall, dass die Test-BluRay im Blödmarkt diese PopOut Effekte beim LG produziert hat, welche ich jetzt anders beim Samsung (z.B. bei Ausschnitten von Avatar auf ner Test BluRay von Pana) auch etwas vermisse...?

Kann man evtl. mit nem Panasonic BluRay Player BDT220 damit was verändern, angeblich kann man doch da irgendwie die Intensität des 3D in 3 Stufen einstellen, oder ist das nur (wie beim Samsung TV) für 2D zu 3D Umwandlung gedacht?
*Rango*
Ist häufiger hier
#176 erstellt: 18. Jul 2012, 22:18
Deine Einstellungen sind super umzusetzen... Hast Du Euch was an den 3D-Einstellungen verändert? Wenn man ne Blu-Ray einlegt,geht er já auf autom.Einstellungen.Hast du dá was manuell eingestellt? Wäre supi,wenn dá mal jemand was posten könnte.mf Rango.
InRainbows
Schaut ab und zu mal vorbei
#177 erstellt: 20. Jul 2012, 22:35
Hey.
Ich hätte mal folgende Frage: mein 6710er spielt die MKVs vom Stick eigtl. immer ruckelfrei ab. Gestern aber hatte er bei einem Film ständig nachgeladen. Hat es denn damit zu tun, dass die Bitrate des MKV Files höher war als die Transferrate des USB 2.0 Anschlusses? Wenn nicht, womit könnte es zu tun haben?

Weiß jemand, mit welchem App, Tool, etc ich die Mediainfo eines MKVs auslesen kann. Software OS X Lion. Habe über Google nur kostenpflichtige Apps gefunden.

Edit: und noch was. Manchmal (eigtl. nur zwei Mal bisher) spielt der TV einen MKV nicht ab mit der Begründung "dieser Format wird nicht unterstützt". Woran könnte das liegen?


[Beitrag von InRainbows am 20. Jul 2012, 22:39 bearbeitet]
>Spider<
Inventar
#178 erstellt: 21. Jul 2012, 07:17
Das wird wohl daran liegen, dass im Matroska der falsche Codec verwendet wird.
Für Windows gibts da super kostenlose Software, fûr dein nischen os kenne ich kein.
InRainbows
Schaut ab und zu mal vorbei
#179 erstellt: 21. Jul 2012, 09:19

_spiderschwein: schrieb:
Das wird wohl daran liegen, dass im Matroska der falsche Codec verwendet wird.


Beziehst du dich auf das Nachladen oder auf "Format wird nicht unterstützt"?
>Spider<
Inventar
#180 erstellt: 21. Jul 2012, 09:55
Beides.
Scarry2k
Neuling
#181 erstellt: 23. Jul 2012, 07:17

stawa schrieb:
Hier mal meine Einstellungen...

Bildmodus Film
Hintergrundbeleuchtung 16 (Oekosensor Ein, min.8)
Kontrast 95
Helligkeit 45
Schärfe 15
Farbe 50
Farbton (G/R) G50 R50
Bildformat Bildanpassung
Optimalkontrast Aus
Schwarzton Aus
Hautton 0
Farbraum Auto
10P Weissabgleich Ein
Gamma +1
xvYCC Aus
Bewegungsbel. Aus
Farbton Warm2
Digit. Rauschfilter Aus
MPEG-Rauschfilter Aus
Film Modus Auto2
Motion Plus Klar
LED Motion Plus Ein


Weissabgleich
R-Offset 25
G-Offset 25
B-Offset 28
R-Gain 18
G-Gain 23
B-Gain 21

10 P Weissabgleich
Intervall 1 Rot 0, Grün -1, Blau -1
Intervall 2 Rot -1, Grün -1, Blau -1
Intervall 3 Rot 0, Grün 0, Blau 0
Intervall 4 Rot -1, Grün 0, Blau+1
Intervall 5 Rot -1, Grün -1, Blau+1
Intervall 6 Rot -1, Grün -1, Blau -1
Intervall 7 Rot -1, Grün -1, Blau -1
Intervall 8 Rot 0, Grün 0, Blau 0
Intervall 9 Rot+1, Grün 0, Blau 0
Intervall10 Rot+2,Grün 0, Blau 0

Probiert es doch mal aus, denn ich finde die Farben schon sehr natürlich und Weiss übersteuert hier nicht , wie bei anderen Bildeinstellungen, die ich bisher ausprobiert habe.

Bin gerne für ein Feedback zu haben! :prost


Habe diese Einstellungen bei meinem UE55ES6300 ( Firmware:T-MST10PDEUC-1023.2). Bin recht zu -frieden mit den Einstellungen, nur wenn ich von der Seiten auf den TV schauen ist das Schwarz mit grau versehen. Ist wie so sein grauschleier. Sitze etwas schräg zum TV. Ist das normal? Ist mir bei meinem alten Philips nicht so aufgefallen.
Habe PS3, SKY Resiver & T-Media Revesiver alles via HDMI. Überall der Grauschleier.

Gerade:
IMG_3223

Schräg:
IMG_3224

MFG
Christian
Rohliboy
Inventar
#182 erstellt: 23. Jul 2012, 07:25

Scarry2k schrieb:

Sitze etwas schräg zum TV. Ist das normal?

Nee ist nicht normal. Normal guck man von vorne auf den TV.
Solltest dir ne schwenkbare Wandhalterung zulegen.
-Didée-
Inventar
#183 erstellt: 23. Jul 2012, 08:34
Und selbst "von vorne Gucken" vermeidet das Problem nicht vollständig ...

Das Schlagwort dazu ist "Blickwinkelabhängigkeit", Fachbegriff "Gamma-Shift".

Echtes "Schwarz" ist davon gar nicht betroffen, da sind die Kristalle nämlich komplett "zu". Betroffen sind v.a. dunkle Farben (bzw. RGB-Farbkomponenten), bei denen die Kristalle nur sehr wenig "geöffnet" sind. Dann sieht man von der Seite mehr Licht austreten als von frontal, deswegen wird das Bild heller.

Der Effekt ist bei VA-Panels (leider) üblicherweise stark genug ausgeprägt, dass er sogar bei zentraler Sitzposition vor dem TV bereits das Bild zu den Rändern hin verändert.

Wenn man vor einem 55" Panel in der "für HD empfohlen" Entfernung sitzt (1.5*Bildhöhe = 2 Meter), dann hat man ein Blickfeld von ~33° (max. Abweichung 16°) (!!!)
In 3 Metern Entfernung ist das Blickfeld 22° (max. Abweichung 11°) (!)
4 Meter Entfernung: Blickfeld 17°, max. Abweichung 8-9°. (!)

Ab einem Winkel von 5° erkennt man typischerweise bereits eine Aufhellung.

edit--------------
Noch viel interessanter wird's, wenn man nicht alleine vor dem TV sitzt, sondern zu zweit oder gar zu dritt etwas anschauen möchte. Die Schätzwerte für "Winkel" spar' ich mir lieber, das sind dann ganz traurige Zahlen.
Fallbeispiel.
-------------------------------/edit

==> Genau DAS ist für mich das größte Manko der LCD-Technik. Warten auf OLED.


[Beitrag von -Didée- am 23. Jul 2012, 09:06 bearbeitet]
Scarry2k
Neuling
#184 erstellt: 23. Jul 2012, 10:42
Aha, und was soll ich jetzt machen? Es nervt schon ein wenig.!!!!
Ich danke euch auf jeden Fall
MFG Christian
TheBobs
Stammgast
#185 erstellt: 23. Jul 2012, 10:54
Steht doch da: kauf die ne schwänkbare Wandhalterung.
Oder eben einen Plasma TV.
-Didée-
Inventar
#186 erstellt: 23. Jul 2012, 11:24
Will aber keinen Plasma bei dem ich vom Flimmern Kopschmerzen kriege, oder der mir die Bude tagsüber auf über 30°C aufheizt, wenn ich der kaum-tageslicht-tauglichen Technik alle Helligkeitsreserven abzwinge und die Kiste dann eben 300~350 Watt Wärme 'raushaut.

Och Menno!
TheBobs
Stammgast
#187 erstellt: 23. Jul 2012, 11:33
Dann gibt's nur eins: Zeitung lesen. Aber nicht hochgalnz, weil das ist blöd, wenn ein Fenster in der Nähe ist
telesto
Ist häufiger hier
#188 erstellt: 23. Jul 2012, 11:43
Alternative: Du ziehst / baust um.
Einfach einen Raum, der nur so breit ist wie der TV und du hast schon mal das Blickwinkelproblem nicht :).
Achja: möglichst ohne Fenster, aber mit passiver Beleuchtung.
Und natürlich möglichst nur Blinde zum Fernsehschauen in den Raum lassen und schon ist alles ok.
Rohliboy
Inventar
#189 erstellt: 23. Jul 2012, 17:36

-Didée- schrieb:

Echtes "Schwarz" ist davon gar nicht betroffen, da sind die Kristalle nämlich komplett "zu". Betroffen sind v.a. dunkle Farben (bzw. RGB-Farbkomponenten), bei denen die Kristalle nur sehr wenig "geöffnet" sind. Dann sieht man von der Seite mehr Licht austreten als von frontal, deswegen wird das Bild heller.

Heißt das dann das ich mit der Helligkeit noch über dem Schwarzpunkt liege wenn sich die schwarzen Balken, die müssten ja eigentlich komplett schwarz sein, zu den Seiten aufhellen?
Muchacho11
Stammgast
#190 erstellt: 24. Jul 2012, 07:56
hallo,
ich bin immer wieder erstaunt, was für einstellungen manche leute hier für ihren high end tv benutzen.

hintergrundbeleuchtung 9,10,11,12 ?
ökosensor on?
motion plus aus oder klar?
alle bildverbesserer aus?

seht ihr überhaupt was wenn ihr den tv einschaltet oder habt ihr nur ein dunkles, graues, fades bild?
ganz ehrlich, wozu habt ihr euch ein high end tv gekauft? mit solchen einstellungen hättet ihr auch nen alten röhren tv behalten können.

high end tvs kommen doch erst richtig mit farben und schärfe zur geltung, wenn man die bildverbesserer benutzt.
natürlich kann jeder sein tv für seinen persönlichen geschmack einstellen, ich finde aber, wer so einen tv mit solchen einstellunegn benutzt hätte sich das geld sparen können.
BillKill
Inventar
#191 erstellt: 24. Jul 2012, 08:27
Auch "ne Meinung - carrramba!


[Beitrag von BillKill am 24. Jul 2012, 15:02 bearbeitet]
-Didée-
Inventar
#192 erstellt: 24. Jul 2012, 09:59
Vielen Leuten schmeckt Essen nur noch dann, wenn es zu 50% aus Glutamat und anderen Chemiebomben besteht.

In den 1960ern ist man bei "James Bond jagt Dr. No" vor lauter Spannung beinahe geplatzt. Heute schläft das Publikum dabei ein, buuh, was für ein langweiliger Film.
(Und es heißt nicht mehr "Spannung", sondern "Thrill".)

"Reizüberflutung" und die damit einhergehende Abstumpfung. Wie bei jeder anderen Drogenabhängigkeit - das Gehirn schreit nach mehr, und mehr, und immer, immer mehr.
Muchacho11
Stammgast
#193 erstellt: 24. Jul 2012, 10:32

-Didée- schrieb:
Vielen Leuten schmeckt Essen nur noch dann, wenn es zu 50% aus Glutamat und anderen Chemiebomben besteht.

In den 1960ern ist man bei "James Bond jagt Dr. No" vor lauter Spannung beinahe geplatzt. Heute schläft das Publikum dabei ein, buuh, was für ein langweiliger Film.
(Und es heißt nicht mehr "Spannung", sondern "Thrill".)

"Reizüberflutung" und die damit einhergehende Abstumpfung. Wie bei jeder anderen Drogenabhängigkeit - das Gehirn schreit nach mehr, und mehr, und immer, immer mehr.


richtig, aber wenn ich das alles gar nicht möchte, brauch ich mir ja auch kein high end tv kaufen oder?

ich kauf mir ja auch kein mercedes mit vollausstattung und bau dann alles wieder aus oder schalte es einfach ab.
-Didée-
Inventar
#194 erstellt: 24. Jul 2012, 10:59
Ich kauf' mir keine High-End HiFi-Anlage, nur um sie möglichst laut aufzudrehen und möglichst viel Lärm zu machen. Vielmehr kauf' ich eine High-End Hifi-Anlage, damit der Sound möglichst sauber und naturgetreu reproduziert wird. Sowohl bei großer, aber insbesondere auch bei leiser Lautstärke.

Wenn Du einfach nur viel Lärm haben willst, kannst Du natürlich machen, kein Problem. Aber, für ein quietschbuntes Neonfarben-Bild mit übersteuertem Kontrast und orange-leuchtenden Gesichtern brauchst Du doch gar keinen teuren TV. Das kann ein €300-NoName aus China eigentlich genau so gut ...
TheBobs
Stammgast
#195 erstellt: 24. Jul 2012, 11:05
Gutes Konfliktthema, denn Ton als auch Bild sind subjektiv. Dem einem gefällt das, dem anderen etwas anderes. Manch einer hört den Unterschied von Lautsprechern, die 2k mehr Kosten als andere, manch einer eben nicht...
Muchacho11
Stammgast
#196 erstellt: 24. Jul 2012, 11:16

-Didée- schrieb:
Ich kauf' mir keine High-End HiFi-Anlage, nur um sie möglichst laut aufzudrehen und möglichst viel Lärm zu machen. Vielmehr kauf' ich eine High-End Hifi-Anlage, damit der Sound möglichst sauber und naturgetreu reproduziert wird. Sowohl bei großer, aber insbesondere auch bei leiser Lautstärke.

Wenn Du einfach nur viel Lärm haben willst, kannst Du natürlich machen, kein Problem. Aber, für ein quietschbuntes Neonfarben-Bild mit übersteuertem Kontrast und orange-leuchtenden Gesichtern brauchst Du doch gar keinen teuren TV. Das kann ein €300-NoName aus China eigentlich genau so gut ...


deine vergleiche sind so überhaupt nicht übertragbar.
nat hol ich mir eine high end hifi wegen sauberen klang und nicht wegen lärm. aber genau so hol ich mir einen high end tv wegen super scharfem und farbenkräftigen bild.

oder hörst du bei deiner hifi anlage nur stereo und schaltetst alle soround und zusatz funktionen ab ?
>Spider<
Inventar
#197 erstellt: 24. Jul 2012, 11:55

Muchacho11 schrieb:


richtig, aber wenn ich das alles gar nicht möchte, brauch ich mir ja auch kein high end tv kaufen oder?


Doch gerade dann, obwohl alle hier behandelten TVs kein high end sind.
Absaufendes Schwarz und ausbrennendes Weiß bekomme ich schon für 300€ oder stelle den Dynamikkontrast auf hoch.
Wie man möchte.
-Didée-
Inventar
#198 erstellt: 24. Jul 2012, 11:56
Der Vergleich passt schon ganz gut. Wir können ja gelegentlich mal einen Grundkurs in Signaltechnik und Signalverarbeitung machen.

Kannst ja mal diesen Videoschnipsel probieren, und dann gucken ob nicht sowas passiert.
Muchacho11
Stammgast
#199 erstellt: 24. Jul 2012, 12:04
naja, es soll jeder so einstellen wie ers für richtig hält.
ich bin ja auch nicht der meinung, dass man das bild überpowert.

aber alles auf low und alle bildverbesserer auf aus, dafür brauch ich kein UE55ES8090.
meine meinung.
stawa
Stammgast
#200 erstellt: 24. Jul 2012, 12:23

Muchacho11 schrieb:
naja, es soll jeder so einstellen wie ers für richtig hält.
ich bin ja auch nicht der meinung, dass man das bild überpowert.

aber alles auf low und alle bildverbesserer auf aus, dafür brauch ich kein UE55ES8090.
meine meinung.


Warum regt es dich dann auf, dass die Leute einen teuren Fernseher kaufen und ihre Bildeinstellungen nach deren Geschmack hier ins Forum posten?

Nur weil ein Gerät bestimmte Funktionen anbietet, bedeutet es nicht automatisch, dass diese Funktionen tatsächlich ein besseren Ergebnis liefern.
Muchacho11
Stammgast
#201 erstellt: 24. Jul 2012, 12:38

stawa schrieb:

Muchacho11 schrieb:
naja, es soll jeder so einstellen wie ers für richtig hält.
ich bin ja auch nicht der meinung, dass man das bild überpowert.

aber alles auf low und alle bildverbesserer auf aus, dafür brauch ich kein UE55ES8090.
meine meinung.


Warum regt es dich dann auf, dass die Leute einen teuren Fernseher kaufen und ihre Bildeinstellungen nach deren Geschmack hier ins Forum posten?

Nur weil ein Gerät bestimmte Funktionen anbietet, bedeutet es nicht automatisch, dass diese Funktionen tatsächlich ein besseren Ergebnis liefern.


dreh mir bitte nicht das wort im munde rum und unterstell mir aussagen die ich nie gemacht habe.

ich sagte ich bin erstaunt das leute ihren tv so einstellen und kann das nicht nachvollziehen und nicht es regt mich auf.

und doch diese funktionen liefern ein wesentlich besseres ergebnis oder willst du jetzt tatsächlich behaupten, dass sich das bild und die qualli der tvs in den letzten 10 jahren nicht um das 100fache verbessert haben ? wenn ja, dann tut es mir leid, aber dann hast du wirklich kein sachliches urteilsvermögen.
stawa
Stammgast
#202 erstellt: 24. Jul 2012, 12:49

Muchacho11 schrieb:

dreh mir bitte nicht das wort im munde rum und unterstell mir aussagen die ich nie gemacht habe.

ich sagte ich bin erstaunt das leute ihren tv so einstellen und kann das nicht nachvollziehen und nicht es regt mich auf.

und doch diese funktionen liefern ein wesentlich besseres ergebnis oder willst du jetzt tatsächlich behaupten, dass sich das bild und die qualli der tvs in den letzten 10 jahren nicht um das 100fache verbessert haben ? wenn ja, dann tut es mir leid, aber dann hast du wirklich kein sachliches urteilsvermögen.


tut mir leid, aber für mich klang es so, als würdest du dich über "die" leute aufregen.

ich will überhaupt nichts behaupten, sondern stelle lediglich für mein optisches empfinden fest, dass das zuschalten bestimmter "bildverbesserer" keinen effekt hat. folglich können diese aus bleiben und das gerät kann seine leistung an anderer stelle nutzen.

entscheidend ist schliesslich auch die bildquelle und das bildmaterial, denn warum willst du hd-material mit zusätzlichen filtern noch verbessern?

mein sachliches urteilsvermögen sagt mir, dass mein tv gut eingestellt ist und das bild sehr natürlich aussieht, auch ohne diese zusätzlichen "bildverbesserer".
Muchacho11
Stammgast
#203 erstellt: 24. Jul 2012, 13:06

entscheidend ist schliesslich auch die bildquelle und das bildmaterial, denn warum willst du hd-material mit zusätzlichen filtern noch verbessern?


weil ein hd bild mit motion plus auf standard noch wesentlich schärfer aussieht und die kannten glättet als auf aus.
weil ein optimalkontrast auf mittel oder hoch die helligkeit dezimiert und die konturen verbessert.
weil film modus auto laufschriften verbessert.


mein sachliches urteilsvermögen sagt mir, dass mein tv gut eingestellt ist und das bild sehr natürlich aussieht, auch ohne diese zusätzlichen "bildverbesserer".


ist ja vollkommen i.o.
nur versteh ich dann nicht wozu so ein teures gerät mit komplett ausstattung ?
>Spider<
Inventar
#204 erstellt: 24. Jul 2012, 13:06

Muchacho11 schrieb:

und doch diese funktionen liefern ein wesentlich besseres ergebnis oder willst du jetzt tatsächlich behaupten, dass sich das bild und die qualli der tvs in den letzten 10 jahren nicht um das 100fache verbessert haben ?

Ja das Bild ist etwas besser geworden, aber garantiert nicht durch Features wie Optimalkontrast, Schwarzton.

Farbraum, Weißabgleich (10p), Ökosensor, diese Funktionen bringen was und benutzt fast jeder.
Muchacho11
Stammgast
#205 erstellt: 24. Jul 2012, 13:14

_spiderschwein: schrieb:

Muchacho11 schrieb:

und doch diese funktionen liefern ein wesentlich besseres ergebnis oder willst du jetzt tatsächlich behaupten, dass sich das bild und die qualli der tvs in den letzten 10 jahren nicht um das 100fache verbessert haben ?

Ja das Bild ist etwas besser geworden, aber garantiert nicht durch Features wie Optimalkontrast, Schwarzton.

Farbraum, Weißabgleich (10p), Ökosensor, diese Funktionen bringen was und benutzt fast jeder.


optimalkontrast bringt nichts aber ökosensor? das bild ist ETWAS besser geworden?

ich bin da genau anderer meinung.
vielleicht wissen ja viele nicht mehr wie das bild der ersten plasma und lcds aussah und sind durch die ganze farbenpracht, schärfe und details etwas verwöhnt geworden.

ökosensor ist zum stromsparen gedacht und dimmt die ganzen einstellungen etwas. hat mit bildverbessern rein überhapt nichts zu tun, im gegenteil.
>Spider<
Inventar
#206 erstellt: 24. Jul 2012, 13:14

Muchacho11 schrieb:

weil film modus auto laufschriften verbessert.

Filmmodus 2 verbessert keine Laufschriften; er verhunzt sie nur nicht, wie bei den anderen Modis, die bei progressiven und interlaced Bildbestandteilen Probleme haben.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SAMSUNG 6/7/8er D-Serie 2011 - Einstellungsthread
djbeat am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2017  –  1265 Beiträge
SAMSUNG 7/8er F-Serie 2013 - Einstellungsthread
CHL am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2016  –  1354 Beiträge
SAMSUNG 6/7/8er D-Serie 2011 - Erfahrungsthread
give am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  5486 Beiträge
SAMSUNG 6/7/8er D-Serie 2011 - Erfahrungsthread
heidorn am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  3 Beiträge
Samsung 8er oder 6 Serie?
kaisinho am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  26 Beiträge
SAMSUNG 6/7/8er F-Serie 2013 - EU-Geräte (Funktionseinschränkungen und Umstellung)
HbbTV4You am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  270 Beiträge
Qual der Wahl: 46" 7 oder 8er Serie?
Megabug am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  8 Beiträge
Eine Webseite über das extreme banding der 6/7/8er D-Serie - Unterstützung dringend erwünscht
-=ToReaDoR=- am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  26 Beiträge
Samsung ES-Serie 2012 Infothread
Kampi4 am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  5 Beiträge
Bildeinstellung Samsung 8er Serie
Chemie_Girl am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMarkyMarkNo1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.237
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.651