Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

Oppo BDP-103 und 105

+A -A
Autor
Beitrag
rambo1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Sep 2012, 20:38
Hallo
neue Infos über oppo Player 2013 man muss etwas nach unten scrollen da sind sie abgebildet


http://translate.goo...1AIpUcEHCT2HhwObMDkw


und noch mehr infos

http://www.avsforum....-anticipation-thread


[Beitrag von rambo1 am 07. Sep 2012, 21:44 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2012, 11:51
Cooles Teil nur schade das die neuen HDMI Knebelspiele implementiert werden müssen.
Streichung analoger Video Ausgänge und Cinavia, das wird noch für viel Spaß sorgen wenn man BD aus anderen Regionen schauen will.

Naja, zumindestens bis die Chip Hersteller einen Weg gefunden haben.


[Beitrag von Star_Soldier am 08. Sep 2012, 11:51 bearbeitet]
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#3 erstellt: 08. Sep 2012, 12:50
Hmmm sind paar interessante neue Sachen am 105er. Bin gespannt was der kosten wird, vllt ist der umstieg von 95 auf 105 nicht so schmerzhaft

Alleine schon der fehlende Lüfter, wobei ich mir immer noch nicht so sicher bin das der im 95er sooooo nötig ist
M782
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2012, 13:13
Kommt da nur ein Nachfolger vom 95er raus?
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#5 erstellt: 08. Sep 2012, 14:07
Ne auch vom 93er, steht in den Bildern immer unter dem 105er, wird auch im Text erwähnt
TheSoundAuthority
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2012, 14:11
Heißt 103...aber die Neuerungen hauen mich jetzt nicht vom Hocker...
M782
Inventar
#7 erstellt: 08. Sep 2012, 14:38
Ach der sieht genauso aus wie der 93, dachte das auf dem Bild ist der 93er zum Vergleich
Alex-Digital
Stammgast
#8 erstellt: 08. Sep 2012, 15:17
Allerdings finde ich die jetzt deutlich sichtbaren Bedienknöpfe des 103 (verglichen mit denen des 93ers) wesentlich unschöner.
M782
Inventar
#9 erstellt: 08. Sep 2012, 15:23
Ja das ist ein Rückschritt, finde der 93er ist einfach ein Hammer Teil und werde ihn auch so schnell nicht hergeben. Ich empfinde das Bild als Spitze auch wenn Pana angeblich noch besser sein soll.
audiohobbit
Inventar
#10 erstellt: 08. Sep 2012, 15:35

Alex-Digital schrieb:
Allerdings finde ich die jetzt deutlich sichtbaren Bedienknöpfe des 103 (verglichen mit denen des 93ers) wesentlich unschöner.

Ja das war auch mein erster Gedanke. Zusätzlich ist der Eject-Knopt hinterleuchtet. also ich hab da keine größeren Probleme diesen auch im Dunkeln zu ertasten, Beleuchtung brauch ich da nicht.

Interessanter wäre ob die neue Fernbedienung eine bessere Sendeleistung hat..


[Beitrag von audiohobbit am 08. Sep 2012, 15:36 bearbeitet]
Alex-Digital
Stammgast
#11 erstellt: 08. Sep 2012, 16:10

audiohobbit schrieb:
Zusätzlich ist der Eject-Knopt hinterleuchtet. also ich hab da keine größeren Probleme diesen auch im Dunkeln zu ertasten, Beleuchtung brauch ich da nicht.

Und es ist die Frage, ob die (wahrscheinlich dauerhafte Beleuchtung, sonst würde es ja keinen Sinn machen) beim Fernsehen nicht evtl. als störend empfunden wird.


audiohobbit schrieb:
Interessanter wäre ob die neue Fernbedienung eine bessere Sendeleistung hat..

Hier wäre in der Tat erheblicher Nachholbedarf! (Einer der sehr, sehr wenigen Kritikpunkte am 93/95er.)


M782 schrieb:
Ja das ist ein Rückschritt, finde der 93er ist einfach ein Hammer Teil und werde ihn auch so schnell nicht hergeben.

Sehe ich genauso! Von der Optik her (quasi gecleante Front) unschlagbar. Das ist mit ein Grund (abgesehen vom Preis), warum ich mir nur schwer tun würde, auf einen 95er umzusteigen.


[Beitrag von Alex-Digital am 08. Sep 2012, 18:28 bearbeitet]
electrojack
Stammgast
#12 erstellt: 08. Sep 2012, 17:03

audiohobbit schrieb:
Interessanter wäre ob die neue Fernbedienung eine bessere Sendeleistung hat..

wär super wenn diese dann auch noch mit den 93er funktioniert und man nur die FB tauschen könnte
KarstenS
Inventar
#13 erstellt: 08. Sep 2012, 23:56

audiohobbit schrieb:

Interessanter wäre ob die neue Fernbedienung eine bessere Sendeleistung hat..


Nicht die Sendeleistung ist das Problem, sondern die Abdeckung/Empfindlichkeit des Empfängers. Ich habe häufig genug 83er und 93er in nebeneinander liegenden Räumen gehabt und beide Geräte mit der gleichen Fernbedienung genutzt. Der Empfänger des 93 ist im Vergleich nahezu blind. Wo man sich beim 93er halbwegs direkt vor das Gerät stellen mußte reagierte der 83er auch noch auf nahezu beliebige Reflektionen im Raum.
audiohobbit
Inventar
#14 erstellt: 09. Sep 2012, 00:40
Ok, das wusste ich nicht. Das wäre ja dann noch leichter zu beheben..
Alex-Digital
Stammgast
#17 erstellt: 09. Sep 2012, 09:01

KarstenS schrieb:
Nicht die Sendeleistung ist das Problem, sondern die Abdeckung/Empfindlichkeit des Empfängers. Ich habe häufig genug 83er und 93er in nebeneinander liegenden Räumen gehabt und beide Geräte mit der gleichen Fernbedienung genutzt. Der Empfänger des 93 ist im Vergleich nahezu blind. Wo man sich beim 93er halbwegs direkt vor das Gerät stellen mußte reagierte der 83er auch noch auf nahezu beliebige Reflektionen im Raum.

Das kann ich so nicht bestätigen bzw. würde dies als falsch bezeichnen!
Denn ich bediene schon seit geraumer Zeit meinen 93er mit einer lernfähigen Fernbedienung und die kann ich quasi hinhalten wo ich will, der OPPO reagiert trotzdem so wie er soll!
Somit komme ich zumindest für meinen Teil bzw. aufgrund meiner Erfahrung zu dem Schluß, daß es doch an der OPPO-Fernbedienung liegen muß.


[Beitrag von Alex-Digital am 09. Sep 2012, 09:19 bearbeitet]
skorpi1211
Stammgast
#18 erstellt: 09. Sep 2012, 09:32
So sehe ich das auch.

mit meiner Sony AV3000 geht das bedienen prima.
Die org mit ich schon hinschmeißen das er reagiert.......

Skorpi1211
Star_Soldier
Inventar
#19 erstellt: 09. Sep 2012, 10:46
Bin ja mal gespannt wie schwer sich der Cinavia Scheiß bei alten BDP verhält.
Hat da einer Erfahrung, wie sieht es mit Code Free Chips aus ?
outofsightdd
Inventar
#28 erstellt: 09. Sep 2012, 17:37
Hier wurde also für den 103/105 ein Thread angelegt, danke. Die 93er-Besitzer brauchen sich aber nicht zu grämen, würde ich sagen. Die Neuerungen sind dezent und der ganze 4k-Kram eh für die Katz'. Ich persönlich finde den Verlust des 2-geteilten Displays mindestens Schade, die rechts-links-Trennung hat was.

Der 105 als zentraler Wandler für alle Digitalsignale? Nette Idee, nur wenn wie bei Oppo üblich wieder kein AV-Delay vorhanden ist, was bitte soll man dann mit der analogen Signalausgabe bei Video? Da steht doch der Stereo-Anlagenbesitzer wieder da und ärgert sich, dass in seinem Setup mit Vintage-Amp, Oppo-BDP und Highend-TV Bild und Ton nicht synchron sind.

Das wäre so was grundlegendes für die neue Diskussion...

Edit: Von der Cedia-Seite bevorzuge ich das englische Original, da bei mir mit der übersetzten Version eine komische Fehlermeldung kommt.

Ich vermute übrigens, dass Oppo ähnlich dem mehrstufigen Dimmer auch noch eine Einstellung programmieren wird, so dass sich bei gedimmtem Display nicht nur die Anzeigen auf Kapitel und Zeit reduzieren (wie beim BDP-93), sondern auch die Tastenbeleuchtung abschaltet.


[Beitrag von outofsightdd am 09. Sep 2012, 21:03 bearbeitet]
skorpi1211
Stammgast
#29 erstellt: 09. Sep 2012, 20:54
Sicher!

AV Delay, also Lip-Sync, dazu noch ne Bassmanagement mit einstellbaren Frequenzen .... konnt ich die Vorstufe abgeben....

Warten wir es ab.

Skorpi1211
tidiroi
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 20. Sep 2012, 14:19
Der BDP-103 ist nun auch bei Oppo US gelistet:

BDP-103:
http://oppodigital.com/blu-ray-bdp-103/

Gibt auch seit gestern die Bedienungsanleitung und Firmware online:
http://oppodigital.c...BDP-103-Support.aspx

Scheint wohl so langsam lozugehen. Bin gespannt wann (ob?) es davon EU Versionen gibt.

Zum 105er gibt´s dort erst mal nur ein Formular für Interessierte:
http://oppodigital.com/blu-ray-bdp-105/ der 105er hat ja schon fast AVR Ausmaße :-)
pilab
Stammgast
#31 erstellt: 20. Sep 2012, 16:54
Hollywood100
Inventar
#32 erstellt: 20. Sep 2012, 17:47
Schade, kein eSATA mehr.

mfg
Lucki.Pictures
Stammgast
#33 erstellt: 25. Sep 2012, 09:36
Das klingt nach eierlegenderwollmilchsau:

Interview zu den neuen Oppo-Playern

Ich freu mich drauf ! Der Brocken ist so gut wie gekauft.
outofsightdd
Inventar
#34 erstellt: 25. Sep 2012, 11:47
Dass DSD von SACD nur über HDMI2 ausgegeben werden kann, ist mir aber neu.

Mein BDP-93 hängt mit eben dem HDMI2 am AVR, es könnte mir also nie aufgefallen sein, aber ist dort auch schon DSD auf HDMI2 beschränkt?
SchlaueFragenSteller
Inventar
#35 erstellt: 25. Sep 2012, 16:35
nein.
Phln909
Stammgast
#36 erstellt: 26. Sep 2012, 11:15
Na dann bin ich ja mal sehr gespannt auf den 105er!

Der könnte dann CD-Player, Media Player und DAC ersetzen und ganz nebenbei
noch den ein oder anderen Film abspielen.


[Beitrag von Phln909 am 26. Sep 2012, 15:32 bearbeitet]
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#37 erstellt: 26. Sep 2012, 14:50
Hab zwar den 95er aber lauer auch ganz gespannt auf den 105er. Wenn man so manchen Preisspekulationen im Netz glauben darf dürften die neuen sogar etwas günstiger sein, aber das wird sich ja noch zeigen.
Kulf
Stammgast
#38 erstellt: 26. Sep 2012, 17:36

Heiliger_Grossinquisitor schrieb:
dürften die neuen sogar etwas günstiger sein, aber das wird sich ja noch zeigen.

Klar, beim Eigenimport natürlich schon...
Walhalla01
Neuling
#39 erstellt: 27. Sep 2012, 15:35
Ich bekam heute folgende Mail:

Dear Customer,

Thank you for your interest in the new OPPO BDP-103. We are accepting early-access pre-orders for the OPPO BDP-103 with shipping estimated to begin on September 28, 2012. We will release a limited number of players for this batch of early-access pre-orders. Pre-orders are limited to one player per customer and within the U.S. only. The OPPO BDP-103 will come pre-loaded with our latest firmware. As the BDP-103 represents new challenges and exciting new features, we expect firmware updates to be issued in higher frequency during this early-access pre-order period.

If you would like to pre-order the OPPO BDP-103, please click on the link below. Since early-access pre-orders are currently available only to customers like you whsio registered to be notified of the OPPO BDP-103’s availability, please do not share this link with anyone else. Once your early-access order has shipped, you will receive a shipment notification e-mail.

http://www.oppodigit...artner=VIP1-XXXXXXXX

If you are not interested in placing an early-access pre-order, the OPPO BDP-103 is expected to be broadly available in the second half of October.

Best Regards,

Customer Service
OPPO Digital, Inc.
2629B Terminal Blvd.
Mountain View, CA 94043
Tel: 650-961-1118
Fax: 650-961-1119

der 103 sollte somit bald lieferbar sein. Bestellen kann ich ihn leider nicht, bin kein US-Bürger
Star_Soldier
Inventar
#40 erstellt: 27. Sep 2012, 16:08
Würde ich auch noch abwarten, die Ersten müssen immer noch die Kinderkrankheiten ausbügeln.
Lucki.Pictures
Stammgast
#41 erstellt: 27. Sep 2012, 21:20
"within the U.S. Only" , lassen wir doch die Amis in Ruhe Early Adaptor spielen
Blu-Ray-Newbie
Stammgast
#42 erstellt: 01. Okt 2012, 18:40
War sehr beeindruckt von den Tests des BDP-93EU, hatte aber Bedenken ~ €700 für nen Blu-Ray-Player auszugeben wenn ich in ein paar Jahren wegen 4K wieder wechseln muss. War natürlich hoch erfreut als ich las, dass der 103er im Oktober kommen soll und der 4K nicht nur bei Bildern (wie der Philips BDP7700) sondern auch bei Videos unterstützt.

Etwas verwirrt bin ich nach Lesen des Interviews mit Nathaniel Plain bezüglich des zweiten HDMI Ausgangs. Wurde ja gesagt dass der "main SoC" für "video decoding, de-interlacing, scaling and 2D-to-3D conversion" zuständig ist und der Qdeo Video Prozessor für weitere Verbesserungen wie "noise reduction, contrast and color enhancements" sorgt.

Muss ich um von den Vorteilen des SoC UND dem Qdeo Video Prozessor zu profitieren nun ein zweites HDMI Kabel zum AV-Receiver ziehen? Derzeit geh ich ja jeweils mit einem HDMI Kabel vom Blu-Ray-Player und Festplatten-Twin-Tuner in den A/V-Receiver (der bereits 3D unterstützt) und von dort dann zum TV.

E-Sata brauch ich nicht unbedingt und sonst kann ich abgesehen von den unschöneren da deutlicher sichtbaren Bedienungstasten keine Nachteile zum BDP-93EU feststellen.

Bin schon sehr gespannt auf Tests von Area-DVD, Cine4Home, etc....


[Beitrag von Blu-Ray-Newbie am 02. Okt 2012, 08:04 bearbeitet]
Fudoh
Inventar
#43 erstellt: 01. Okt 2012, 23:54
Ich hab mir die Frage ähnlich schon gestellt. Der Text im Interview ist einfach schlecht geschrieben. Ich hab's im AVS Board nachgefragt und es verhält sich eigentlich wie bisher auch: HDMI 1 wird vom QDEO bedient, HDMI 2 von neuen SoC. Der SoC ist verglichen mit dem 93er verbessert, aber HDMI 1 für Single Display Setups immer noch erste Wahl. Das Processing ist auch immer nur wahlweise. Der Text im Interview hatte suggeriert, dass es eine Processing-Chain gibt, in der das Signal beide Chips durchläuft. Das ist aber nicht so.

Grüße
Tobias
outofsightdd
Inventar
#44 erstellt: 02. Okt 2012, 10:34
Das klingt sicher deshalb so, weil das eigentliche Videodecoding immer vom SoC übernommen wird. Bei HDMI1 geht es nur danach ohne Bearbeitung zum QDEO, bei HDMI2 macht der SoC weiter...

Bekommt der QDEO diesmal einen festen Filmmode für das Deinterlacing?

...War natürlich hoch erfreut als ich las, dass der 103er im Oktober kommen soll und der 4K nicht nur bei Bildern (wie der Philips BDP7700) sondern auch bei Videos unterstützt...

Filmst du deine Homevideos in 4k?

Wenn 4k jemals als neuer BD-Standard kommt (ich zweifle daran), kannst du auch einen BDP-103 wieder austauschen.
Blu-Ray-Newbie
Stammgast
#45 erstellt: 02. Okt 2012, 22:51

outofsightdd schrieb:
Das klingt sicher deshalb so, weil das eigentliche Videodecoding immer vom SoC übernommen wird. Bei HDMI1 geht es nur danach ohne Bearbeitung zum QDEO, bei HDMI2 macht der SoC weiter...
Also hat Fudoh Recht und HDMI ist für Single Display User die bessere Wahl? Find ich eigentlich nicht so prickelnd mich hier für entweder oder entscheiden zu müssen immerhin nutzen die große Mehrheit aller Buyer den Player für ein Display sei es nun TV oder Beamer.


outofsightdd schrieb:

Wenn 4k jemals als neuer BD-Standard kommt (ich zweifle daran), kannst du auch einen BDP-103 wieder austauschen.
Wieso? Glaubst du das dauert noch so lang dass der 103er dann schon sooooooooooo alt ist?

Ich hab mir da so ne Faustregel für Blu-Ray-Player ausgedacht. Pro 100 Euro 1 Jahr behalten sprich nen Sony BDP-S790 kannst du nach knapp 2 Jahren ersetzen aber der Oppo sollte schon 7 Jahre uneingeschränkte Freude bringen.

PS: Nen McIntosh MVP 881 müsste ich demnach 90 Jahre verwenden.


[Beitrag von Blu-Ray-Newbie am 02. Okt 2012, 22:54 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#46 erstellt: 03. Okt 2012, 10:02
Kommt gut hin, mein erster DVD Player, Pioneer DV606D, hat mal über 1000 DM gekostet und hat bis letztes Jahr treu gedient.
outofsightdd
Inventar
#47 erstellt: 03. Okt 2012, 10:41

Blu-Ray-Newbie schrieb:
...Also hat Fudoh Recht und HDMI ist für Single Display User die bessere Wahl? Find ich eigentlich nicht so prickelnd mich hier für entweder oder entscheiden zu müssen...

Bei Beamer und TV schaut man doch meistens Filme über den Beamer, also an den HDMI1. Für den TV (der dann wohl eher nicht 65" groß ist), ist das Bild des HDMI2 allemal gut genug. Oder man hat einen Highend-Beamer mit professionellem Videoprozessor, dann geht man mit HDMI2 und nativer Ausgabe an den und mit HDMI1 an den TV.

Ich sehe da kein Problem.

...4k und BD... Wieso? Glaubst du das dauert noch so lang dass der 103er dann schon sooooooooooo alt ist?

Es spielt keine Rolle, wie lange es dauert, nur ist noch kein BD-Standard größer FullHD definiert.

Oppo gibt nirgendwo an, "upcoming 4k BD-content" abspielen zu können. Wie auch, wenn nichts beschlossen ist.

Wenn der ganz plötzlich nächstes Jahr verabschiedet wird und dann auf den Markt kommt, nützt dir der BDP-103 trotzdem nichts, weil es zum Decodieren neuer BDs dann neue Chipsätze braucht, die im BDP-103 nicht drin sind. Der BDP-103 kann 4k decodieren, welches schon definiert ist und das sind groß aufgelöste Fotos und irgendwelche Videofiles.

Auf der anderen Seite steht doch nach wie vor die Frage, ob ein nochmals neuer Discstandard überhaupt eine Chance auf dem Markt bekommen wird. Darauf wetten würde ich nicht.
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#48 erstellt: 03. Okt 2012, 11:28

Auf der anderen Seite steht doch nach wie vor die Frage, ob ein nochmals neuer Discstandard überhaupt eine Chance auf dem Markt bekommen wird. Darauf wetten würde ich nicht.



Der HD Nachfolgestandard (UHDTV) wurde kürzlich ja bereits beschlossen (24.08.), und der hat mit 4K nicht das geringste am Hut, da redet man von 8Kbei 120Hz !!!

WANN dieser kommen wird ist aber noch nicht abzusehen da man sich jetzt erstmal ein neues Kompressionsverfahren ausdenken muß um derartige Datenmengen ähnlich "komod" händeln zu können wie das jetzige HD. Man rechnet mit ersten großen Einführungen 2020.

Einen zwischensprung mit 4K usw. wird da keiner machen, zumal dies die Kunden wohl auch nicht mitmachen würden


[Beitrag von Heiliger_Grossinquisitor am 05. Okt 2012, 11:33 bearbeitet]
Blu-Ray-Newbie
Stammgast
#49 erstellt: 03. Okt 2012, 12:04

outofsightdd schrieb:
Bei Beamer und TV schaut man doch meistens Filme über den Beamer, also an den HDMI1. Für den TV (der dann wohl eher nicht 65" groß ist), ist das Bild des HDMI2 allemal gut genug.
Bei mir schon weil ich nur TV und keinen Beamer habe.
Ist das beim 93er genauso oder wird da bei den zwei HDMI Ausgängen getrennt in Bild und Ton.
outofsightdd
Inventar
#50 erstellt: 03. Okt 2012, 16:14
Na dann HDMI1 Bild zum TV und HDMI2 Ton zum AVR, wenn du unbedingt getrennt verkabeln willst. Für "alte" AVRs die optimale Lösung. Vom Argument, dass dies auch für besseren Klang sorgen würd, halte ich dagegen gar nichts.
Blu-Ray-Newbie
Stammgast
#51 erstellt: 03. Okt 2012, 16:21
Ich will doch gar nicht getrennt verkabeln. Das ist doch der Punkt.
Mein A/V Receiver ist brandneu und kann 3D, etc.. bereits deshalb bräucht ich den ganzen Oppo-2-HDMI-Anschlüsse-Schnickschnack gar nicht. Dachte mir halt nur mir entgeht was an Bildqualität weil der SoC beim HDMI1 gar nicht zum Einsatz kommt sondern nur der Qdeo.
outofsightdd
Inventar
#52 erstellt: 03. Okt 2012, 16:49
Stimmt, ich vergaß. Teste dann einfach nach Erhalt des Player beide Ausgänge und entscheide dich für den, bei dem du zufrieden bist. Man kann den Player auch mit HDMI2-only betreiben, wenn man will (einige hatten im BDP-93 dem QDEO an HDMI1 Effekthascherei vorgeworfen).
LJSilver
Inventar
#53 erstellt: 08. Okt 2012, 14:35
Der 103er wurde schon zertifiziert, dann kanns ja nicht mehr lange dauern!

http://database.ul.c...073984370&sequence=1
chappie
Hat sich gelöscht
#54 erstellt: 11. Okt 2012, 23:23
tach zusammen, wir haben heute die ersten oppo bdp 103 eu erhalten und unsere videokamera ausgepackt, um das gerät auf unserem youtube kanal vorzustellen.

hier ist der erste bericht im deutschsprachigen raum

OPPO BDP103 EU

viel spass.
Melzman
Inventar
#55 erstellt: 12. Okt 2012, 12:46
Mega interessant.
Der 105'er wirds dann wohl bei mir werden, denn ich bin auf die analogen Ausgänge dringend angewiesen.
LJSilver
Inventar
#56 erstellt: 12. Okt 2012, 13:51
Ist es eigentlich nicht mehr möglich, bei Oppo UK direkt zu kaufen?
Kulf
Stammgast
#57 erstellt: 12. Okt 2012, 14:27

chappie schrieb:
hier ist der erste bericht im deutschsprachigen raum
OPPO BDP103 EU

Nicht unspannend.
Aber was soll das, dass der 103er 699 EUR kosten soll? UVP in den USA sind läppische 499 Dollar...
LJSilver
Inventar
#58 erstellt: 12. Okt 2012, 16:01

We no longer sell players direct, so please contact one of the German dealers listed here:

[url]http://www.oppo-bluray.co.uk/where-to-buy/#germany
[/url]

Ne, also 700 Euro? Die haben doch nicht alle Latten am Zaun! Dann impotier ich lieber einen aus USA.
Star_Soldier
Inventar
#59 erstellt: 12. Okt 2012, 16:58
Habe ich mit meinem Oppo 93 auch gemacht, ging über Amazon ohne Probleme.
Atalay
Neuling
#60 erstellt: 12. Okt 2012, 17:03
Danke für den sehr informativen Bericht.

Eine Frage zum 105'er, der 95'er hatte zwei symmetrische Ausgänge für R u. L. Wenn bei dem 105'er 5 XLR Ausgänge verbaut wären, könnte man sich in der Tat die Vorstufe sparen. Gibt es hierzu Erkenntnisse?
HD_Tech
Stammgast
#61 erstellt: 12. Okt 2012, 17:09

Star_Soldier schrieb:
Habe ich mit meinem Oppo 93 auch gemacht, ging über Amazon ohne Probleme.


Amazon.com verschickt Elektronik nach Deutschland?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Oppo BDP 103/105
PeterTaylor am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 06.05.2013  –  2 Beiträge
Oppo BDP 103
04November16 am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  2 Beiträge
Oppo BDP-103 und Kopfhörer
finlandia am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  9 Beiträge
Netzwerkfreigabe und Sortierung beim OPPO BDP 103 u. 105
avara177 am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  3 Beiträge
Unterstützt Oppo BDP 103 Netflix?
M.Cremaster am 15.01.2017  –  Letzte Antwort am 15.01.2017  –  4 Beiträge
Wieder ISO beim Oppo 103 -105
BorstyX am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  3 Beiträge
Audio Vergleich Oppo BDP 105 vs UDP205
Casi1277 am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  8 Beiträge
Oppo BDP-103 vs. Marantz UD5007
hqimps am 21.10.2015  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  3 Beiträge
OPPO: vom PC aus Festplatte am OPPO BDP-103 erkennen
Wolle7777 am 15.02.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2017  –  2 Beiträge
Oppo BDP-103/103D autom. Umschaltung Modus Bildanpassung
TheWolf am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedEd.daPunk
  • Gesamtzahl an Themen1.451.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.622.699

Hersteller in diesem Thread Widget schließen