Tonband Teac A 7300 tut keinen Mucks

+A -A
Autor
Beitrag
Kamelie_
Neuling
#1 erstellt: 23. Apr 2016, 16:58
Hallo , bin ganz neu hier und auch technisch nicht bewand . Habe ein Stück meines Vaters und wollte es einschalten. Einen Teac A 7300. Jetzt habe ich es eingeschaltet , unten das Licht brennt , aber es tut keinen Mucks , diese Zeiger bewegen sich auch nicht . Die Tasten vom Play und alle gehen auch nicht. Ich habe es jetzt aufgemacht und bin total erschrocken , wieviel Kabel und Alles da drinnen sind. Ich hab auch den Gummi gefunden von dem Tape , der ist verfallen porös. Kann es daran liegen das die Zeiger und alles nicht gehen ? ich würde mir den Riemen bestellen , aber wenn es auch was anderes sein könnte dann würde ich es nicht anfassen
Rabia_sorda
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2016, 23:28
Wenn sich die Tonbandspulen nicht drehen und sich die Zeiger nicht bewegen, könnte/wird es durchaus an den defekten Riemen liegen, da ja nichts abgespielt werden kann.

Du könntest mal auf Record schalten (Input vorrausgesetzt), dadurch sollten zumindest die Zeiger ausschlagen, somit braucht es wahrscheinlich nur neue Riemen.
EiGuscheMa
Inventar
#3 erstellt: 24. Apr 2016, 07:25
TEAC A 7300 ist ein 3-Motoren-Laufwerk mit Direktantrieb des Capstan. Der Riemen ist nur für das Bandzählwerk.

Wenn Du ein Band richtig eingefädelt hast (selbst dabei kann man freilich bereits einiges falsch machen) müsste zumindest Vor/Rücklauf funktionieren. Wenn nicht ist vermutlich ernsthaft etwas entzwei.
Was mich aber wundern täte, da die Dinger "ewig" halten


Ich habe es jetzt aufgemacht und bin total erschrocken , wieviel Kabel und Alles da drinnen sind


war auch nicht ganz billig, das Teil. Damals...... Eines der besten Stereolaufwerke die man kaufen konnte.

Solltest Du es nicht zum Laufen kriegen bringt es auch defekt noch einen guten Preis.


[Beitrag von EiGuscheMa am 24. Apr 2016, 07:30 bearbeitet]
Kamelie_
Neuling
#4 erstellt: 24. Apr 2016, 14:21
Vielen lieben Dank Jungs ich hab mir heute einen Riemen bei eBay gekauft und werde es probieren . Ich hoffe es geht dann , aber ist schon eine coole Sache so ein altes Gerät , ich hätte nie gedacht das da soviel drin steckt. Lasse mich jetzt überraschen
DonAdolfo
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Sep 2016, 13:52
Also das Teac A 3440 Maschinchen hat einen Riemen nur für Capstan, Zählwerk auch .Das Andere sind Direkt Angetriebene Motoren ,Vorlauf - Rücklauf .Aber sollte der Riemen Ok sein ist da doch Fehler in der Elektronik . Bin auch dabei diesen Fehler zu finden .Ich warte auf die Bestellten Kondensatoren. Eben so habe ich 2 Revox A77 leider nur mit 19 und 9,5 cm als Defekt gekauft für ganz wenig Geld auch da ist der Capstan nicht am Laufen da werde ich auch alle Kondensatoren raus werfen. Bekomme ich Montag den 05.09.2016 Paket ist Unterwegs .Kompletten Lampensatz ist schon neu drinnen denn auch daran kann es liegen wenn die Lichtschranke nicht beleuchtet wird das der Capstan nicht läuft .Wenn es alles Ok ist werde ich mich wieder Melden .
Gruß aus Elmshorn
Adolf
DonAdolfo
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Sep 2016, 14:00
Was meinst du denn wo das Gewicht herkommt ? Das Maschinchen hat schon einiges Intus . Und eine gute Technik da sind die Flip Flops noch schön mit Transistoren aufgebaut nichts mit IC . Da kannst noch selber Reparieren und bist nicht zum Platinentauscher Dekradiert . Die heutige Technik ist ja schön alles klein Flach und mit großem IC Bestückt .
Was willst du da noch Reparieren mit 4 oder 5 fach geschichteter Platine . Ist doch nur noch reif für die Tonne,
Schön unsere alte Analog Technik .
Ich hoffe Sie kommen da wieder darauf zurück .
Gruß aus Elmshorn Adolf
DonAdolfo
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Aug 2017, 16:54
Hallo Leute !
Ich hatte ja die Teac A3440 Defekt . Gute Meldung Gerät läuft .
Habe aus einer Rumpelkammer eine Teac A3440 Zerlegt und mit einigen Ersatzteilen dabei für 50 € geschossen.
Nun werde ich mich noch mal hinsetzen und meine Zefletterte Teac versuchen zu Reparieren.Sieht gut aus 32 Strippen Herrenlos in der Geographie hängend Platinen zum Teil nicht Angeschlossen Motoren Ok Riemen hängt nur noch als schwarzes Klebriges Etwas im Gerät .Aber das darf mich nicht Entmutigen da weiter zu Basteln .Repariren kann man noch nicht sagen.
Dann habe ich 2 Revox A77 2 Spur auch zerlegt erstanden . Eine mit 19Cm 9,5 cm und eine mit 38 cm und 19 cm
Bandgeschwindigkeit.Da sehe ich es nicht ganz so schwer es zu Reparieren. Aber Leider haben beide keine VU Meter mehr.
Nun meine Frage hat von Euch einer noch VU Meter liegen und könnte die mir Verkaufen ????
Um Antwort und ein Faires Angebot wäre ich Dankbar. So das war mal wieder etwas aus Elmshorn.Gruß Adolf
DonAdolfo
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Sep 2017, 01:09
Hallo Leute ! Moin Moin ! Meine Teac A3440 läuft ohne Mucken. 2 meiner Revox A77 auch . Die Revox Eignet sich janicht Besonders für Bandteller 26 cm .Aber ich habe da eine Lösung gefunden. Um den 3zack über den Bobby zu bekommen und verstellen das der Bobby fest sitzt habe ich mir 8 mm Messingstange gekauft. in die Drehbank gespannt und mit eine Schraube gedreht die 3 cm Gewinde hat 3,5 mm danneine Teilstück auch 2,5 cm lang glatt gedreht auf 5,5 mm Durchmesser und zum Schluß ein Teil auf 7,5 mm dieses obere Teil habe ich Gerändelt so das es Griffig istund man es schnell etwa 2Cm aus den Originalen Bandteller heraus drehen kann um Bobby und Teller zu Wechselnmeine Bandteller und Tonband MaschineA 77A77 -BobbySchraubenTeac A3440Bandteller mit Schraube
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Restauration Teac A-5300 Tonband
BlueSharky am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  7 Beiträge
Hilfe! Pioneer A70 tut keinen mucks.
maxbad am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  2 Beiträge
Teac X10R Tonband Capstan Motor defekt ERSATZ?
Arnebukowski am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  6 Beiträge
Teac A 3440 Defekt !
luegdunix am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.06.2012  –  11 Beiträge
Teac A-2300SX - Ölwechsel
Hann45500 am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  4 Beiträge
Stuzzi Discorder tragbares Tonband mit Platte und Radio--> Schaltplan gesucht
fordgranada23 am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  2 Beiträge
Teac A-X1000 Trafo defekt
wotar am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  4 Beiträge
TEAC A-3300S, Keine Aufnahme
xycolo am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  3 Beiträge
TEAC A-X55 keine Licht
mic_edi am 21.07.2016  –  Letzte Antwort am 22.07.2016  –  2 Beiträge
Defekter Technics SU 7300
element_pn am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedjimon23
  • Gesamtzahl an Themen1.460.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.779.602