Revox CD-Player B126 Reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
m@ces
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2022, 20:44
Hallo zusammen,

ich hatte die Möglichkeit einen wunderschönen CD-Player zu erwerben, den Revox B126. Von der Optik bin ich total begeistert, leider ist der CD Player technisch defekt.

Zuerst hat der CD-Player keine CDs mehr erkannt. Daraufhin habe ich nach etwas Recherche C2103 - 33µF 16V getauscht. Der Kondensator war nachweislich defekt. Die anderen Kondensatoren (der Marke Nichicon) auf der Platine habe ich gemessen, diese sind noch in Ordnung.
Nun erkennt der CD-Player wieder CDs, allerdings erfoglt die Wiedergabe zu schnell. Auffällig ist, dass nachdem Play gedrückt wird, der Laser einmal bis zum Ende der CD und wieder zurück "schießt" - was als lautes "Klack" zu hören ist. Anschließend beginnt die Wiedergabe. Man kann auch die Titel durchklicken, das funktioniert. Auffällig hierbei ist, dass Titel in der Mitte der CD gefühlt besser abgespielt werden.

Bisher habe ich die Versorgungsspannungen des Netzteils mit dem Oszilloskop überprüft, sind alle vorhanden und stabil.
Weiterhin habe ich den Laserstrom überpüft und messe über R3102 im Mittel ca. 43 mV. Die Spannung schwankt allerdings im Bereich 40 bis 47 mV
Bei leichtem Erhöhen des Laserstroms auf bis zu 60 mV konnte ich keine Verbesserung erziehlen. Dahingehend habe ich das Poti wieder auf Werkseinstellungen zurückgedreht - bei mir waren es exakt 420 Ohm. Sollte die Spannung über R3102 konstant sein?

Ebenso habe ich versucht den Fokus Offset nach Manual abgleichen. Das ist allerdings nicht möglich, da die Spannung über C 2136 zu sehr schwankt - zwischen 0,1 und 1,1V.

Am Fokus Offset habe ich auch versucht etwas nachzustellen, ebenfalls ohne Erfolg.

Unter folgendem Link habe ich mal ein Video vom aktuellen Zustand aufgenommen:
Video B126 Defekt

Ich freue mich über Tipps zur weiteren Fehlersuche.

Viele Grüße
Markus


[Beitrag von m@ces am 10. Jan 2022, 20:46 bearbeitet]
Bollze
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2022, 22:15
Ich kenne dieses Gerät nicht von Innen, ich hab paar Erfahrungen mit den CDM-Laufwerken.
Wenn die Wiedergabe in Richtung Ende der CD sich verbessert, können eventuell die Lager des CD Motors zu schwer gehen, Ursache : klebenden oder fehlende Schmierstoffe in den Motor-Lagern, das macht sich gerade an dem Anfang einer CD, wo höhere Drehzahlen gebraucht werden, Schwierigkeiten. Der Fehler tritt gern nach längeren Nichtbenutzung der alten Geräte auf. -> Versuchen die Lager mit ÖL zu versorgen, zur Not mit einer Spritze, damit man unter den CD-Teller kommt. Je länger der CD-Motor wieder in Betrieb ist, um so geringer wird dieser Fehler, weil die Lager durch den Betrieb wieder leichtgängig werden

Bollze


[Beitrag von Bollze am 14. Jan 2022, 23:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungsbericht Reparatur Revox B126
Altgerätesamler am 24.11.2019  –  Letzte Antwort am 28.10.2020  –  49 Beiträge
Revox b126 Laser u.u. defekt
maroma am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  5 Beiträge
Revox Dickschiff-CD-Player
internist am 15.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  4 Beiträge
Revox - Forum Hochtöner Reparatur
Hugo-Egon am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  7 Beiträge
revox b780 reparatur
stevevdb am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  29 Beiträge
Revox B 790 Reparatur
quarryman4ever am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  4 Beiträge
Reparatur meines Revox B251
bumerich am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  2 Beiträge
Revox A720:Fragen zur Reparatur
8bitRisc am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  3 Beiträge
Reparatur Revox B740 und B77
oddKanapee am 21.11.2017  –  Letzte Antwort am 23.11.2017  –  18 Beiträge
Frage bezüglich Reparatur: Revox B250
Revoxfan28 am 30.05.2019  –  Letzte Antwort am 02.06.2019  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.711 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedCeBe_
  • Gesamtzahl an Themen1.517.341
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.860.237