Sansui AU 3900 kracht nur noch.

+A -A
Autor
Beitrag
Homogenic
Neuling
#1 erstellt: 20. Feb 2008, 00:08
Hallo...

Seit Kurzem macht der Verstärker nur noch Krachgeräusche nach dem Einschalten. Interessanterweise nicht auf beiden Seiten gleichzeitig. Es klingt, als wenn man im Radio aus dem Sendebererich fährt... so ähnlich zumindest...
Meine bisherige Vorgehensweise: Leichtes Klopfen aufs Dach und (kräftiges) Drehen an allen Reglern- keine Wirkung. Danach Foren gewälzt und mich mit dem Einschaltverzögerungsrelais auseinandergesetzt (leicht abgeschliffen mit 1000er) Auch keine Veränderung. Alle Kabelverbindungen, etc mit Lupe untersucht ob kalte Lötstellen zu finden sind. Auch nix.
Es ist auch egal, ob ich ein Signal ins Gerät gebe oder nicht. Die linke Seite kracht auch wesentlich heftiger und andauernder als die rechte.

Jetzt weiss ich nicht mehr weiter...

Hilfe....
bukongahelas
Inventar
#2 erstellt: 20. Feb 2008, 01:46
Die Betriebsspannungen mit einem Oszilloskop auf Störungen, Spannungseinbrüche untersuchen. Wenn dort alles OK ist, ein Sinus-Signal (300 Hz) einspeisen und das Signal von Ein- bis zum Ausgang verfolgen.
Wenn die Störungen so heftig wie beschrieben sind, sind sie sicherlich messbar und das def Bauelement so zu lokalisieren.
Dabei ist ein Servicemanual/Schaltplan eine grosse Hilfe.
Relaiskontakte sollte man NIEMALS! mit Schmirgelpapier (AUCH NICHT MIT 1000er!) behandeln, nun ist die hauchdünne Edelmetallschicht zerstört, die erneute Korrosion verzögern soll. Das Relais wird nach kurzer Zeit völlig ausfallen. Glückwunsch! (In welchem Forum wird eigentlich so ein Mist geraten?).
Korrekt ist, ein Blatt Papier mit Kontaktspray zu benetzen und zwischen den betätigten,zusammengedrückten Kontakten vorsichtig durchzuziehen, was in diesem Forum mehrfach so beschrieben wurde.
gruss
bukongahelas
Homogenic
Neuling
#3 erstellt: 20. Feb 2008, 15:01
Hallo... Vielen Dank für die ausfühliche Antwort! Das mit dem Relais hatte ich nicht aus diesem Forum...

Was die Prüfung an sich angeht, so sind mein Wissen, sowie die Mittel äußerst begrenzt, will sagen, das krieg ich so wie du es beschrieben hast nicht hin!

Sollte ich das Gerät zur Reparatur wegbringen? Lohnt sich das? Ich weiss überhaupt nicht, was dieser Verstärker abgesehen vom ideellen Wert noch Wert ist??

Danke und liebe Grüße

Olf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sansui AU-3900 - Ruhestrom?
audio_cat am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  3 Beiträge
Sansui TU 3900
bretohne am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  2 Beiträge
Sansui AU-9900 kracht/kratzt bzw ohne Ton
hemn am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  9 Beiträge
Netzteil Sansui AU-9500
bukongahelas am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  6 Beiträge
Sansui AU 6600
intercus am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  5 Beiträge
Sansui Au-g33x Krank :(
Moppsio am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  16 Beiträge
Sansui au-x901
turbomike am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  2 Beiträge
Schaltungsunterlagen Sansui AU 999
sanmati3 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  5 Beiträge
netzteil sansui au-x1
Dont_Bebop am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  4 Beiträge
Sansui Au-X301i unsymmetrisch?
maxe007 am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliednana5
  • Gesamtzahl an Themen1.454.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.765