Bose 901 equalizer wer kann helfen

+A -A
Autor
Beitrag
t-om
Neuling
#1 erstellt: 27. Nov 2010, 16:43
Hallo und guten Tag.

Mein 901 Equalizer macht in letzter Zeit Probleme. In unregelmäßiger Reihenfolge verabschiedet sich der linke Kanal. Liegt definitiv am Eq. Alles andere schon ausgeschlossen. Weiß heir vieleicht jamend woran das liegen könnte bzw. ob man das wieder hinbekommt? Es ist ein Serie IV Eq wie der hier

901 equalizer

...
danke T-om
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2010, 16:49
Hallo T-om,

Schalter und Potis reinigen und die Anschlüsse nachlöten. Dann sollte er wieder richtig funktionieren.

Gruß
PBienlein
skyski
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jun 2012, 14:07
habe auch dieses Problem, allerdings ist der linke Kanal tot. Am rechten Kanal scheint alles top zu funktionieren. Potis habe ich gereinigt, Cinch Anschlüsse nachgelötet, hat aber nix geholfen
PBienlein
Inventar
#4 erstellt: 14. Jun 2012, 15:46
Hallo Skyski,

stell doch mal ein scharfes Foto vom Innenleben hier ein. Evtl. kann man dann mehr dazu sagen.

Es könnte natürlich auch einer der Schalter einen Defekt oder Kontaktprobleme haben.

Gruß
PBienlein
skyski
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jun 2012, 11:18
hf500
Moderator
#6 erstellt: 15. Jun 2012, 15:21
Moin,
ich mag es zwar nicht schreiben ;-), aber die kleinen Elkos koennen von merkwuerdiger Qualitaet sein und sollten daher ausgetauscht werden. Bei dem EQ, den ich mal ueberholt habe, war mehr als die Haelfte davon nicht mehr in Ordnung.
Beim Tausch muss sorgfaeltig gearbeitet werden, die Platine kann empfindlich sein. Ich musste _nach_ dem Elkostausch eine beschaedigte Leiterbahn reparieren, kein Ton auf einem Kanal und der Schaden war kaum sichtbar...

An sich sollte Signalverfolgung die Fehlersuchmethode der Wahl sein, es ist aber nicht ganz einfach, den etwas verschlungenen Signalweg in dem Geraet zu verfolgen.

73
Peter
skyski
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jun 2012, 18:50
den Signalweg optisch oder mit einem Messgerät verfolgen? Habe leider nicht all zu viel Ahnung von. Eine Cinch Buchse war aus der Leiterbahn rausgebrochen, diese habe ich gelötet und alle anderen nachgelötet. Jetzt spielt es auf einem KAnal, vorher war der EQ ganz tot
hf500
Moderator
#8 erstellt: 16. Jun 2012, 14:56
Moin,
Signalweg optisch verfolgen wird wohl scheitern, es sei denn, man findet direkt Leiterbahnunterbrechungen.
Es gibt aber eine indirekte optische Methode:
Mit Signalgenerator bekanntes Signal einspeisen und mittels Oszilloskop seinen Weg im Geraet verfolgen.
Die andere Verfolgungsmethode ist die mit einem kleinen Verstaerker, einem sog. "Signalverfolger".

73
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose 901 Eq Updaten
robi-ffm am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  19 Beiträge
Bose 901 Series II Stoffbezug
realhodie am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  3 Beiträge
Bose 901 Series II
michaelwagner am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  2 Beiträge
BOSE 901 II Equalizer Trafo Wie viel Volt?
EddieVedd am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  5 Beiträge
Bose 901 nachträglich mit Dämmwolle bedämpfen ?
DaPickniker am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  12 Beiträge
BOSE 901 EQ SERIE 2 Stromanachluss
EddieVedd am 17.05.2017  –  Letzte Antwort am 18.05.2017  –  12 Beiträge
Bose 901 - Lohnt sich eine Reparatur (Bitte um Hilfe)
Lenhimself91 am 03.04.2019  –  Letzte Antwort am 05.04.2019  –  12 Beiträge
Suche Hilfe Grundig RTV 901! Dringend!
Körting_Freak am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  9 Beiträge
Bose 901 serie 6 eine LS leiser als die andere ?
Gabriel19786 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  72 Beiträge
Tips und Hilfe zur Bose 901 Restaurierung gesucht
aoxo1970 am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  20 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRobertOliynuk
  • Gesamtzahl an Themen1.454.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.224