Technik Frage zu Grundig V8300 MKII

+A -A
Autor
Beitrag
blofeld82
Neuling
#1 erstellt: 03. Apr 2011, 13:54
Hallo allerseits !

Ich bin neu hier, möchte mich kurz vorstellen.
Komme aus Unterfranken und habe seit meiner Kindheit Interesse an alten Verstärker der Marke Grundig. Da ich irgendwie über Verwandte oder anderweitig immer an die Geräte gekommen bin, bleibe ich auch dabei. Mir leistet ein fast 26 Jahre alter Grundig MV100 seit 10 Jahren treue Dienste.

Nun kam ich in den Besitz einer Anlage (CD, Tuner und Verstärker) vom Typ V8300 MK 2. CD und Tuner funktionieren soweit (bis auf das Display). Die Birnchen zu tauschen krieg ich ja noch hin. Der Verstärker ist das Problem :

Man hört gar nichts mehr. Wenn man an den Chincheingängen wackelt knackt es sehr laut aus den Lautsprechern.
Ich habe das Gerät geöffnet und auf der Platine dunkle Verfärbungen entdeckt. Da ist wohl was durch.
Ich habe ein Foto der Stelle hochgeladen.
Jetzt meine Fragen: Was ist da kaputt ?
Kann man das reparieren ? Lohnt es sich ?
Ich bitte um Hilfe. Es wäre schade, das Teil zu verschrotten.

Vielen Dank.
Platine Chinch-Eingang Grundig V8300 MKII
hf500
Moderator
#2 erstellt: 03. Apr 2011, 20:38
Moin,
willkommen im Forum.

Die dunklen Verfaerbungen sind fuer Grundig eher untypisch. Am waermsten werden die beiden groesseren hellgruenen Widerstaende, die mit der Zeit die Platine backen.

Wenn es knackt, wenn man an den Eingangsbuchsen wackelt, ist noch nicht alles verloren. Hier sollte man die Buchsen und auch die dunkle Ecke der Platine nachloeten und dann weitersehen.

73
Peter
Bertl100
Inventar
#3 erstellt: 04. Apr 2011, 08:34
Hallo,

so ist es.
Vielleicht auch mal nachmessen, ob auf dieser Platine die Spannungsversorgung ankommt.
Ich vermute, dass man diese an den angesprochenen grünen Widerständen messen kann.

Gruß
Bernhard
blofeld82
Neuling
#4 erstellt: 04. Apr 2011, 19:18
Leider kenn ich mich mit der Materie nicht so aus. Bei meinem alten Opel habe ich den Motor zerlegt und wieder zusammengebaut, aber mit Platinen und löten/messen kenn ich mich leider nicht aus. Kann ich das Gerät beim hiesigen Elektriker abgeben oder brauche ich dafür einen besonderen Techniker ?

Vielen Dank
hf500
Moderator
#5 erstellt: 04. Apr 2011, 21:23
Moin,
so ein Verstaerker ist keine Raketentechnik, jede Radio-/Fernsehwerkstatt muss damit zurechtkommen koennen.

73
Peter
blofeld82
Neuling
#6 erstellt: 07. Apr 2011, 16:38
Noch eine Frage :

Hat jemand die "Schaltpläne" für den Verstärker ?
Der Elektriker meinte, das es hilfreich wäre, wenn er sie hätte.

Vielen Dank
Bertl100
Inventar
#7 erstellt: 08. Apr 2011, 07:29
Hallo,

vom V8300 (ohne MkII) gibts die Pläne im Netz.
Möglicherweise passen die aber recht gut.
Dort gibt es einen CX789 "Signalprozessor".
Hoffentlich ist der nicht defekt, er liegt direkt an den Eingangsbuchsen.

Gruß
Bernhard
Big_Joe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Mrz 2013, 10:15
Moin,
habe den selben Verstärker V 8300 MK 2. Dort sieht meine Platine genauso aus, funktioniert aber noch. Was hat es mit deinem ergeben, läuft er wieder ?
Gruß
Big_Joe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig CCF 8300 MKII
Hai_! am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  42 Beiträge
Grundig V8400 MKII wird nicht mehr laut.
Errortainment am 07.03.2017  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  7 Beiträge
JBL LX1000 MKII Membran Frage
electrix am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  4 Beiträge
frage zu Grundig Aktivlautsprecher
P.W.K._Fan am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  32 Beiträge
Grundig V 8400 MKII - macht manchmal was er will .
Hai_! am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  19 Beiträge
Philips CD 304 MKII
mlweb am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  16 Beiträge
Frage zu Netzteilelkos Grundig R3000
hf500 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  3 Beiträge
Frage zu Grundig Tk 600
mag_alt_hifi am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  4 Beiträge
Grundig RTV 1020 Frage
erzmatzel am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  8 Beiträge
Hitachi HMA7500 MKII (Sicherungswiderstände)
Helfetix am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  20 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDaTraS
  • Gesamtzahl an Themen1.454.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.647