Reperatur Lambda Akustik Minarett Säulenboxen

+A -A
Autor
Beitrag
steve93
Neuling
#1 erstellt: 17. Okt 2011, 12:57
Hallo!
Nach gut 30 Jahren hat ein Lautsprecher meiner geliebten Lambda Akustik Minarett Boxen den Geist aufgegeben
Nun suche ich schon seit länger Zeit nach einem Ersatz dafür, nur kann ich ihn nirgends finden.
Darum hab ich mich jetzt im Forum angemeldet und frage nu euch, ob vielleicht irgend jemand eine Ahnung hat, wo ich einen solchen Lautsprecher bekommen könnte, oder ob es einen vergleichbaren Ersatz dafür gibt.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Hier noch 2 Bilder des gesuchten Lautsprechers:

IMG_0199
IMG_0619[1]
daStephen
Gesperrt
#2 erstellt: 17. Okt 2011, 13:09
Sicher, daß der Lautsprecher kaputt ist und nicht ein Fehler auf der Frequenzweiche vorliegt? Wie äußert sich der Fehler denn? Um auszuschließen, daß nur der Lautsprecher kaputt ist, würde ich mal den der anderen Box ausbauen und die beiden untereinander tauschen. Wandert der Fehler mit, ist definitiv der Treiber kaputt. Wandert der Fehler nicht mit, liegt es wohl eher an der Weiche.

Der Treiber ist übrigens ein Seas F11-G. Ob und wo der noch erhältlich ist, kann ich dir leider nicht beantworten.
steve93
Neuling
#3 erstellt: 17. Okt 2011, 16:59
Nein ist leider der Lautsprecher (habs schon probiert), aber trotzdem Danke für die schnelle Antwort!
Poetry2me
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2011, 20:40
Stimmt, das ist nach Aussehen und Aufschrift ein 4 1/2 -Zoll Mitteltöner des Herstellers SEAS Seas 11F-G in der Variante mit 4 Ohm.

Ich kenne ihn nicht, aber das Chassis sieht schon sehr exotisch aus. Diese rote flauschige Beschichtung der Membran ist sicherlich eine Modifikation des Boxenherstellers. In der Mitte scheint auch noch etwas aufgeklebt zu sein, das evtl. der Erhöhung des Membrangewichtes dient. Das macht nur dann Sinn, wenn man mit aller Gewalt die Resonanzfrequenz des Mitteltöners senken möchte um damit eine niedrigere Übernahmefrequenz zum Bass hin zu realisieren. Ansonsten kämpfen Chassis-Entwickler immer sehr um ein niedriges Membrangewicht.

Falls es dieses Chassis noch irgendwo von Seas geben sollte, dann bestimmt nicht mit diesen Modifikationen.

Am ähnlichsten ist noch die 8-Ohm Variante davon, welche auf den Vintage-Seiten von Seas zu finden ist:
H224 11F-G (8 Ohm)


- Poetry2me


[Beitrag von Poetry2me am 17. Okt 2011, 20:50 bearbeitet]
pelowski
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Okt 2011, 11:20

Poetry2me schrieb:
...Am ähnlichsten ist noch die 8-Ohm Variante davon, welche auf den Vintage-Seiten von Seas zu finden ist:
H224 11F-G (8 Ohm)

Hallo,

abgesehen von der "Filz-Modifikation" nützt dem TE aber die 8-Ohm-Variante nichts. Schließlich müsste dann die FW angepasst werden.

Grüße - Manfred
mercyguitar
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Nov 2011, 02:40
hallo, ich hab die Lambda MK4 und diese hat KEINE frequenzweiche, ich hatte auch mal die MK1 als Rear speaker und die hatten auch keine FW, und laut meiner beschreibung von Lambda haben die auch keine weichen!
Oper8er
Neuling
#7 erstellt: 01. Dez 2011, 22:04
Hallo an alle

Habe von meinem Vater Lambda Minarett 1 geschenkt bekommen, wie ich über radiomuseum.org herausgefunden habe.

Lambda Minarett 1

Weil ich mir einen A/V-Receiver kaufen möchte, wäre es interessant ein paar technische Daten zu kennen.
Weiß jemand auf was ich unbedingt achten muss?

Wäre klasse wenn mir jemand weiterhelfen könnte, will die Lautsprecher nicht kaputt machen.
Wäre echt schade darum.


Vielen Dank im vorraus.

lg Dominik
mercyguitar
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Dez 2011, 00:58
hallo, hier einige daten:

laut anleitung:
für verstärker: von 15 bis 100 watt sinus 4 ohm
30 hz bis 40000 hz
weiche : keine
pindigi
Neuling
#9 erstellt: 25. Aug 2013, 09:54
und funktionieren die Lambda boxen wieder ?
Adresse ? Ö

mlg pindigi
Spezialist für Jukeboxen und Flipper
siehe www.Jukebox.at
Blasius78
Neuling
#10 erstellt: 08. Feb 2018, 15:19
Hallo,

ich suche der Treiber für am größte Lambda Minarett (34x34x157cm). Wahrscheinlich ist es etwas von Seas mit 25 cm Durchmesser und 4 Ohm. Aber genau welche, dies weiß ich leider nicht.

Danke für Hilfe!

Blasius
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lambda Akustik Minarett 1 MK4 Säulenboxen Treiber gesucht
Molinox am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  4 Beiträge
Reperatur Aktivlautsprecher
active1 am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  6 Beiträge
Reperatur sinnvoll?
Fishermen am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  6 Beiträge
Pioneer SA9900 braucht Reperatur
SA9900 am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  16 Beiträge
Reperatur Uher LG 130
Toppers am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  3 Beiträge
Jamo Digital 120 Reperatur
loopnlucid am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  4 Beiträge
Reperatur Lenco l78?
oschwoin am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  2 Beiträge
Reperatur Nordmende PA 1050
simgood am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  4 Beiträge
Luxman Reperatur Schweiz
Sancho72 am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  3 Beiträge
Kenwood KA 6100 Reperatur
Benair83 am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedcoalabeer
  • Gesamtzahl an Themen1.454.385
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.966