Kanal-Aussetzer bei Kenwood KA-8100

+A -A
Autor
Beitrag
Ken2011
Neuling
#1 erstellt: 12. Feb 2012, 16:48
Ich bin neu hier und - wie könnte es wohl anders sein - hoffe daß die Experten hier mir bei meinem Problem helfen können.

Also: bei meinem Kenwood Ka-8100 Verstärker fällt immer wieder ein Kanal aus, mal der rechte, mal der linke. Der ausgefallene Kanal kann vollkommen weg sein oder auch nur deutlich leiser als der andere.

Das Problem tritt nur bei leisem Abspielen auf, bei Anheben der Lautstärke funktioniert er dann sofort wieder auf beiden Kanälen. Senke ich die Lautstärke nun wieder ab, kann es sein daß der Verstärker stundenlang problemlos weiterspielt, oder aber daß sofort wieder ein Kanal ausfällt.

Ich hatte das selbe Problem schon mal vor ca. 3 Monaten, damals gab ich das Gerät einem mir bekannten Techniker zum Service. Der Mann ist zwar kein Vintage-Hifi Experte, sondern hat beruflich mit modernen Beschallungsanlagen zu tun, er kennt sich aber natürlich trotzdem gut aus. Er hat das Gerät gereinigt und überprüft, neu abgeglichen, etc. - Problem gelöst, für 3 Monate, jetzt ist es wieder da.

Was Gravierendes dürfte es nicht sein, denn der Techniker war total begeistert vom Zustand meines Verstärkers und sagte mir daß der "messtechnisch absolut neuwertig" ist.

OK, jetzt hoffe ich auf eure guten Ratschläge.

Ich persönlich hab nach dem Lesen diverser Artikel im Forum das Lautsprecherrelais im Verdacht. Wenn ihr auch dieser Meinung seid, weiß vielleicht jemand wo ich ein passendes Relais bekommen kann, laut Service Manual wurden folgende Kenwood-Relais verbaut: S51-4030-05 oder S51-4033-05

Vielleicht tippt ihr aber auch auf was anderes?

Vielen Dank für eure Ratschläge!
Lennart777
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2012, 09:43
Dein Verdacht stimmt genau. Solche Relais bekommt man nicht mehr original. Bei Conrad gibt es ähnliche von Finder (Baureihe 55-14), nimmt man dazu einen Sockel für Printeinbau passen diese genau. Du benötigst ein 24V DC Relais.

Grüße
Lennart
Ken2011
Neuling
#3 erstellt: 13. Feb 2012, 13:52
Danke für den Tipp - dann werd ich mich mal auf die Suche machen :-)

Beste Grüße,
Gerhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kenwood ka 8100 Probleme
Stockwerk am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  24 Beiträge
Kenwood KA 8100
sanmati3 am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  26 Beiträge
Kenwood KA 8100, 9100
bretohne am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  2 Beiträge
Hilfe Kenwood Ka 8100 defekt!
Marcel_püschel am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  4 Beiträge
Volume/Balance-Regler Kenwood KA 8100/9100
Micha8150 am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  8 Beiträge
Kenwood KA-501 Kanal defekt
schojo92 am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  3 Beiträge
Kenwood KA-6004 Reparieren
-Ossi- am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  3 Beiträge
Kenwood KA 880D zickt
doc_relax am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2018  –  12 Beiträge
Kenwood ka-31b kaput
Anlage96 am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  15 Beiträge
Kenwood KA 7300 - Reparaturbedürftig
Percula747 am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedwebandy
  • Gesamtzahl an Themen1.454.430
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.007