Tapedeck Reperatur gesucht .

+A -A
Autor
Beitrag
zappalot
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2012, 05:27
hallo zusammen,
ich habe zwei recht hochwertige doppeltapes und ein dreikopf single tape, die aus den einen oder anderen gründen eine revision erfahren müssten:

erstes doppeltape: Pioneer CTW-806DR, erstbesitz, in funktion von 1998 bis 2005 zu wiedergabe & aufnahmezwecken, (mehr oder weniger) täglich benutzt, teuer gekauft für damals 899,-DM.
erst hat sich tape A abgemeldet (komplett), kurze zeit später auch tape B (tape in & out funktioniert bei beiden).
zweites doppeltape: Yamaha KXW-592 (als vorläufigen ersatz nicht günstig in der bucht geschossen), optisch gut aber mechanik von tape A defekt (kassentauswurf funktioniert nicht mehr, tonkopf fährt nicht mehr runter).
single tape: Aiwa ADF-810, leiert. werde erst mal die riemen tauschen und dann weitersehen.

meine frage: kennt jemand eine hifi-werkstatt, die gerade die obengenannten doppeltape´s fair und kompetent reparieren kann ? nachdem jetzt auch noch mein sharp-MD rec. aufgegeben hat, müssen die teile dringenst wieder instangesetzt werden !!

für tipp´s und hinweise würde ich echt einen virtuellen machen !

gruß. zappalot.
DOSORDIE
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2012, 11:49
Frag mal bei armin777 hier im Forum nach. Die sind auf HiFi Klassiker spezialisiert und so wie sich das für mich anhört sind das Alles nur mechanische Probleme. Bei Logiklaufwerken sind bei Doppelcassettendecks meistens welche mit einem Motor zugange, wenn da ein Riemen nicht mehr die volle Kraft aufwenden kann, rutscht er durch und schon funktioniert keine Laufwerksfunktion mehr.

Wenn bei deinem YAMAHA die Klappen elektronisch gesteuert sind läuft das auch meistens über Riemen, sind die ausgeleiert geht auch das nicht mehr korrekt. Ist die Klappe mechanisch und einfach nur blockiert kann es sein, dass eine Laufwerksfunktion nicht korrekt ausgeführt werden konnte und jetzt irgendwo "in der Mitte stehen geblieben ist", sodass die Klappe nicht mehr auf geht und evtl. eine Cassette festhängt, während der Tonkopfschlitten auf halber Höhe hängt, wenn man nur die Cassette rauskriegen will hilft es meistens, das Gerät auzuschrauben und so lange an der Mechanik rumzudrehen, bis sich Alles wieder in Ausgangsposition befindet. Manchmal passiert das auch, wenn man es lang nicht benutzt hat, oft funktioniert es, nachdem man Einmal nachgeholfen hat wieder dauerhaft.

Was mit dem AIWA ist, ist schwer zu sagen. Ich habe ein 810er vom Flohmarkt, da haben sich die Riemen aufgelöst und sind zu einer Klebemasse geworden, nachdem ich neue Riemen aufgezogen habe funktionierte das Gerät wieder einwandfrei, wenn es bei dir genau so ist, wirds kein Problem sein, aber die neuen Riemen aufziehen ist ne echte Fuddelei. Bei einem Doppelcapstan ist es aber so, dass der Capstanmotor ab dem Einschalten des Gerätes immer in Bewegung ist, auch um die Capstane leichter reinigen zu können, das hat aber den Nachteil, dass, wenn das Gerät ständig eingeschaltet ist die Lager irgendwann ausleiern. AIWA hat gute Tapedecks gebaut, aber ich habe schon schönere Laufwerke gesehen, als das vom 810.

LG, Tobi
bukongahelas
Inventar
#3 erstellt: 31. Okt 2012, 21:07
Für 10 Euro + 6 Euro Porto sende ich Dir ein voll funktionsfähiges
Technics RS-T-33-R Doppelcassettendeck.
Erspart Riemensuche , die Anbieter überlassen es dem Käufer den richtigen Riemen zu finden.
Dann die neuen Riemen reinfummeln , kann Stunden dauern und wenn man Pech hat sind noch Gummibeläge der Reibräder verschlissen.
Dann war alles umsonst.
bukongahelas
zappalot
Neuling
#4 erstellt: 01. Nov 2012, 02:57
@DOSORDIE
.. thanx, werde ich machen (armin777).

@bukongahelas
.. danke für das angebot, aber ich suche kein anderes tape, sondern möchte, das meine wieder laufen.

gruß. zappalot
bukongahelas
Inventar
#5 erstellt: 02. Nov 2012, 03:32
Dann wünsche ich guten Erfolg bei der Riemensuche , Demontage und Zerlegung des Laufwerkes sowie Reinigung der Reibräder.
bukongahelas
zappalot
Neuling
#6 erstellt: 02. Nov 2012, 04:14
@bukongahelas

danke. einen anbieter für die riemesätze habe ich schon. die reibräder wie alles andere auch sind intervallweise gereinigt worden, seit dem ich die geräte neu gekauft habe (ausgenommen das jamaha).
an die mechanik würde ich mich auch rantrauen, wen ich keinen geeigneten rep-service finde.
bin maschinenbauer. da ich aber wohl schon eine werkstatt gefunden habe, erübrigt sich das wohl (bin aber nach wie vor für tipp´s in dieser richtung dankbar!).
es sind noch drei weitere tape´s aus erst besitz vorhanden, die funktionieren.
also kümmer ich mich lieber um sachen, dessen historie ich kenne. hab mit dem jamaha einmal in´s klo gegriffen und nasse hand scheut die schüssel !
nix für ungut !

gruß. zappalot.

p.s.: könnte zb. Audiotroinc-Hifi meine geräte revidieren ? anstehen würden erst mal das pinoeer ct-w806dr,
ein kenwod krf-x9050d (fernbedienung geht mal und geht mal nicht, ein kanal kommt erst, wenn ls steller mal ein bisschen aufgedreht wird (stereo)) und ein braun csv60 (brummt, aber auch nur manchmal, kein erstbesitz, vor zehn jahren geschenkt bekommen).


[Beitrag von zappalot am 02. Nov 2012, 05:09 bearbeitet]
Lennart777
Inventar
#7 erstellt: 02. Nov 2012, 17:02
Der Uli (Audiotonic bzw. bukongahelas) kann Dir ganz bestimmt die angefragten Geräte reparieren - das macht er sogar gerne. Er darf Dir aber dazu hier im öffentlichen Bereich dies nicht antworten - höchstens per PN. Das hat wettbewerbsrechtliche Gründe, auf die das Forum Wert legt.

Wir (good-old-hifi, früher von meinem Vater armin777 vertreten) sind da nicht ganz die richtige Adresse, denn die Gerät sind zu neu für uns - oder zu wenig japanisch (Braun CSV-60).

Grüße
Lennart
zappalot
Neuling
#8 erstellt: 03. Nov 2012, 01:44
@ Lennart777

.. danke für den hinweis !

gruß. zappalot.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD 6100 Tapedeck Reperatur
Samuraibekuchen am 31.01.2017  –  Letzte Antwort am 08.03.2017  –  6 Beiträge
Technics Tapedeck AZ6.Hilfe gesucht
doc_barni am 20.09.2017  –  Letzte Antwort am 24.09.2017  –  4 Beiträge
Einmesskassette für Tapedeck gesucht, woher nehmen?
esla am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  10 Beiträge
Tonkopf für Technics RS 616 Tapedeck gesucht !
DjHarry am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  10 Beiträge
Hilfe gesucht! Berlin AIWA-Tapedeck defekt
ju-37 am 19.02.2017  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  8 Beiträge
Reperatur Nakamichi BX-125
antondd am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  5 Beiträge
Kenwood Ka-V3700 reperatur
SchranZzGesteuert am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  4 Beiträge
Reperatur Aktivlautsprecher
active1 am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  6 Beiträge
Reperatur sinnvoll?
Fishermen am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  6 Beiträge
Ersatzteil Tapedeck
Osi am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.390 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedSearin0x
  • Gesamtzahl an Themen1.454.296
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.671.063

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen