Baubericht FAST'n Loud

+A -A
Autor
Beitrag
sebp
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Mrz 2018, 21:40
Hallo liebe Hifi Gemeinde,

nun ist es eine ganze Weile her, als mich hilfesuchend hier im Forum angemeldet habe um Inspirationen und Vorschläge für mein nächstes Projekt zu erhalten. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere an meinen Beitrag/Hilferuf
suche Bausatz mit PA Chassis
Nach langer Suche fiel mir zufällig die Klang und Ton 02/2018 in die Hände und da war es: Das perfekte Projekt für mich. Zu einem Baubericht habe ich mich entschlossen, da ich bisher immer nur von anderen fleißigen Schreibern Projekte angesehen habe und auch mal meinen Teil beisteuern wollte.
Lautsprecher:
FAST'n Loud
Die Zuschnitte habe ich direkt bei meinem Holzhändler um die Ecke machen lassen, hier wurden auch perfekt die Fräsungen für die Chassis gesetzt. Material MDF 19mm und Multiplex 18mm
IMG_20180213_220850
Das kleben der Gehrungen geht mit Klebebandstreifen wirklich sehr gut! Dazu gibt es genug Anleitungen /Hilfestellungen im Netz.
IMG_20180215_201345IMG_20180218_085203
Die fertigen Gehäuse, bereits lackiert: Das MDF habe ich 2x gestrichen und die Fronten ebenfalls 2x mit Hartwachs-Öl behandelt.
IMG_20180218_091912
Probestehen und Anhalten der Front
IMG_20180221_110010
Das bedämpfen war eigentlich simpel. Aber ich verwende nie wieder Sprühkleber…das fetzt einfach nicht. Oder ich bin zu blöde. Doppelseitiges Klebeband oder Kleber zum aufstreichen sind für mich wesentlich besser.
IMG_20180221_201316IMG_20180227_162826
Die Weichen habe ich nach Begutachtung und Rücksprache mit dem Strassacker Lautsprechershop auf die Rückwand gesetzt. Hier möchte ich mich sehr für die nette Beratung und die kompetenten Hilfestellungen bedanken! Beim Löten hat mir ein netter Nachbar geholfen der sich im Bereich Elektronik auskennt.
Ganz ehrlich: Wenn man von Elektrotechnik, Schaltplänen und ähnlichen Sachen nicht viel Ahnung hat, dann helfen keine How-To’s oder Tutorial Videos, sondern einfach fundiertes Wissen und Erfahrung. Anmerkung: Wieder meine persönliche Meinung =)
IMG_20180228_083515
Genung Bilder und Gerede. Da stehen Sie.

Klangbeschreibung ? Kein Problem . Der kurze Abschnitt auf der Shopseite trifft die Sache sehr gut.
Meine Anforderungen waren:
- am liebsten Standboxen oder ausgewachsene Kompakte
- bis Viechgröße kein Problem ( auch breiter ist möglich)
- Betrieb ohne Subwoofer
-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
- ALLES (von Klassik bis Drum & Bass , Jazz )
-Wie laut soll es werden?
- Wirkungsgrad sollte mindestens auf Viechniveau sein jedoch kein Muss

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
- mind. 40 Hz (am liebsten tiefer), haupstache tiefer als das Viech

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt
- JA: - Ich möchte einen ehrlichen LAUTSPRECHER
- Ich möchte gern einen knackigen PA-Bass verwenden
- es darf und muss in der Magengrube rumsen ( Eine Bassdrum darf sich auch so anfühlen/hören)

Erfüllt?
AUF JEDEN FALL , die B100 sind dem Sica 1100 (und das ist wirklich ein super Breitbänder! ) was Mitten und Höhen betrifft ordentlich überlegen.
Der PAW20 Bass in dem Gehäuse ergänzt die Sache hervorragend. Ich hatte erst Angst vor Bassreflex:Dröhnen auf dem Ohr, Badewannengewummer, kein wirkliches „Spüren“. Nix davon hat sich bewahrheitet. Die Teile machen richtig Bock, unter fein aufgelösten Damenstimmen und klingenden Becken haut die Bassdrum ordentlich in den Magen und das auch noch mit super Tiefgang.
Auch wenn die Teile etwas Energiehungriger als die Viecher sind und auch im Geldbeutel ein deutliches Loch hinterlassen haben, hat sich der Bau 100% gelohnt. Die Sache mit dem Sweetspot hält sich sehr in Grenzen. Auch nicht direkt im Stereodreieck oder auf Achse klingt es sehr rund.
Zusammenfassung: - praktische Maße, gehen ordentlich laut, super Bühne, genialer und livehaftiger Klang
(Hörbücher oder Hörspiele sind ein Traum!) Natürlich vorausgesetzt man mag Breitbänder.
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2018, 12:57
Na dann viel Spaß mit deinen neuen "Kleinen"
paulkp
Neuling
#3 erstellt: 27. Dez 2018, 17:38
Hi, danke für den schönen Baubericht!

Wie ist denn dein Eindruck zu den Lautsprechern nach über einem halben Jahr Erfahrung?

Bin auch sehr interessiert an diesen Lautsprechern. Meinst du die sind auch für Fernsehen / Filme gut geeignet? Habe im Moment TangBand-Hörner und mir sind diese im Bassbereich etwas zu schwach. Für Musik hören sind diese aber sehr gut geeignet.
sebp
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Jan 2019, 00:07
Seit der Fertigstellung und meinem ersten Hörbericht kann ich nach wie vor nur Positives berichten.
Die Lautsprecher haben sich super eingespielt.
Für Filme/Fernsehen ebenso geeignet wie für alles was es an Musikrichtungen gibt. Klassik, Jazz,
Rock, da geht wirklich alles. Besonders Stimmen werden sehr gut über den Breitbänder wiedergeben und das macht auch entsprechend bei Filmen Spass. Und unten herum rumst es auch ausreichend genug.
Das ist zumindest meine persönliche Meinung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harwood Reference Projekt Baubericht
stier2704* am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  500 Beiträge
ScaMo15 Baubericht
Bastieeeh am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  26 Beiträge
Baubericht CerAl 4.6, leicht modifiziert (Projekt abgeschlossen)
kalleboy am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  18 Beiträge
Crazy Again - Baubericht
DerXHelp am 27.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.02.2019  –  18 Beiträge
Baubericht DigiBox 87FE
ColtSievers am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  5 Beiträge
A.O.S. Studio 85 TL ECO. Oder: Ein Baubericht!
p_dogg am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  72 Beiträge
Baubericht Minuetta ADW
Benni222 am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  83 Beiträge
Baubericht Jurua (Bilder!)
-AB- am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  7 Beiträge
Baubericht: Zweiwege mit aktivem Bass
freibürger am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  77 Beiträge
ChlangFun25V - Baubericht
guzzi am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.416 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMrksHfmn
  • Gesamtzahl an Themen1.441.603
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.431.954

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen