BG20 Pa Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
thetommes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mrz 2015, 23:01
Ich hab hier grad noch 2 bg20 rumliegen samt passendem Verstärker und hatte vor mir damit 2 zusätzliche tops für meine PA Anlage zuzulegen
Geplant waren Gehäuse mit 30-50 Litern mit BR, (Vorbild ist hier natürlich die BG20 Partybox von Lautsprecher-Berlin). Ich wollte jedoch kein BR-Rohr, sondern einen Rechteckigen Br Kanal (hab mich an sowas noch nie Probiert)

Was für ein Volumen bräuchte man (Wenn mehr Volumen mehr Bass und kaum Nachteile bringt, würde ich mich natürlich dafür entscheidenden) ca. und wie groß müsste der BR Kanal sein? Kann mir irgendwer einen Tipp geben?
Danke schonmal für antworten
Reference_100_Mk_II
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2015, 11:28
Topteile müssen und sollen in einer PA Anlage gar keinen bass machen...
Dafür sind ja die richtigen subwoofer zuständig.
Hättest du verschiedene Lautsprecher die aber die gleichen Frequenzen wiedergeben, kann es zu Auslöschungen kommen.
Das gilt es zu vermeiden.


Pro BG20 ca. 10L geschlossen, leicht ausgefüllt mit Polyesterwatte, das sollte schon gut gehen.
Aber denk daran einen Hochpassfilter zu setzen!
130Hz mit 12dB oder so sollte schon i.o. sein.
thetommes
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Mrz 2015, 11:59
Also es sollen ja nicht "nur" Topteile sein, sie sollten auch mal alleine spielen können, ohne subwoofer.
deshalb dachte ich auch an mehr volumen

kann man bei hochpassfiltern auf einfache chinc- Stecker zurückgreifen (das ganze soll möglichst billig sein) ?


[Beitrag von thetommes am 26. Mrz 2015, 12:01 bearbeitet]
Reference_100_Mk_II
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2015, 13:12
Ein Hochpassfilter in einer PA Anlage wird normalerweise durch eine aktive Frequenzweiche realisiert, wie z.B. JB Systems EC 102 oder T.Racks DS 2/4.

Diese Cinch Teile sind nicht wirklich der bringer.

Wenn die bg20 auf Fullrange laufen sollen ist die Berliner BG20 Partybox schon ein guter Kompromiss.

Poste doch mal deine restlichen Komponenten der PA Anlage.
thetommes
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Mrz 2015, 14:35
Endstufe ist die hier:

Sonst hab ich noch nix ausser den Bg20
Beim holz hätte ich jetzt an 15mm Mdf gedacht
Müsste ein rechteckiger Bassreflex Kanal die selbe fläche wie das 10cm Br rohr haben oder gibt es hier andere Regeln?
Reference_100_Mk_II
Inventar
#6 erstellt: 26. Mrz 2015, 14:46
OK, dann reden wir hier also über so ein bisschen Hintergrund-Gedudel, nicht über PA

Für dich ist dann wirklich die BG20 Partybox das optimalste.
Mehr Volumen bringt nur marginal mehr Bass bei dem BG20.

Bau das einfach und gut.

MDF solltest du aber nicht nehmen. Lieber 10€ mehr investieren und 15MM (oder auch 12mm) Multiplex kaufen.
Das ist wesentlich robuster, leichter und besser zu be-/verarbeiten
thetommes
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Mrz 2015, 16:39
Danke für die Antworten
Jetzt muss ich aber nochmal fragen, ob es auch die Möglichkeit gibt, einen Rechteckigen statt einem Runden BR Kanal zu verwenden
so mit 32X4 cm

das wäre dann ca. die oberfläche des 10 cm BR Rohres

Leidet der Klang unter sowas?
thetommes
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Mrz 2015, 17:39
Also ich beginne jetz den bau und hoffe das des mit 3.5 auf 23cm BR Kanal was taugt
Reference_100_Mk_II
Inventar
#9 erstellt: 27. Mrz 2015, 20:17
Man kann das BR-Rohr bzw. den Kanal beliebig verändern, so lange die Fläche und die Länge den Vorgaben entsprechend eingehalten werden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Geist BL HORN mit BG20
kleenerpunk am 26.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.04.2019  –  21 Beiträge
Geist "Big Block" mit Visaton BG20
sam45 am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  78 Beiträge
Teil 1/3: Frontloadedhorn mit BG20
B**eHasser am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  71 Beiträge
Dschinn mal anders / BR Kanal?
Eckenradius am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  8 Beiträge
Selbstbau von PA anlage
Seinisch am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  7 Beiträge
Mobile, günstiger BR-Lautsprecher Batteriebetrieben, Autoradio als Verstärker
UniLink am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  8 Beiträge
BR-Rohre woanders hin?
korbiXXL am 04.05.2017  –  Letzte Antwort am 05.05.2017  –  6 Beiträge
Wavesat BR (endlich fertig!)
ise_ am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  21 Beiträge
Fullrange-Horn Fostex BK126 BR (CT259)
knikati am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  5 Beiträge
Von PA auf HiFi
locke333 am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.262 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedHightower205
  • Gesamtzahl an Themen1.441.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.426.965

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen