Nex Q70 TWS InEar - Kurzes Review

+A -A
Autor
Beitrag
grs8
Stammgast
#1 erstellt: 21. Sep 2019, 13:22
Ich wollte auch mal einen TWS InEar testen, aber nicht allzu viel investieren.
Mein Augenmerk fiel auf den Nex Audio Q70, da die Specs sich gut anhören:

Bluetooth Version: 5.0
Profile: HFP/A2DP/AVRCP
Spielzeit: 8 Std.
Standby: 15 Std.
Frequenzbereich: 20Hz - 20kHz
Alu Case mit USB C und integriertem Akku, der die Hörer 3x laden kann (also 24Std. Spielzeit insgesamt!)
Leicht: 4,5g pro Hörer
Mikrofon
Einzeln als Headset nutzbar

Preis: 35,99€ Amazon

Als sie ankamen erst mal ausgepackt und voll geladen, das ging zügig und der Ladestatus wird per LED angezeigt (Case und Hörer).
Koppeln mit dem Smartphone oder DAP ging leicht und ohne Probleme (AptX und SBC getestet).
Die Hörer schalten sich automatisch ein beim entnehmen aus der Ladehalterung und schalten sich aus, wenn sie wieder eingelegt werden.
Die Bluetooth Verbindung ist sehr stabil, ca. 10m kommen schon hin, danach gibt es Aussetzer, aber sobald man wieder innerhalb der Reichweite ist, funktionieren sie wieder, ohne Neukopplung.
Die Verarbeitung ist okay, die Gehäuse sind glänzend schwarz und damit sieht man leider auch jeden Fingerabdruck.
Ergonomie war für mich nicht schlecht, aber auch nicht perfekt.
Die Tips sind sehr weich, isolieren zwar dadurch sehr gut, aber ich empfand den Druck im Innenohr nach längerem tragen als unangenehm.
Steuerung (Play/Pause, nächster Track, ...) erfolgt durch Tippen auf die Gehäuse, leider funktionierte das nicht immer.
Rufannahme funktioniert also auch nicht immer auf Anhieb, das Mikrofon erfüllt seinen Dienst, Sprachqualität ist okay, aber nicht mehr.
Lautstärke lässt sich leider nur an der Quelle einstellen und nicht am Hörer selbst.
Die Anleitung liegt nur in Chinesisch und Englisch vor.
Laut Verpackung liegt die Spielzeit bei 4-5 Std. und laut Anleitung bei 8 Std. Was nun stimmt muss ich noch testen.
Was auch etwas merkwürdig ist, der rechte Hörer ist links in der Ladeschale und der linke Hörer rechts dahinter.

Wie klingen sie denn nun?
Ich würde sagen ein deutliches V-Tuning.
Der Bass ist sehr hervorgehoben, die Mitten zurück genommen und die Höhen betont und neigen zu Sibilanten, nach einem längeren Zeitraum empfand ich die Höhen als anstrengend.
Der Q70 reagiert gut auf EQ Einstellungen, ohne war er für mich nicht brauchbar.

Fazit:
Licht und Schatten, einerseits niedriger Preis, gute Verarbeitung, Alucase, USB C, BT5.0, leichtes pairing und andererseits die hakelige Steuerung und der viel zu Bassbetonte Klang, etc.
Mittels EQ kann man sich den Klang schon einigermaßen zurecht biegen, aber sobald man den Musikstil ändert...
Kann ich sie empfehlen? Nur bedingt. Zum testen und ab und an mal nutzen? Ja. Um "richtig" Musik zu hören? Nein.

Kann man mehr erwarten in der Preisklasse?
Gute Frage, da es meine ersten TWS InEars sind, kann ich das nicht so beantworten.

P.S. Bilder folgen noch
grs8
Stammgast
#2 erstellt: 23. Sep 2019, 15:14
Noch ein paar Bilder, ich kann den ursprünglichen Post leider nicht mehr editieren und sorry für die Qualität.

NexQ70_vs NexQ70_rs

NexQ70_c NexQ70_m

NexQ70_k NexQ70_iem
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1MORE E1026BT-I TWS InEar
Taugenix_! am 30.10.2019  –  Letzte Antwort am 02.11.2019  –  2 Beiträge
Review: 1964Q Custom InEar
Bad_Robot am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  13 Beiträge
V-Moda InEar: Erfahrungsbericht / Review
maggoliman am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  92 Beiträge
Westone ES5 Custom InEar - Review
Bad_Robot am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  11 Beiträge
SE530PTH Review
Narsil am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  8 Beiträge
TIN Hifi T2, ein kurzes Review
grs8 am 19.06.2019  –  Letzte Antwort am 17.07.2022  –  2 Beiträge
Panasonic RP HJE 500 InEar: Review (+Vergleich Aurvana, DT880)
Garfield360 am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  5 Beiträge
Pioneer SE-CH9T Review-Thread
housemeister1970 am 14.04.2017  –  Letzte Antwort am 24.11.2018  –  99 Beiträge
Brainwavz M3 - Review
Bad_Robot am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  160 Beiträge
Zhalou 2.0 - DAC mit KHV - Kurzes Review & Fotos
christianxxx am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  155 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.565 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLillie1976
  • Gesamtzahl an Themen1.531.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.316

Top Hersteller in Reviews und lesenswerte KH-Themen Widget schließen