Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Absackung der Platte & Teller beim Abspielen

+A -A
Autor
Beitrag
gizmodervinylfan
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2009, 00:22
Sehr geehrtes Hifi-Forum.
Ich bin seit des Comebacks der Schallplatte voll von ihr überzeugt und kauf mir meist die cd und die LP gleich dazu. Nur fällt mir auf, dass bei fast allen gebrauchten aber auch bei den neuen - schweren - vinyls mein relativ neuer pioneer Vinyl Player eine ganz leichte Absackung hat. das heißt, er wellert! bei ALLEN lps und ich meine. Ich weiß nicht ob man diese absacker hören kann (Kann man sie hören?) Wenn es leichte Absacker sind und man sie nicht hören kann beim abspielen, stört es mich nicht weiter. Aber bevor ich mir was einbilde, wollte ich euch fragen ob man diese hören kann (Sorry mir macht dieses thema sonst keine ruhe xD)

liebe grüße
und vielen lieben dank für die Antwort
im vorraus

gizmo
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2009, 10:55
Hallo gizmo,

willkommen im Forum!

Bitte erkläre mir, was du damit meinst, dass dein Plattenspieler "absackt" oder "wellert."

Geht der Tonarm entsprechend den leichten Verwellungen der Schallplatte auf und ab? Das stört nicht im Klang.


Gruß
Benjamin
High_Fidelity_Freak
Inventar
#3 erstellt: 31. Okt 2009, 18:49

Bepone schrieb:
Hallo gizmo,

willkommen im Forum!

Bitte erkläre mir, was du damit meinst, dass dein Plattenspieler "absackt" oder "wellert."

Geht der Tonarm entsprechend den leichten Verwellungen der Schallplatte auf und ab? Das stört nicht im Klang.


Gruß
Benjamin



Meine Kristallkugel sagt mir, dass er Höhenschlag der Platten meint.
Vollkommen normal und bei praktisch jeder Platte zu finden.
Wenn ein gescheiter Tonabneher+Arm verbaut ist, absolut nicht hörbar.
Grüße,

Daniel


P. S.: Dieses "Phänomen" hat sogar eine Einschläfernde Wirkung wenn man länger zuschaut
gizmodervinylfan
Neuling
#4 erstellt: 07. Nov 2009, 00:19
Hallo.
Tausend Dank für eure Antworten.
Ja damit war das auf und ab wandern des Tonabnehmers gemeint gut mei manchen Platten sehe ich auch, dass sie leicht noch "OBEN GEHEN" wenn sie sich drehen.

Habe nur gehört, dass man dies angeblich hören kann

liebe grüße

gizmo
Bepone
Inventar
#5 erstellt: 07. Nov 2009, 09:01
Hallo gizmo,

keine Schallplatte ist 100% eben, und dann macht der Tonarm eben eine Berg- und Talfahrt.

Wenn das nicht extrem ist (Tonarm ist kurz vorm aussteigen oder dessen Lager schwergängig), stört das überhaupt nicht.



Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Platte quietscht beim abspielen
Niandra am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  2 Beiträge
Abspielen
Daniel90 am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  4 Beiträge
Stanton T.62 Plattenspieler knackt beim Abspielen
Lou_Conda am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 09.07.2010  –  6 Beiträge
Neuer TA, neue Platte und Knachsen beim Abspielen ?
maennlein am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  11 Beiträge
Teller springt
alex.schmidt2209 am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.05.2016  –  7 Beiträge
Schabende Geräusche beim Platten abspielen
tanksandrums am 27.03.2003  –  Letzte Antwort am 14.04.2003  –  5 Beiträge
leiser rumble - nur beim abspielen
driesvds-1 am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  8 Beiträge
Marantz TT42 Teller vibriert
LVoyager am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  5 Beiträge
Brummen beim Platten abspielen.
Bumbilo am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  21 Beiträge
Philips 677 Teller schleift
Technic am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.544