Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alter Thorens 320,wie einstellen?

+A -A
Autor
Beitrag
bautz
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Mrz 2004, 16:47
Hallo, ich habe meinen alten Thorens 320 wieder aus dem Keller genommen und an meinen AX 1 angeschlossen.Was muss ich wie einstellen, mit dem Tonarm usw.?Hatte mir das Teil vor gut 17Jahren gekauft und finde nirgens mehr eine Gebrauchsanleitung.Den gummiantrieb habe ich schon gewechselt,da hat mir ein Händler hier 30 euro abgezockt,sind die Dinger wirklich so teuer?Ich finde den Klang nicht schlecht doch glaube ich dass er zu langsam läuft,kann das mit dem Gewicht am Tonarm zusammenhängen?
Wie kann ich den Plattenspieler obtimieren?Neukauf einer Nadel, die alte ist ein Ortophon 520, oder soll ich das antike Teil abschreiben(Ebaysüchtigen zum Frass vorwerfen), und mir ein neues kaufen,wenn ja wieviel muss man mindestens ausgeben und was für Marken kommen in Frage.
Kann der Klang auch am AX1 keine Wundersprünge vollbringen,soll ich vielleicht durch einen Phonoverstärker
aufrüsten.
Tja, Leute viele Fragen aber verzeit mir bitte ,bin ganz neu hier,tschüs.
Arminschen
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mrz 2004, 17:03
Hallo!

da können Dir Holgers seiten phono-info.de sicher weiterhelfen, da wird erklärt, wie plattenspieler reanimiert werden, was zu beachten ist (Neue Nadel.....)

Arminschen
funny1968
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Mrz 2004, 17:05
Der 320 ist ein guter bis sehr guter Plattenspieler.

Es gibt 2 Versionen. Einen mit einem leichten Arm und einen mit einem schweren Tonarm (dieser heißt TP90).

Je nachdem welchen Arm Du hast, ist ein anderes Tonabnehmersystem günstig.

Ich habe den TP90 mit einem DENOM DL110 und bin sehr zufrieden.

Sonst hier mal die Suchfunktion nutzen, da ergibt sich was ....

Zur Einrichtung: Der Arm sollte waagerecht sein, wenn das Gewicht (hinten am Tonarm) auf NULL steht. Dann etwa 1,5 gr einstellen!

Deinen Verstärker kenne ich nicht. Nur Platte vernünftig zu hören kostet leider GELD. Nadel und Phonopre sollten schon 400 EUR zusammen kosten, damit es ein klein wenig Spaß macht.
Holger
Inventar
#4 erstellt: 04. Mrz 2004, 17:14
Guckst Du hier, da werden so ziemlich alle Fragen beantwortet :
www.Thorens-Info.de

30 Euro sind übrigens VIEL zu teuer für einen Riemen.
bautz
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Mrz 2004, 18:24
Vielen Dank für die Antworten, dann ist der Thorens doch vielleicht wert genauer überholt zu werden,hab leider noch nicht die Gelegenheit gehabt einen anderen zu hören,werde mich aber sicher mal dazu bewegen mich intensiver in die Analoggenüsse einzuarbeiten.Danke und tschüs.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 320 MKII Einstellen
Karl1961 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  21 Beiträge
Thorens 320 mit TP 16 MK 3 einstellen?
tobi0815 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  4 Beiträge
Welches System für Thorens 320 Mk2
SFXartist am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  32 Beiträge
Thorens Td 320
rolandL am 26.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.04.2003  –  7 Beiträge
Thorens TD 320
nixälg am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  12 Beiträge
Thorens TD 320
pantagruel78 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  5 Beiträge
Antriebsriemen Thorens TD 320
Badknuffi am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  8 Beiträge
Endabschaltung bei Thorens Td 320
Kirni am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  6 Beiträge
TP 90 Tonarm an Thorens TD 320 Mk. II einstellen
blackO)))witch am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  6 Beiträge
Thorens 320 mit Schönheitsfehler - kaufen?
Duckshark am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.323 ( Heute: 211 )
  • Neuestes Mitgliedatinuxojee
  • Gesamtzahl an Themen1.352.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.782.715