Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Chinchstecker tauschen Thorens TD 145

+A -A
Autor
Beitrag
aroo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Aug 2010, 10:26
Moin,

nach langer Abwesenheit aufgrund von Abschlussarbeiten und Auswanderung habe ich nun endlich mal wieder Zeit ein Projekt zu starten und etwas hier ins Forum zu schreiben.

Den Umzug von Deutschland nach England hat meinen Geräten sicherlich nicht gut getan, aber zumindest sind größere Blessuren ausgeblieben.
Einer meiner Lautsprecher musste an einer Stelle neu gelötet werden, ein Bananenstecker ist abhanden gekommen und einer der Chinchstecker meines Thorens TD-145 hat den Geist aufgeben. Der letzte Punkt soll nun auch mein nächstes Projekt werden. Ich will neue Kabel / Chinchstecker an meinen 145er löten / basteln.

Ein Paar Fragen gleich zu beginn:

* Sollte man bei der Gelegenheit auch gleich die Stromverbindung austauschen?
* Kennt jemand von euch einen guten Internetshop der entweder seinen Sitz in England hat oder aber günstig nach England liefert?

Dann hoffe ich auf hilfreiche Antworten, belohnt werdet ihr mit einem Bericht und bunten Bildern

Steffen
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2010, 10:32
Hi Steffen,

wenn die Stromverbindung störungsfrei funktioniert, würde ich sie nicht austauschen.

Nimm ein geeignetes Phonokabel und ordentliche Stecker. Das Kabel sollte nicht länger als nötig sein. Empfehlenswert und erschwinglich ist z.B. ein Sommer Albedo.

Zum Internetshop kann ich nichts sagen.

BG Silberfux

edit: Das Kabel sollte nicht zu steif sein, weil sonst die Funktion des Schwingchassis beeinträchtigt werden könnte.


[Beitrag von silberfux am 13. Aug 2010, 10:34 bearbeitet]
aroo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Aug 2010, 12:30
Moin,

jo, die Stromversorgung funktioniert einwandfrei. Wird also nicht ausgetauscht.

Das Phonokabel sollte eine Länge von 1,00m haben, gilt das schon als zu lang? Desweiteren habe ich wirklich wenig Geld Mein ganzes System ist also nicht wirklich Hi-Fi.
Zu meinem System: TD 145 mit Nagaoka 321 BE an einem Dual PA-5060 an modifizierten Revox-LS, die Ludger nicht nur gebaut, sondern mir netterweise auch verkauft hat. Danke an dieser Stelle nochmal

Die Kosten für dieses Projekt sollten also den Kosten (bzw. der Leistung des Systems) angemessen sein.

Sommer Albedo fangen doch, soweit ich weiß, schon im dreistelligen Bereich an, oder?
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 13. Aug 2010, 15:10
Hi, dreistellig??? Sommer Albedo kostet unkonfektioniert aktuell gute 10 € pro Meter. Du willst doch selber löten ...

BG Silberfux
aroo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Aug 2010, 09:23
Moin,

du hast natürlich recht, dass habe ich bei meiner Kopf-Recherche überhaupt nicht bedacht.
Sommer Albedo klingt dann schon mal super. Bleiben noch die Stecker, was kann man da empfehlen? Ich habe noch ein paar rot-weiße Plastikstecker hier rumfliegen

Gruß
steffen
MikeDo
Inventar
#6 erstellt: 14. Aug 2010, 09:46
Neutrikstecker.

Bekommt man bei Reichelt
aroo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Aug 2010, 10:20
Super, danke für den schnellen Vorschlag. Habe mich ein wenig umgesehen und mich entschlossen, alles bei dienadel zu bestellen. Da ich keinerlei Erfahrung mit Chinchsteckern habe, eine kurze Frage.
Das Sommer Albedo hat einen Außendurchmesser von 5.2mm
Diverse Chinchstecker geben einen Kabeleingangsdurchmesser von 6.2mm an. Ich nehme an, dass dies der maximal mögliche Eingangsdurchmesser ist, richtig?
In der engeren Auswahl sind:

Sixcon CX-6 (Superpreis!)

Titan Pro-63

PHX 3210

Phoenix Titan-Line 67

DOS Champ Connect

Ist einer dieser Stecker besonders empfehlenswert?
Vielen Dank für eure Geduld und Ratschläge
Steffen
MikeDo
Inventar
#8 erstellt: 14. Aug 2010, 10:34

aroo schrieb:
Super, danke für den schnellen Vorschlag. Habe mich ein wenig umgesehen und mich entschlossen, alles bei dienadel zu bestellen. Da ich keinerlei Erfahrung mit Chinchsteckern habe, eine kurze Frage.
Das Sommer Albedo hat einen Außendurchmesser von 5.2mm
Diverse Chinchstecker geben einen Kabeleingangsdurchmesser von 6.2mm an. Ich nehme an, dass dies der maximal mögliche Eingangsdurchmesser ist, richtig?
In der engeren Auswahl sind:

Sixcon CX-6 (Superpreis!)

Titan Pro-63

PHX 3210

Phoenix Titan-Line 67

DOS Champ Connect

Ist einer dieser Stecker besonders empfehlenswert?
Vielen Dank für eure Geduld und Ratschläge
Steffen



Einige kenne ich, sind imho Mist.
Außer die PHX3210 und die DOS Champ Connect Stecker hatte ich die anderen schon. Waren vom Handling her Mist.

Nimm die Neutrikstecker und gut ist.
Im Übrigen reichen solche Stecker.
aroo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Aug 2010, 14:29
Moin,

ich würde gerne die von Reichelt nehmen, aber alle Komponenten müssen leider nach England gesendet werden. Deswegen ist es preiswerter nur einmal bei einem Shop zu bestellen. Bisher habe ich leider noch keinen gescheiten HiFi Online Shop in England finden können. Bzw. weiß einer von euch was unkonfektioniert auf englisch heißt? Bisher habe ich unfitted benutzt?

Dienadel will für internationalen Versand 17 oder 14 EUR haben, ist mir fast ein bisschen zu teuer. Werde weiter nach einem engl. Shop suchen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wert Thorens TD 145
rafi am 12.08.2003  –  Letzte Antwort am 12.08.2003  –  2 Beiträge
Thorens TD 145 - Riemen
Woller am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Thorens TD 145 Headshell
cohibamann am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  7 Beiträge
Endabschaltung Thorens TD 145
rehapool am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  14 Beiträge
Thorens TD 145 MKII
kuni0307 am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  22 Beiträge
Thorens TD 145 Massebrummen
Sevennotes am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  36 Beiträge
thorens TD 145 MKII
radler54 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  23 Beiträge
Thorens TD 145 Elektronikproblem
contadinus am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  9 Beiträge
Thorens TD 145:welches System?
Gummo am 16.08.2003  –  Letzte Antwort am 16.08.2003  –  2 Beiträge
Dämpfer für Thorens TD 145
rafi am 13.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedDrChippy
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.632