Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Informationen über RFT Dreher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
OsirisDeath
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Okt 2010, 18:09
Ich habe aufgrund neuer Wohnlage und anfänglicher Begeisterung für HiFi (die immer weiter steigt =P ) von meinem Onkel einen alten Dreher geschenkt bekommen.

Es handelt sich hierbei um einen RFT Ziphona MA 523.
Für jedwede Information wäre ich dankbar, da ich im Netz nicht viel gefunden habe.

Und da ich dazu keinen weiteren Thread im Reperatur-Forum eröffnen möchte, hier noch 2 Probleme die mich plagen:

-Es ist kein Tonabnehmer vorhanden und anscheinend lässt sich die Headshell nicht ohne weiteres entfernen bzw. sogar garnicht enfernen. Andererseits besitzt der Tonarm keine Einstellungsmöglichkeiten, was zB Gegengewicht betrifft.
Schön wäre zu wissen, welcher Originalabnehmer zu verwenden ist (Habe im Netz mehrere Varianten gefunden, weiß aber nicht, welcher der richtige ist)

-der Dreher ist zu langsam. Der Originalriemen war stark ausgeleiert und spröde. Ich habe ihn gegen ein den Originalmaßen entsprechenden Gummi ersetzt. Die Spannung stimmt, und am Teller ist alles zum einwandfreien laufen eingefettet. Jedoch kommt der Spieler nur auf 29 anstatt 33 Umdrehungen, könnte vllt. der Motor einen Schaden haben?

Vielen Dank schonmal im Vorraus
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 14. Okt 2010, 18:20
Hallo,

der 523 ist wohl einer der unzähligen "einfachen" Plattenspieler aus der DDR. Gleich vorweg, mit dem Plattenspieler wirst du nicht annähernd die Qualität einer guten Schallplatte ausschöpfen.
(Ich bin kein Feind von DDR-Geräten, ganz im Gegenteil, aber das ist leider eine Tatsache)

Als Tonabnehmer wurden die Kristalltonabnehmher KS231SD oder alternativ später die etwas besseren Keramikabtaster CS24 bzw. CS29 verwendet. Die CS bekommt man noch neu zu kaufen, z.B. ebay wäre eine Anlaufstelle.
Andere Tonabnehmer passen nicht.

Im Falle des zu-langsam-laufens empfehle ich, wenn du im Basteln etwas Ahnung hast, den Motor auseianderzunehmen, die Lager zu reinigen und zu ölen (Motorenöl 10W40).



Gruß
Benjamin
OsirisDeath
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Okt 2010, 18:28
Das es ein einfacher Spieler ist, habe ich leider beim ersten Blick auf den Tonarm gesehen (kenne da auch wesentlich hochwertigeres aus DDR-Tagen).
Jedoch einem Geschenkten Gaul...
Denn das Basteln an dem Teil ist der Halbe Spaß (ich bin nicht der Versierteste was das angeht, hab aber Spaß dran).
Ausserdem wird es mir nicht sonderlich wehtun, falls der Dreher nicht wieder ordentlich läuft, ich habe noch einen besseren, der RFT ist eben ein Nostalgie-Zeitvertreib.

Ich werd mich demnächst mal am Motor versuchen, alles andere scheint noch Top in Schuss zu sein.
Die Drehknöpfe kratzen nicht und die Abschaltautomatik funktioniert auch noch.

Wäre nur schön wenn er wieder läuft, nur so zum vorzeigen =P

Und danke für die Abnehmer-Info, werd mir demnächst mal probeweise einen zulegen.


[Beitrag von OsirisDeath am 14. Okt 2010, 18:29 bearbeitet]
Bepone
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2010, 18:54
Ja da hast du natürlich Recht. Ich hab' auch immer Spaß dran, alte Geräte wieder zum Laufen zu bringen - ob ich sie dann auch benutze, steht auf einem anderen Blatt

Sieh mal, ob du so einen Abtaster günstig bekommen kannst.


Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Abtastsystem für RFT Granat gesucht !
crim63 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  8 Beiträge
Gesucht: Kaufempfehlung Dreher <350?
dablumentopf am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  19 Beiträge
Dreher mit Holzzarge gesucht
justin_teim am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  39 Beiträge
neuen Dreher gesucht.
Kratos_83 am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  33 Beiträge
Nuer Dreher gesucht
Kelly_G am 09.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  9 Beiträge
Einstiegs Dreher gesucht
DonGeilo33 am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  14 Beiträge
plattenspieler RFT ziphona combo
bluevinyl am 10.05.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  14 Beiträge
Plattenspieler gesucht
-schmock- am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  14 Beiträge
Hilfe! RFT (Ziphona) MA 2500 verzerrt bei hohen Pegeln in den Mitten
mechanikles am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  6 Beiträge
Dreher bekannt?
ThatsSoul am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.817