Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Höhe der Plattentellerauflage und Tonarm

+A -A
Autor
Beitrag
s0216459
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Jan 2011, 10:42
High,

ich verwende an meinem P3 den RB 300. Hier meine Frage. Ich möchte mir eine neue Plattentellerauflage zulegen. Zurzeit benutze ich die mitgelieferte Filzmatte. Einige Auflagen sind deutlich höher als das Filzteil. Der Abnehmer Ortofon VM Red neigt ohnehin schon (insbesondere bei leicht welligen Platten) zum Aufsetzen. Kann ich den Tonarm in der Höhe verstellen? Ich wurde da jetzt so auf die ersten Blicke nicht fündig. Danke schon mal für Eure Antworten...

Grüße,
Sascha
cptfrank
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Jan 2011, 11:51
Hallo Sascha,
den RB 300 kenne ich leider nicht so genau, aber am sehr ähnlichen RB 100 läßt sich die Tonarmhöhe justieren.
Gruß
Frank
Holger
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2011, 11:55
Das geht beim RB 300 nur mit Unterlegscheiben oder einem Zusatzteil namens Easy-Riser, einfach mal googeln.
Pilotcutter
Administrator
#4 erstellt: 11. Jan 2011, 12:13
wollt' ich auch g'rad sagen:

Es gibt da 2 und 4mm Unterlegscheiben:

U-Scheiben

Unterhalb der Tonarmbasis sitzt eine zentrale Kontermutter, die lösen und dann den Arm aus der Bohrung ziehen, dann eine Scheibe der gewünschten Höhe über den Gewindeschaft und wieder drauf. Die Mutter handfest anziehen.


[Beitrag von Pilotcutter am 11. Jan 2011, 12:16 bearbeitet]
s0216459
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Jan 2011, 13:16
Ja, hmm... Ich weiss gar nicht, was ich sagen soll. Das ging ja schnell. Vielen Dank für die Antworten. Wo ich gerade dabei bin: Was für eine Auflage könnt ihr empfehlen. Je härter, desto präziser der Klang, habe ich mir sagen lassen. Das leuchtet mir auch ein. Härter als Vinyl selbst sollte es wegen der Verkratzungsgefahr der Platte auch nicht sein. Bietet sich Leder, Kork oder Kunststoff an? Diese Materialien scheint es hier zu geben. Danke noch einmal und erneute Grüße,

Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PLATTENTELLERAUFLAGE ???
veit56211de am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  26 Beiträge
Universal Plattentellerauflage aus Gummi?
Jazzpa am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  5 Beiträge
Plattentellerauflage
Cage19081970 am 30.07.2016  –  Letzte Antwort am 02.08.2016  –  56 Beiträge
Gummi-Plattentellerauflage (Technics) spröde
Mamiya am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  15 Beiträge
dual 1226 plattentellerauflage
sommerelch am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  17 Beiträge
beeinflusst Plattentellerauflage Drehgeschwindigkeit
urmel6 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  5 Beiträge
Plattentellerauflage Statische Aufladung
juanitolo1 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  6 Beiträge
dual 704 tonarm in höhe verstellen?
loritas am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  3 Beiträge
Plattentellerauflage für Thorens TD 2001
duckjibe14 am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  11 Beiträge
Höhe der Messung der Auflagekraft
johnny78 am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.516