Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kann ich diese Nadel noch brauchen?

+A -A
Autor
Beitrag
Wesenheit
Neuling
#1 erstellt: 24. Jan 2011, 12:44
Hallo

Samstag habe ich meine erste Schallplatte gekauft Pink Floyd "Dark side of the moon".

Mein bisher wenig beachteter Plattenspieler ist ein
Dual 1256
Tonabnehmer:
ULM 40 S

Ich habe mit dem Mikroskop zwei Bilder von der Nadel gemacht.

Meine Frage:
Ist die Nadel noch in Ordnung oder zerkratze ich mir damit die neue Platte?

Oder ist sie schon längst abgenutzt? (Der Plattenspieler wurde früher schonmal "missbraucht")

Vom Klang stört mich, dass es bei Höhen (Stimme, Schlagzeug, Glocken), furchtbar krächzt.


Vielen Dank für Antowrten!

Tonabnehmer ULM 40 S
Tonabnehmer Nadel ULM 40 S
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2011, 13:04
Moin,

das ist eine Nachbaunadel, schonmal schlecht. Wenn sie kratzt, wird sie wohl hinüber sein.
Ich würde sie in jedem Fall ersetzen. Du kannst dafür die Nadeln Dual 14x verwenden, also DN 140 S, 145 S und 145 E. Auch die 155 passt.

Die 145E ist gut und auch noch als NOS zu haben:

http://www.williamth...0-13-80_p8904_x2.htm

Oder die 155E:
http://www.williamth...0-13-80_p4908_x2.htm

Kaufe keinen Nachbau, du wirst es bereuen.

Gruß
Haakon


[Beitrag von Fhtagn! am 24. Jan 2011, 13:09 bearbeitet]
Wesenheit
Neuling
#3 erstellt: 24. Jan 2011, 15:32
Vielen Dank!
Ich habe den Plattenspieler von meinem Vater übernommen, dass die Nadel nicht original ist, wusste ich nicht.


Wie gut ist dieser Plattenspieler denn? Ich habe leider keinerlei Vergleichsmöglichkeiten oder Erfahrung.

Da meine Schwester auch einen Plattenspieler haben will überlege ich auf Dauer einen für mich zu kaufen. Lohnt sich dann der Nadelkauf oder warte ich dann nicht besser, bis ich 150 € (+Tonabnehmer) für einen guten gebrauchten Plattenspieler habe, der ein gängiges Tonabnehmersystem hat?
(Wenn ich für das Geld überhaupt eine Klangsteigerung erwarten kann?)
thom53281
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jan 2011, 17:06
Der 1256 ist schon ein Gerät aus der "Sparzeit" von Dual. Noch kein absolutes Plastikgerät wie die Nachfolger und von der technischen Seite her ganz in Ordnung aber auch kein "Überflieger". Das größte Problem bei dem Gerät ist, dass man am Tonarm ohne einen Umrüstsatz keinen gängigen Tonabnehmer montieren kann.

Dem Gerät kannst Du schon eine neue Nadel spendieren. Die vom Thakker würde ich aber nicht nehmen, meiner Meinung nach zu teuer. Pollin bietet derzeit immer noch eine DN 149S an. Diese hat zwar nur den einfacheren sphärischen Schliff, lässt sich aber ebenfalls auf das ULM 40S aufstecken und tastet sehr sauber ab. Vor allem hat sie auch einen schönen Preis.

Für 150,- € kann man den 1256 auf jeden Fall noch steigern (zumindest im Gebrauchtsegment). Wenn man in den eigenen Reihen bleibt: Dual 502, 504, 510, 521, 604, 621, 701, 704 und 721 plus ordentlicher Tonabnehmer (wobei bei den 7xxern das Budget sehr knapp wird, lieber in einen besseren TA investieren).
Aber erst einmal abwarten, wie Dir der 1256 mit besserer Nadel gefällt.

Grüße
Thomas
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 24. Jan 2011, 17:28
10er für die neue Nadel legt man besser schnell an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist diese Nadel noch in Ordnung? [Bild]
Herr_Ring am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  23 Beiträge
Ist diese Nadel Schrott?
WBC am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  5 Beiträge
Nadel noch okay?
hannyhanny am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  26 Beiträge
Ronette sa-250 nadel
Oldietech am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 30.07.2015  –  3 Beiträge
Nadel abgebrochen!
sinus1982 am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  5 Beiträge
Nadel verschlissen?
wynton am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  9 Beiträge
Nadel fällig?
Klassik1972 am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  10 Beiträge
Passt diese Nadel in mein OMP System?
eger am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  11 Beiträge
Ortofon M20 E Nadel -> Zustand
6H6n am 04.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  13 Beiträge
Nadel schief, Sound geil: Problem?
kosmonaut_75 am 19.08.2016  –  Letzte Antwort am 20.08.2016  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.998