Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler Kenwood KD-990

+A -A
Autor
Beitrag
Pink_Noise
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Feb 2011, 17:35
Plattenspieler Kenwood KD 990

Hallo Forengemeinde,

da ich mich mit dem Kauf eines neuen „alten Plattenspielers“ trage, hätte ich zu den Kenwood-Geräten mal so die eine oder andere Frage:

Was macht den KD 990 auch heute noch zu einem respektierlich begehrten Gerät? Die Quartz-Steuerung alleine kann es wohl nicht sein.

Aus dieser Serien-Familie gibt es zumindest optisch recht ähnliche Geräte. Wo liegt hier der Unterschied zum Beispiel bei den Modellen

KD- 990
KD- 7010
KD- 770D
KD- 8030
KD- 700.

Welchen Plattenspieler bzw. welchen Hersteller würdet ihr mir alternativ (vielleicht besser, zeitlich neuer, robuster etc.) empfehlen. -- Ja, ich weiss, EMT-Franz hatte phantastische Maschinen, aber die meine ich jetzt nicht. Es soll sich noch gut unter 1000 € ohne System belaufen.

Herzlichen Dank für eure Aufmerksamkeit !
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2011, 17:57
Die Reihe Kenwood KD 990-7010-8030 ist im Grunde baugleich.

Begehrt sind sie, weil es hervorragende Geräte sind, technisch wie optisch.
Kaufempfehlung kann man eigentlich ohne Einschränkung geben.

MfG
Haakon
ooooops1
Inventar
#3 erstellt: 09. Feb 2011, 19:14
Moin,

die sind fast alle baugleich. Der Name wurde jeweils zur aktuellen Serie geändert.
Der Verstärker hieß KA 990 (somit der Dreher KD 990), der Verstärker hieß KA 1080 (somit mußte der Dreher eine 4stellige Nummer bekommen und hieß KD 8030) U.S.W. es war also beim KD 7010 - 8030 -990 immer das gleiche Gerät, nur mit anderer Typenbezeichnung.

ich habe einen KD 8030.
Vor vielen Jahren NEU gekauft. Mit einem Denon DL 160 drunter.

Und so lange verrichtet er auch ohne zu murren seinen Dienst und erfreut das Auge durch sein tolles Design.
In der damaligen Preisklasse ein Toller Dreher, den ich nie hergeben würde.

Kenwood PL

Ooooops1
no*dice
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Nov 2011, 10:50
Hat der Funier? Ich dachte die 8030er wären die gewesen. Alle anderen beiden eben "nur" in Klavierlack.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kenwood kd 990
kostja am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  39 Beiträge
Abholung Kenwood KD-990
scotwalks am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  8 Beiträge
Restauration Kenwood KD 990
Tommymoon am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  7 Beiträge
Tonarm Kenwood KD 990
Netter55 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  9 Beiträge
Kraftloser Kenwood KD 990
Fossybln am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  7 Beiträge
Restauration Kenwood KD 990
Exilzebra am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  2 Beiträge
Kenwood KD-990 Plattenspieler
maha798 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  17 Beiträge
Plattenspieler Kenwood KD 990 oder gleichwertig
heilemach am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  19 Beiträge
KD-990 :welches System?
bvolmert am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  11 Beiträge
Kenwood KD 990
De_Niro_Fan am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.467