Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Abholung Kenwood KD-990

+A -A
Autor
Beitrag
scotwalks
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2014, 18:56
Hallo,
ich bin drauf und drann ein Exemplar o.g. Plattenspielers zu erwerben. Das Forum habe ich durchsucht und einige interessante Themen entdeckt und studiert. Bis dato habe ich diverse alte Plattenspieler gebraucht gekauft (Dual, Lenco), ohne dabei wirklich schlechte Erfahrungen zu machen. Da es sich hier nun um eine etwas größere Investition handelt (rund 350€) möchte ich nun ungern etwas übersehen und stelle die Frage an User, die Erfahrung mit dem Plattenspieler und ggf. auch deren Reperatur hat und mir sagen kann, worauf ich beim Besichtigen achten soll.

Die BDA habe ich mir schon bei vinylengine besorgt, da wird ja klar beschrieben, wie das Gerät funktioniert und wie es für den sicheren Transport zu verpacken ist (sind nur 20km mit dem Auto). Ich wäre natürlich auch über eine Aussage dankbar, ob der Preis angemessen ist (Haube ist wohl zerkratzt, werde ich versuchen, wieder aufzuarbeiten), die Hifipreise-Webpage ordnet den Preis ja im unteren Mittelfeld ein.

Danke für eure Hilfe,
scotwalks
Compu-Doc
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2014, 22:04
Im Parallelforum wird das Lagerspiel angesprochen.
Vllt. ein guter Hinweis für dich.
kaizersosse
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Sep 2014, 06:23
Ich habe vor gut 6 Wochen den KD 7010 erworben, ist baugleich mit dem 990. Zum Lagerspiel kann ich nichts sagen, allerdings zum Preis.
Ich habe für meinen 400€ gezahlt, inkl. Haube in fast top Zustand, und gutem Tonabnehmer. Ich habe die letzten Monate die Kenwoods beobachtet, und würde sagen, dass dein Preis eher günstig zu sehen ist.
Die gingen teilweise für 550-600€ weg, aber auch vor ein paar Tagen für 355€, wobei ich da den Eindruck hatte, dass das Gerät im DJ Bereich eingesetzt wurde.

Wenn die Kratzer auf der Haube nicht zu tief sind, und die Scharniere noch halten, würde ich auf jeden fall zuschlagen. Mit polieren wirst Du fast alles wegbekommen.
Einen schöneren, und besseren Dreher für das Geld, wirst Du nicht bekommen
akem
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2014, 10:43
Jo, der Preis ist wirklich günstig, ich hab für meinen 500€ bezahlt. Bleibt zu hoffen, daß das nicht auf einen schlechten Zustand zurückzuführen ist. Wenn er läuft und intakt ist, ist das ein Super-Plattenspieler, der auch ein richtig (!) gutes Tonabnehmersystem verdient hat. Ich hab ein Ortofon Rohmann drauf, paßt perfekt (gibt's allerdings nicht mehr offiziell und neu zu kaufen).

Gruß
Andreas
scotwalks
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Sep 2014, 09:24
Hallo,
danke für eure Antworten. Ich schaue mir das gute Stück heute Abend mal an und hoffe, dass alles gut ist. Das Thema Lagerspiel werde ich berücksichtigen.
Beste Grüße,
scotwalks
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Sep 2014, 08:25


Soo, habe den Plattenspieler gestern abgeholt. Es waren wirklich optimale Bedingungen. Das Gerät kommt direkt vom Erstbesitzer und ist dementsprechend sehr gepflegt, keine Spuren auf der Zarge, kein Lagerspiel, kein Nichts. Einziger wirklicher Wermutstropfen ist die Haube, die leider 2 Sprünge hat, weil wohl mal etwas heißes drauf gestellt wurde. Da lässt sich auch nichts rauspolieren, aber damit kann ich leben. Dazu gab es zwei Systeme, ein Ortofon X3-MC (mit verbogener Nadel, weiß nicht, ob da noch was zu machen ist) und ein Audio Technika At13EaX, welches ich zu Hause drauf gesteckt und entsprechend eingestellt habe und das schon großartig klingt. Kann mir jemand sagen, ob es Sinn macht, das Ortofon retippen zu lassen? Betreiben will ich den Dreher wahrscheinlich mit meinem Denon DL110, das momentan an meinem Lenco L75 läuft. Wenn das Ortofon lohnenswert ist, würde ich da aber auch noch ein bisschen Geld investieren.

Außerdem lässt sich nur noch einer der 4 Füße drehen und somit in der Höhe verstellen. Die anderen drei bewegen sich leider gar nicht. Hat da jemand eine Idee?

Gruß, scotwalks
Compu-Doc
Inventar
#7 erstellt: 18. Sep 2014, 09:00
gratuliere, dann hat es ja gut geklappt mit dem Dreher! Die Füße würde ich zuersteinmal abschrauben.

Ich glaube du mußt die Bodenplatte abschrauben. Dann den gesunden Fuß einmal inspizieren, wie das mit dem verstellen so läuft und welche Materialen denn da "reiben".

Oft hilft schon ein Spritzerchen Silikonspray und ein wenig Eindringzeit. Viel Erfolg bei der Instandsetzung und viel Freude am neuen-alten-Dreher.
kaizersosse
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Sep 2014, 11:47
Auch von mir Gratulation! Das mit der Haube ist natürlich schade, aber ohne sieht er sowiso besser aus.
Beim ersten Auspacken war ich erstaunt, wie groß das Gerät ist, dagegen wirkte mein Pro-Ject geradezu winzig.

@akem Ein Rohmann ist natürlich Wahnsinn, ich bin mit meinem Rondo red und Shibata Nadel aber auch ganz zufrieden. Hab mir jetzt ein musical fidelity v90-lps gegönnt, gabs bei Amazon für günstige 125.-€.
Mal sehen, ob das Teil wirklich so gut ist, wie oft geschrieben wird. Eine Steigerung zu meiner Pro-Ject Phono Box, sollte aber schon drin sein.
Ich merke, ich schweife ab...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Plattenspieler Kenwood KD 990, was nun?
skywalker1koenig am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  49 Beiträge
Plattenspieler: Kenwood kd 49f
mentox76 am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  7 Beiträge
Plattenspieler Kenwood KD 990 oder gleichwertig
heilemach am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  19 Beiträge
Plattenspieler Kenwood KD-990
Pink_Noise am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  4 Beiträge
Kenwood KD-990 Plattenspieler
maha798 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  17 Beiträge
Restauration Kenwood KD 990
Tommymoon am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  7 Beiträge
Tonarm Kenwood KD 990
Netter55 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  9 Beiträge
Probleme mit Plattenspieler und Anlage
pwp am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  14 Beiträge
kenwood kd-2070 plattenspieler
Effon am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  2 Beiträge
Dual 502 Plattenspieler
lazlow am 13.01.2003  –  Letzte Antwort am 13.01.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.808
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.470