Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit Technics SL-20

+A -A
Autor
Beitrag
Lakun
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Apr 2011, 11:05
Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit meinem Technics Plattenspieler und hoffe, ihr könnt mir helfen. Eines vorneweg: ich bin neu hier, aber ich kenne das Problem aus anderen Foren, dass Anfänger ohne große Ahnung Fragen stellen, die so oder so ähnlich schon zigmal gestellt wurden und die alteingesessenen nurnoch nerven. Ich habe die Sufu bemüht, da manches aber doch recht spezifisch ist und ich die ganzen Fachbegriffe nicht kenne, habe ich bis jetzt keine Lösung finden können. Ich bin euch daher für jede Hilfe dankbar, auch wenn es Standardfragen sein sollten.:)

Zu dem Problem: ich habe vor kurzem auf dem Flohmarkt einen Plattenspieler gekauft, da ich im Winter die Plattensammlung meiner Großeltern geerbt habe und nun unbedingt mal reinhören wollte. Beim Abspielen (egal welcher Platte) habe ich aber oft Tonausfälle auf einer, manchmal auch auf beiden Boxen, bzw. höre nur noch ein Kratzen und Knacken. Der Plattenspieler hängt am Phonoeingang vom Verstärker, das Kabel konnte ich bisher nicht tauschen, da es am Plattenspieler fest angebracht ist. Der Händler meinte, die Nadel sei noch neu (wobei ich darauf nicht unbedingt vetrauen will). Jetzt sehe ich aber, dass laut Hersteller ein EPS-270ED System verbaut sein sollte. Tatsächlich ist aber ein Sony VL-34G drauf. Kann das die Ursache für die Ausfälle sein? Sind solche Systeme kompatibel bzw. frei austauschbar? Wie kann ich das Problem eingrenzen?

Auch wenn das wahrscheinlich kein guter Player ist und ich nur wenig bezahlt habe, würde ich trotzdem ganz gern die Kiste zum laufen kriegen. Danke für eure Hilfe.

Grüße
applewoi
Stammgast
#2 erstellt: 09. Apr 2011, 13:31

Lakun schrieb:


Jetzt sehe ich aber, dass laut Hersteller ein EPS-270ED System verbaut sein sollte. Tatsächlich ist aber ein Sony VL-34G drauf. Kann das die Ursache für die Ausfälle sein? Sind solche Systeme kompatibel bzw. frei austauschbar? Wie kann ich das Problem eingrenzen?

Auch wenn das wahrscheinlich kein guter Player ist und ich nur wenig bezahlt habe, würde ich trotzdem ganz gern die Kiste zum laufen kriegen. Danke für eure Hilfe.



Hallo Lakun,

der Technics SL-20 ist ein sehr ordentlicher Dreher, mach Dir deswegen keine Gedanken, die Basis stimmt schon mal. Das Sony VL 34G war ein günstiges Einsteiger-Magnetsystem, sieht schwer nach Audio-Technica Fertigung aus.
Auch wenn das nicht das Original System vom Technics ist hat das erstmal per se keine Bewandtnis als Ursache für die Störung, denn in der Halbzollheadshell kann jedes handelsübliche System mit dieser Befestigungsart montiert werden.

Allzu viel würde ich mir aber von diesem System nicht erwarten der Spieler verträgt schon deutlich besseres, ein AT 440 OCC ML zum Beispiel oder ein Ortofon 2M red,blue oder black.

Aber erstmal musst Du oder jemand der sich damit auskennt(das kann z.B. jeder ordentliche Radio/Fernsehtechniker) die Ursache des Wackelkontaktes finden und beseitigen. Die üblichen Verdächtigungen würden sich auf den Bereich der Stecker am Anschlusskabel zum Verstärker und diese kleinen Verbindungskabel im Headshell konzentrieren, hier treten oft Kabelbrüche oder Oxidation auf.
Treten die Störgeräusche auf wenn Du diese Kabel bewegst, dann hast Du die Ursache bereits gefunden, Die Headshellkabel kann man einfach gegen neue austauschen, man muss nur aufpassen, bei diesem filigranen Zeug keine Gewalt anwenden und mit einer, wenns geht, unmagnetischen Pinzette oder einer kleinen Flachzange arbeiten. Nadelschutz vorher montieren!

Noch was interessantes zu Deinem Plattenspieler habe ich hier gefunden:
etwas runterscrollen


[Beitrag von applewoi am 09. Apr 2011, 13:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL 1900 Probleme
Loren58 am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  16 Beiträge
Probleme mit Technics SL-QD33
darkzine7gsr am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  28 Beiträge
Probleme mit Technics SL-1900
morbuskobold am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 06.09.2014  –  11 Beiträge
Probleme mit Technics SL-QD33
Keeba83 am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  12 Beiträge
Technics SL-BD3 & Co.: Danksagung !
Pierog am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  5 Beiträge
Neu und Probleme mit: Technics SL-Q300
emnic2 am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  3 Beiträge
Technics sl-d3 contra technics sl-q33
boxenolli am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  13 Beiträge
Technics SL-BD3 Plattenspieler
Pioneer_Freak am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  13 Beiträge
Tonarmlift Technics SL 1900
ThanksJim am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2015  –  50 Beiträge
Technics SL BD 20 vs. Klassiker
DigApony am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981