Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstiger Phonovorverstärker (mit DIN?)

+A -A
Autor
Beitrag
LouisCyphre123
Inventar
#1 erstellt: 09. Mai 2011, 20:51
Hallo,

ein Verwandter möchte gern seinen Dual 621 mit DMS2
40 an seinen neuen Yamaha RX-V 467 - Surround-Receiver anschließen.

Leider hat der keinen Phonoeingang.
Er hört wirklich nur gelegentlich Platten, hat auch allein schon auf Grund des installierten Teufel-Surroundsystems sicherlich keine highendigen Ansprüche.

Jetzt stellt sich die Frage, welchen VV soll man nehmen??
Bei denen mit Cinch hab ich ihm mal den Hama:
Hama PA 506 rausgesucht, dem sowohl bei Amazon als auch in einer Hifi-Zeitschrift Solidität bscheinigt wurde.

Außerdem als Alternative den kleinsten von Pro-Ject:
Pro-Ject Phono Box MM

Da der Dreher aber noch das DIN-Kabel hat, stellt sich mir die Frage, ob man einen der o.g. plus Adapter nehmen soll,
oder doch lieber einen gebrauchten mit DIN-Anschluß (welchen???) oder etwa den Dynavox, der mir persönlich aber nicht vertrauenserweckend scheint:
Dynavox TC-4

Was meint Ihr?
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2011, 01:48
Wenn Dynavox den TC-750, der ist Afaik bauglich mit dem HAMA.

TC-4 hatten wegen dem fehlenden Masseanschluss viele hier Probleme, und scheint auch sonst gerne mal rumzuzicken.

Würde den Dual auf Cinch umlöten in dem Fall, und den Dynavox wählen.
LouisCyphre123
Inventar
#3 erstellt: 10. Mai 2011, 16:01

Detektordeibel schrieb:
Wenn Dynavox den TC-750, der ist Afaik bauglich mit dem HAMA.

TC-4 hatten wegen dem fehlenden Masseanschluss viele hier Probleme, und scheint auch sonst gerne mal rumzuzicken.

Würde den Dual auf Cinch umlöten in dem Fall, und den Dynavox wählen.


Okay also dann schonmal nicht den einzigen günstigen den ich gefunden habe mit DIN....
Umlöten hab ich kein Lust drauf....

Also Adapter + Pro-Ject oder Dynavox RC-750 ????
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 10. Mai 2011, 16:11
Kann man beides nehmen. Preis/Leistungsverhältnis ist beim Dynavox deutlich besser.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger, angemessener Phonovorverstärker
Cpt_Chaos1978 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  12 Beiträge
Phonovorverstärker
Ampeer am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  20 Beiträge
Phonovorverstärker
SGE91 am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  51 Beiträge
PhonoVorverstärker Vergleich
Catow am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  20 Beiträge
Guter,günstiger Phonovorverstärker
Feinklang am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  11 Beiträge
Suche Phonovorverstärker
joba am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  20 Beiträge
Phonovorverstärker extern
musicshaker am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  2 Beiträge
Phonovorverstärker sinvoll?
doolitle am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  6 Beiträge
Phonovorverstärker MC
Brettermeier am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  17 Beiträge
Phonovorverstärker gesucht
DRS am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Total Control
  • Nakamichi
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedZipfelschwinga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.450