Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 714Q - Tonarm Ausbalancieren, WI

+A -A
Autor
Beitrag
Hörer80
Neuling
#1 erstellt: 21. Mai 2011, 11:20
Grüßt euch Leute,

ich bin ein riesiger Musikfan was die 70er und 80er Angeht und wollte daher meine Lieblinge nun auch einmal in Analoger Technik genießen und habe mir vor ein paar Taagen bei Ebay einen Plattenspieler ersteiger. Es handelt sich hierbei um einen Dual 714q und es ist alles technisch soweit OK mit dem Spieler. Allerdings habe ich gewaltige Probleme mit dem Ausbalancieren des Tonarmes.

Es wurde nachträglich ein 1/2 Zoll Aufnehmer angebracht. System: DMS 242E / Nadel: DN242 / Träger: TK-251
Laut Anleitung muss die Tonarmauflagekrafteinstellung und die Antiskatingeinstellung auf 0 gestellt werden. Das Tonarmgewicht sollte anschließen so justiert werden, dass Tonarm sich waagerecht nach Einführung einpendelt. Die Feinabstimmung sollte dann mie der Einstellung des Gewichts anhand der Drehskala erfolgen. Das waagerechte Auspendeln ist allerding erst dann der Fall, wenn ich das Gewicht fast bis aufs äußerste herausziehe und fixiere, sodass eine Einstellung des Drehrades am Gewicht ohne Wirkung/sinnlos ist.

- Kann das Gewicht eventuell defekt sein?
- Ich bin mir ziemlich sicher, daher WAS mache ich falsch?

Ist mein erster Plattenspieler und habe daher 0 Erfahrung und suche daher Rat. Jede Hilfe ist Willkommen und nehme ich dankbar an. Bitte bei Antworten genau beschreiben was zu tun ist, da ich wie oben genannt erst ein "Vinyl-Padawan" bin.

Wäre stark wenn jemand mir helfen könnte!

Gruß

Hörer80
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2011, 11:59
Hallo,

der 714 ist ein ULM-Spieler, wenn dort ein anderes System statt eines ULM-Tonabnehmersystems angebracht wurde wurde ein dem Dreher beigelegtes Gegengewicht montiert.

Frag am Besten im Dual-Board danach, es gibt dort einen Marktplatz.

Peter
Holger
Inventar
#3 erstellt: 21. Mai 2011, 12:40
Um das zu präzisieren - das Halbzollsystem ist deutlich schwerer als die Standardsysteme (ULM - Ultra Low Mass), deshalb lag dem Halbzoll-Montagesatz ein zusätzliches Gewicht in Scheibenform bei, welches mit einer ebenfalls beiliegenden kurzen Schraube an das hintere Ende des vorhandenen Gegengewichts geschraubt wurde.
Ohne dieses zusätzliche Gewicht kann das Gegengewicht des Dual (weil für ULM ausgelegt) das schwerere Halbzollsystem nicht ausbalancieren.
Hörer80
Neuling
#4 erstellt: 21. Mai 2011, 13:14
O.K. um das Halbzollsystem auszubalancieren benötige ich also ein sogenanntes Gegengewicht wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.

Gegengewicht für Halbzoll-System

Hab noch in der einen Schachtel das schwarze "Teil" gefunden und hinten am Gewicht angebracht. Ist das so korrekt?

Gruß

Hörer80
raphael.t
Inventar
#5 erstellt: 21. Mai 2011, 13:35
Hallo!

Ja, schaut gut aus.
Und nun sollte sich der Arm mühelos auspendeln lassen, ohne Extremposition des Gegengewichts, erst danach Auflagekraft und Antiskating einstellen.
Viel Vergnügen mit dem Dual 714!

Grüße Raphael


[Beitrag von raphael.t am 21. Mai 2011, 13:36 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 21. Mai 2011, 16:16
Hallo,

wunderbar, meist ist das Teil in den 30 Jahren irgendwie weg... und daher auch teuer da gesucht.

Viel Spaß mit einem wirklich tollen Dreher!

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual ausbalancieren
Kalimera am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  9 Beiträge
Ausbalancieren von Tonarm
konfuuuzius am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  5 Beiträge
Tonarm ausbalancieren
devilsky am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  2 Beiträge
Dual 714q
Ma5ter am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  2 Beiträge
Dual 714Q - Nadelempfehlungen?
6killer am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  21 Beiträge
Dual 714Q mit Drehzahlschwankung
Matze_R am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  3 Beiträge
unerkannte Transportschäden Dual 714Q?
KBcity am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  5 Beiträge
Dual 714q leiert
Locita-mona am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  2 Beiträge
Dual 714Q Tonarmauflegekraft - Schraube
feist64 am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  19 Beiträge
Dual 714Q System
thustus am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitglied7ner
  • Gesamtzahl an Themen1.345.709
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.389