Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist Ballistol Öl das richtige für Plattenspieler?

+A -A
Autor
Beitrag
Tommy_Angel
Inventar
#1 erstellt: 15. Apr 2004, 12:39
Ist Ballistol Öl das richtige für Plattenspieler?
Oliver67
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2004, 12:51
Nur wenn es nicht an Plastik kommt! Ballistol reagiert mit manchen Kunststoffsorten und verseift.

Mit Nähmaschinenöl bist Du wahrscheinlich auf der sichereren Seite.

Oliver
Esche
Inventar
#3 erstellt: 15. Apr 2004, 13:03
hi tommy

würde kein ballistol verwenden. das öl kann auf einen längeren zeitraum verharzen, selbst schon erlebt.
benutze am besten ein bartschneidemaschienen oder ein haarschneidemaschienenöl.

grüße esche
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2004, 23:06
Moin Tommy,

das kommt auf das zu schmierende Lager an... Ich denke, Du meinst das Tellerlager und das ist eine Wissenschaft für sich.

Jedes Lager ist auf den Betrieb mit einem bestimmten Schmiermittel ausgelegt, je nach Bauart und den verwendeten Materialien variierts. Bei Messing-, Bronzelagern und Edelstahllagern sollten Nähmaschinenöl oder je nach Lagerspiel ein entsprechendes Motoröl (Moped/Auto)gute Dienste leisten. Daneben gibt's auch Lager die nach Fettschmierung, teflonisiertem Öl oder eben auch Ballistol/WD-40 verlangen.

Kommt also auf den Plattenspieler an. Feine Ohren hören reproduzierbare Unterschiede zwischen verschiedenen Viskositäten, meine eher nicht aber es gibt tatsächlich so etwas wie "Schmiermitteltuning".

Hauptsache: Nicht mischen!

Ölige Grüße von

Brent
bukongahelas
Inventar
#5 erstellt: 16. Apr 2004, 02:47
Hab mir von THORENS das amtliche Lageröl für
Plattentellergleitlager besorgt.
War preiswert,reicht ja auch "ewig",
jedenfalls bei Leuten mit einem Spieler.
Der Ölverbrauch meines THORENS TD520 ist
pro 1000 km sehr gering...
Im Vergleich mit Ballistol fühlt es sich beim
Schmiertest zwischen Daumen / Zeigefinger
"dicker" "silikonartig" an.
Ist auch schwerer wieder abzuwaschen als BALLISTOL.
Muß wohl eine andere Mixtur sein.
Das THORENS ÖL wird auch anderen Spielern nicht
schaden.

bukongahelas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welches Öl für Tellerlager
Bernd am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  5 Beiträge
Welches Öl Für Thorens Tellerlager?
Steuerpimpel am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  149 Beiträge
Richtige Auflagekraft für mein Plattenspieler
33Plattenspieler45 am 13.11.2015  –  Letzte Antwort am 14.11.2015  –  5 Beiträge
Öl für Technics SL1500 Plattenspieler und diverse technische Fragen
zebion am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  5 Beiträge
Problem mit Tonarmlift - Öl nachfüllen?
Vinylfan68 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  2 Beiträge
öl für transrotor
michnix am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  10 Beiträge
Plattenspieler
PegelJohnny am 25.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  9 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Plattenspieler ??
Lionell am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  30 Beiträge
plattenspieler
caterham_csr am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.836