Kenwood KD 990 Plattenteller entfernen

+A -A
Autor
Beitrag
tomorrows_music
Neuling
#1 erstellt: 07. Nov 2011, 13:08
Hallo, mein Kenwood KD990 leider defekt, jetzt unter den Hammer gekommen und ich möchte ihn gerne verschicken. Leider habe ich keine Bedienungsanleitung mehr. Kann mir Jemand sagen wie ich den Plattenteller für den Versand ab bekomme? Würdet Ihr die Abdeckhaube und den Arm dran lassen zum Versenden?
Danke im Voraus für Eure Hilfe.
Gruß Stefan
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2011, 14:48
Hallo,

die Anleitung findest Du:

http://www.vinylengine.com/library/kenwood/kd-990.shtml

Anmelden kostet dort nix und tut nicht weh.

Ein Plattenspieler sollte stets aufwändig und sorgfältig verpackt werden, sonst kommt Schrott an.

Abdeckhaube und Plattenteller sollte auf jeden Fall abgenommen werden, ebenso das TA-System und das Gegengewicht abmontiert werden!!!

Zusätzlich immer den Tonarm mit Kabelbinder o.ä. sichern!!!

Peter
xutl
Inventar
#3 erstellt: 07. Nov 2011, 14:52
Und niemals nie Tesafilm oder andere Klebebänder direkt auf Dreher, Zarge, Haube, Arm, usw.

Kabelbinder, Blumendraht, Kordel oder ummantelte Büroklammern sind da besser.
tomorrows_music
Neuling
#4 erstellt: 14. Nov 2011, 15:41
Ich bekomme den Plattenteller immer noch nicht vom Dreher runter Kann mir Jemand sagen, ob der angeschraubt ist?
In der Anleitung steht nichts darüber drin.
Danke im Voraus.
Gruß Stefan
Holger
Inventar
#5 erstellt: 14. Nov 2011, 17:02
Verschraubt ist da m.W. nichts, unter dem Teller sieht es so aus:



Versuche den Teller ggf. mal mit beiden Händen gleichzeitig anzuheben und lasse eine zweite Person mit z. B. einem Gummihammer sachte auf die Tellerachse klopfen, bei meinen japanischen Direkttrieblern von Denon und Yamaha hat das immer bestens funktioniert.
Tirips
Stammgast
#6 erstellt: 15. Nov 2011, 09:51
Ich hatte bei meinem 7010 das gleiche Problem, da hat nur ein " Kriech-Öl" weitergeholfen.

gruß
tomorrows_music
Neuling
#7 erstellt: 16. Nov 2011, 14:44

Holger schrieb:
Verschraubt ist da m.W. nichts, unter dem Teller sieht es so aus:



Versuche den Teller ggf. mal mit beiden Händen gleichzeitig anzuheben und lasse eine zweite Person mit z. B. einem Gummihammer sachte auf die Tellerachse klopfen, bei meinen japanischen Direkttrieblern von Denon und Yamaha hat das immer bestens funktioniert.



Hallo Holger.

Vielen Dank für den super Tip.
Das hat geholfen. Der Plattenteller ging runter, Super

Nochmals vielen Dank.
Ich ünsch Dir was Gutes!
Holger
Inventar
#8 erstellt: 16. Nov 2011, 15:03
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KD-990 Plattenspieler
maha798 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  17 Beiträge
Preis Kenwood KD 990?
Cosimo_Wien am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  4 Beiträge
Kraftloser Kenwood KD 990
Fossybln am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  7 Beiträge
kenwood kd 990
kostja am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  39 Beiträge
Plattenspieler Kenwood KD-990
Pink_Noise am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  4 Beiträge
Kenwood KD 990
De_Niro_Fan am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  2 Beiträge
Restauration Kenwood KD 990
Tommymoon am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  7 Beiträge
Restauration Kenwood KD 990
Exilzebra am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  2 Beiträge
Abholung Kenwood KD-990
scotwalks am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  8 Beiträge
Tonarm Kenwood KD 990
Netter55 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedUniversalmensch1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.055

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen