Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Phonovorverstärker für RPM 5.1. Klanglicher Gewinn?

+A -A
Autor
Beitrag
markusalexander
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Dez 2011, 19:18
Hallo liebes Forum,

vor einiger Zeit hatte ich hier mal in die Runde gefragt um einen guten Plattenspieler für mich zu finden. Geworden ist es Ein Project RPM 5.1 mit dem blauen Ortofon und Speedbox.

Das ganze hängt am Phonoeingang meines Onkyo TX-NR1007 und klingt nach meinem Empfinden schon mal recht amtlich. Als Lautsprecher habe ich die Eton Duetta. Da aber das Gute bekanntlich des Besseren Feind ist, frage ich mich nun, was ein richtiger Phonovorverstärker bringen würde, bzw. welchen klanglichen Gewinn ich hätte? Was könnte ich z.B. von einem Musical Fidelity V-LPS erwarten, oder was kann ein Trigon Vanguard II z.B. besser? Was ist vom Clearaudio Nanophono zu halten?

Hat jemand Erfahrung mit den von mir genannten Geräten?

Danke und Gruß
Markus


[Beitrag von markusalexander am 11. Dez 2011, 22:57 bearbeitet]
the_det
Stammgast
#2 erstellt: 11. Dez 2011, 20:38
Moin,
markusalexander schrieb:
Was könnte ich z.B. von einem Musical Fidelity V-LPS erwarten, oder was kann ein Trigon Vanguard II z.B. besser? Was ist vom Clearaudio Nanophono zu halten?

Hat jemand Erfahrung mit den von mir genannten Geräten?

ich kenne den Trigon Vanguard. Sehr gut klingendes und umfangreich einstellbares Gerät, aufrüstbar mit Akku-Netzteil. Seine Vielfältigkeit macht ihn interessant. Bei mir musste seinerzeit (Umstieg von MM- auf MC-Systeme) ein Cambridge 640P dem Trigon Advance weichen. Vielleicht ist der 640P ja auch ein Tip für Dich. Mit MMs (Ortofon VM Silver, Goldring 1042) hat er mir gut gefallen.
Letztlich musst Du Dir wahrscheinlich ein paar Geräte anhören.

Grüße
Det
stbeer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Dez 2011, 08:50
Hallo Markus,

Du musst die Frage andersrum stellen: Welche Phonostufe passt zu meinem Tonabnehmer

Je flexibler eine Phonostufe - um so besser: Fuer puren Betrieb von MMs empfehle ich den sehr flexibel anpassbaren ALBS RAM4. Auch der AIKIDO wird von Vielen hoch gelobt; allerdings kenne ich diesen nicht und kann ihn daher auch nicht empfehlen.

Gruss Stefan
Slowpicker
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Dez 2011, 10:30
Hallo Markus,

die Frage dürfte sein, wie hoch Dein Budget ist. Zwischen dem V-LPS und einem Trigon Vanguard II liegen (bei Neukauf) locker 200,- EUR Differenz.

Den V-LPS bekommst Du neu für ca. 130,- EUR, für den Vanguard II liegst Du eher so bei 350 bis 400,- EUR.

Gruß,
Markus
akem
Inventar
#5 erstellt: 12. Dez 2011, 18:34
Der erste Ansatzpunkt für besseren Klang ist imho erstmal der Tonabnehmer. Der beste Phonopre kann nicht verstärken, was der Tonabnehmer nicht liefert (Igor Tiefenbrunn sagt immer: Garbage in, garbage out).
Ich weiß jetzt nicht, was "das blaue Ortofon" bedeutet. Das Cadenza Blue wird's wohl eher nicht sein Das Vinyl Master Blue würde ich als ordentlich einstufen, das 2M Blue hingegen als sehr verbesserungsfähig.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welchen phonovorverstärker?
skapula am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  4 Beiträge
Phonovorverstärker, welchen nehmen?
brauncelle am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  11 Beiträge
welchen Phonovorverstärker für mein System
Dao am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  5 Beiträge
Pro-Ject RPM 5.1 - Alternativen!
Sevennotes am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  41 Beiträge
Phonovorverstärker
Laddly am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  8 Beiträge
Phonovorverstärker
Ampeer am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.11.2013  –  12 Beiträge
Welches Kabel für Phonovorverstärker?
Mordor am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  17 Beiträge
Welchen Phonovorverstärker?
thebigbrain am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  6 Beiträge
Phonovorverstärker für Technics SL-1900
1900nobby am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  7 Beiträge
Thorens TD180 - rpm Problem
SL27 am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.018