Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe Tonabnehmer/Tonnadel

+A -A
Autor
Beitrag
Tinaso
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Dez 2011, 01:07
Hallo!

Ich besitze ein dp37f denon Plattenspieler von meinem Vater, der liegt schon 10 Jahre im Keller...

Leider ist Tonnadel kaputt und ein blauer Kabel (MASSE?) ist ab. Was ist R L H G beim System? Kann man den einfach löten? Oder lieber neuer Headshell kaufen?

Ich kenne mich sehr schwer aus und ich will ihm wieder zum laufen bringen. Beim einschalten und start Taste läuft alles. Ich denke es ist ein Grado Prestige Blue dran(aber ihr wisst das bestimmt besser).

Ich will leider keine 75€ für eine neue Tonnadel ausgeben, weil ich weiss auch nicht ob es dann funktionieren wird.
Der Typ im laden wollte nur für durchchecken 40€ (Frechheit) und dann extra 60€ Nadel.
Dachte an eine normale audio technica at 95e komplettsystem.





Vielen Dank im Voraus!

Tino


[Beitrag von Tinaso am 16. Dez 2011, 01:43 bearbeitet]
Tinaso
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 16. Dez 2011, 02:38
Grado System ist blau und es ist ein "G" drauf...

---------- auch gefunden
H = Hot, G = Ground, L + R = Left bzw. Right.
In Right Hot gehört Rot, Left Hot ist weiß, Right Ground ist grün, Left Ground ist blau.
-----------

Also ist Left Ground ab

Grüsse


[Beitrag von Tinaso am 16. Dez 2011, 03:15 bearbeitet]
Bepone
Inventar
#3 erstellt: 16. Dez 2011, 08:49
Hallo,

die Zuordnung der Kabelfarben zu den Anschlussbezeichnungen hast du ja schonmal korrekt herausgefunden.

Ich würde jetzt versuchen, das blaue Kabel etwas abzuisolieren und an den freinen Pin der Headshell zu löten.

Man soll nur niemals direkt am System löten!


Löte möglichst zügig, da der Kunststoff der Headshell schnell schmilzt.


Gruß
Benjamin
Mimi001
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Dez 2011, 08:56
Hallo,

Du kannst löten oder Dir für einige € diese hier kaufen.

Viel Erfolg !


Tinaso
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Dez 2011, 12:19
Danke für die Antworten.

Ist der Tonabnehmer überhaupt noch gut? Kann man den irgendwie testen?

Würde diese Nadel hier trotzdem funktionieren? Statt System Neukauf?
http://www.ebay.de/i...69954#ht_3255wt_1208



Mimi001 schrieb:
Hallo,

Du kannst löten oder Dir für einige € diese hier kaufen.

Viel Erfolg !


:prost




Bei meinen Kabeln am Headshell-Ende sind Spitzen ,statt die Runde Teile, die eingeführt werden... Kann man die auch kaufen?



Grüsse


[Beitrag von Tinaso am 16. Dez 2011, 12:37 bearbeitet]
Bepone
Inventar
#6 erstellt: 16. Dez 2011, 13:05
Hallo,

du könntest den Innenwiderstand des Tonabnehmers bestimmen: Ohmscher Widerstand zwischen Hot und Ground eines Kanals.

Wenn der Widerstand ca. 400-2000 Ohm beträgt, sollte der entsprechende Kanal i.O. sein.

Messung bitte so kurz wie möglich halten. Ich möchte nicht ausschließen, dass die Spulen im Tonabnehmer durch den Messstrom beschädigt werden könnten (ist bei mir aber noch nie passiert).


Gruß
Benjamin
Mimi001
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Dez 2011, 14:11
Hi

Würde diese Nadel hier trotzdem funktionieren? Statt System Neukauf?

Sollte kompatibel sein, steht da ja auch.


Bei meinen Kabeln am Headshell-Ende sind Spitzen ,statt die Runde Teile, die eingeführt werden... Kann man die auch kaufen?

Mach mal bitte ein weiteres Photo.
Ich kann mir das grade nicht vorstellen und auf dem letzten Bild kann ich nichts erkennen.


Tinaso
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Dez 2011, 21:35

Mimi001 schrieb:
Hi

Würde diese Nadel hier trotzdem funktionieren? Statt System Neukauf?

Sollte kompatibel sein, steht da ja auch.


Bei meinen Kabeln am Headshell-Ende sind Spitzen ,statt die Runde Teile, die eingeführt werden... Kann man die auch kaufen?

Mach mal bitte ein weiteres Photo.
Ich kann mir das grade nicht vorstellen und auf dem letzten Bild kann ich nichts erkennen.


:prost


Das System von Grado ist sehr alt (80er Jahre)... hoffentlich passt das auch...

Kann mir jemand bestätigen ob das rein passt? Grado EXPERTEN??

Foto mache ich noch...


Grüsse


[Beitrag von Tinaso am 16. Dez 2011, 22:50 bearbeitet]
Mimi001
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Dez 2011, 17:41
Watt is denn jetzt mit dem Photo ?


Kann mir jemand bestätigen ob das rein passt?

Ich sagte bereits dass es passen sollte.
Willst Du aber ganz sicher gehen, so ruf einen Händler an, oder frag direkt bei Grado Labs. nach.




[Beitrag von Mimi001 am 19. Dez 2011, 18:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Tonabnehmer/Nadel für Denon DP37f
Moorkind am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  10 Beiträge
Tonnadel und Kohlebürste
skarface am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  5 Beiträge
Tonnadel für Technics SL-DL1
grafosman am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  17 Beiträge
Tonabnehmer oder Headshell Kaputt!
Lafuma am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  16 Beiträge
Grado Prestige blue oder Shure M97xe Hilfe!
manitou0482 am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2016  –  23 Beiträge
Hilfe Mit Tonnadel! (Dual 1226)
the-pet am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  7 Beiträge
Dachbodenfund: Tonnadel von Tonacord - wer weiß was?
mattei707 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  3 Beiträge
Neuer Tonabnehmer oder neuer Plattenspieler?
Schick1983 am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  6 Beiträge
Neue Nadel oder lieber gleich ein neuer Plattenspieler?
JohnWesleyHarding am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  18 Beiträge
Denon DP37F - Bitte um Hilfe bei Wiederaufbau
Kelevra0606 am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.814