Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher TA

+A -A
Autor
Beitrag
wwke2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2012, 13:16
Hallo Leute,

suche für meinen MS einen neuen TA für rund 100E.

Tonarm ist ein MA 701 (leichter Tonarm).

Das System sollte nicht warm oder gedämpft klingen, offener Klang ist also gesucht.

Was schlagt ihr vor.

Gruß

Wäller
haldor
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 02. Jan 2012, 16:22
Hallo,

für einen leichten Arm eins von diesen:

http://cgi.ebay.fr/E...hash=item2eb9c47788,

http://www.ebay.it/i...hash=item3a6e9b8b32,

http://www.ebay.de/i...&hash=item1c1c865cee

alle NOS und für den Preis OK.

Gerne empfohlen wird auch das Ortofon VM Silver, ist aber Geschmackssache (nicht meiner).
wwke2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jan 2012, 18:51
Hallo,

erst mal Danke.


Das Empire 2000 war das Originalsystem. Hab zwar noch 2 neue Nadeln, aber das System selbst ist 30 Jahre alt. Und der MS wird mittlerweile von meinem Selbstbau mit At91 an die Wand gespielt. Da muss ein neues System her, das Empire passte von der Auflösung eigentlich perfekt.

Gruß

Wäller
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2012, 05:50
At91 spielt den Dreher an die Wand? WTF.. ok

Ich würde es mit dem AT 120E probieren unter 100€ das sollte "offen" genug klingen.
wwke2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jan 2012, 08:14
Moinsen,

bei dem AT bin ich mir nicht sicher was die Kompliance angeht, laut Datenblatt des AT ist die für meinen leichten Arm zu niedrig.

Gruß
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2012, 15:02
Der schöne Micro Arm mit einem Billig-Tonabnehmer?
Schaurige Vorstellung....
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2012, 15:44

wwke2 schrieb:
Moinsen,

bei dem AT bin ich mir nicht sicher was die Kompliance angeht, laut Datenblatt des AT ist die für meinen leichten Arm zu niedrig.

Gruß


Das neue "120E II" hat nen Wert von unter 10, das ist wohl mehr für schwere Arme gedacht, kenne ich aber noch nicht.


Das Orange 120E hat mit 20 diesselbe Compliance angegeben wie das 91er. -> Ausprobieren.

Das ist sowieso so eine "Durchschnittswert-Compliance" das es da eigentlich nicht drauf ankommt, Werte zwischen 10 und 20 funktionieren in der Praxis mit so ziemlich jedem Tonarm, und diese AT Systeme grad mit den Leichtgewichten.
Das 91er sitzt ja ab Werk auf den ganzen Plastedrehern drauf. ^^

Diese Rumrechnerei grenzt manchmal ans absurde, zumal die Angaben zur Compliance oft gar nicht das Papier nicht Wert sind auf dem sie gedruckt sind.
wwke2
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jan 2012, 17:28

Fhtagn! schrieb:
Der schöne Micro Arm mit einem Billig-Tonabnehmer?
Schaurige Vorstellung.... ;)



Was würdest du empfehlen.
Fhtagn!
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2012, 18:48
Ich würde das gute alte OM-20 nehmen.
Gibts auch schon für 99€:
http://www.zum-shop....317-319_p4931_x2.htm

Gruß
Haakon
wwke2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Jan 2012, 19:08
Hallo Haakon,

ich hatte mal testhalber das OM10 drauf, es klang mir ein wenig zu dunkel in meiner Kette.

Klingt das OM 20 den anders.

Ich hatte auch schon mal das viel gelobte Denon im Visier. Aber passt da die Kompliance.

Gruß

Wäller


[Beitrag von wwke2 am 03. Jan 2012, 19:08 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 03. Jan 2012, 19:16
Das OM 10 hat wirklich eine schlechte Hochtonauflösung. Eigentlich löst es insgesamt schlecht auf .

Das OM-20 ist da anders, das liegt eine ganze Ecke über dem OM-10. Die Hochtonauflösung ist jedenfalls besser als beim OM-10.

Welches Denon meinst du? Von den noch erhältlichen Modellen ist eigentlich gar keins für leichte Arme geeignet.

Um 100€ ist nicht viel gutes zu bekommen. Wenn es heller klingen soll, wäre noch das "alte/orangene" Audio Technica AT-120e empfehlenswert. Kostet auch 99€, vor kurzem gab es das noch für 79€.
Ich würde das OM-20 nehmen, auch weil man das noch aufrüsten kann.

MfG
haakon
haldor
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Jan 2012, 19:21
Hallo,

Das 110er von Denon würde ich nicht unter einem so leichten Arm montieren.
Die Auswahl aktueller Tonabnehmer mit hoher Compliance ist leider beschränkt. Mir fallen im mittleren Preisbereich nur die Grado Prestige, das Shure 97 sowie Ortofon OM und VM ein.
Deshalb meine Empfehlung für die NOS Abnehmer.
Das Digitrac soll übrigens ein umgelabeltes Ortofon sein.
Dieses oder das Acutex, welches das zweitgrößte der damaligen Serie war würde ich mal probieren

Gruß: raimund


[Beitrag von haldor am 03. Jan 2012, 19:31 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#13 erstellt: 03. Jan 2012, 20:48

Fhtagn! schrieb:

Um 100€ ist nicht viel gutes zu bekommen. Wenn es heller klingen soll, wäre noch das "alte/orangene" Audio Technica AT-120e empfehlenswert. Kostet auch 99€, vor kurzem gab es das noch für 79€.


Gibt es noch.

http://compare.ebay....ceItemTypes&var=sbar


Das Digitrac soll übrigens ein umgelabeltes Ortofon sein.


Gibts das überhaupt als 1/2 System lieferbar?


[Beitrag von Detektordeibel am 03. Jan 2012, 20:53 bearbeitet]
haldor
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 04. Jan 2012, 09:41
...ist ein Halbzoll Adapter dabei.
wwke2
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Jan 2012, 20:32
Hallo,

also nach den Daten passt das AT 120 nicht.
Das OMB 20 ist wohl in der engeren Auswahl.

Was ich auch noch auf der Liste hab ist das Sumiko Black Pearl. Was sagt ihr dazu.

Gruß

Wäller
Detektordeibel
Inventar
#16 erstellt: 08. Jan 2012, 00:03

also nach den Daten passt das AT 120 nicht.


Von der höhe her?
haldor
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 08. Jan 2012, 00:41
"Was ich auch noch auf der Liste hab ist das Sumiko Black Pearl."

Ist eher was für schwere Arme...
wwke2
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Jan 2012, 09:43
Hallo,

bin etwas verwirrt was die Comp. von dem AT 120 angeht.

Wenn ich in der Bucht schaue wird dort eine unterschiedliche Comp. angegeben.
Die schwankt von 8 bis 20, was stimmt den nun.

8 wäre zu wenig, 20 wohl o.k.

Gruß
Wäller
Fhtagn!
Inventar
#19 erstellt: 08. Jan 2012, 10:42
Da wir die statische und die dynamische Comp. angegeben. Wichtig ist die Comp. bei 10Hz, und die beträgt 20.

MfG
Haakon
luckyx02
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 08. Jan 2012, 11:50

Das Digitrac soll übrigens ein umgelabeltes Ortofon sein.


...stimmt leider nicht ganz. Es ist ein Lizenznachbau des OM/LM mit Licht und schatten, der Body erreicht nicht ganz die Qualität der Ortoföner, die Nadel ist hingegen um Längen besser. Meiner Meinung nach ist die Kombi von beiden auch besser als ein OM40, da nicht mit dieser fürchterlichen mechanischen Resonanz geschlagen. Zum Einbau der Nadel in ein aktuelles OM (das 5er geht auch !) muss man lediglich eine kleine Plastiknase abknipsen. Ist dann immer noch rückwärts kompatibel. Eine nackte Fineline zu dem Preis mit der sehr hohen(Nadelgummi nicht verhärtet!)cu von 35µN/10Hz ist heute sonst nicht mehr zu kaufen.

Das Boxed Set gibts noch bei HT audio (wie lange noch ? ) :

http://shop.ht-audio.de/Digitrac-300-SE-MM-Tonabnehmer

In meiner Liste steht die Kombi mit der Note "1" ziemlich gut da....

Thakker hat den Braten hier, leider auch schon wieder gerochen und das System wieder derbe verteuert....


[Beitrag von luckyx02 am 08. Jan 2012, 14:01 bearbeitet]
wwke2
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Jan 2012, 15:57
Hallo,


also die Digitrack Nadel an einem OM System ist das Optimum und passt, so versteh ich das jetzt.

Gruß

Wäller
luckyx02
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 08. Jan 2012, 16:36
EXAKT !

...hier nochmal zum nachlesen : die Liste


[Beitrag von luckyx02 am 08. Jan 2012, 16:43 bearbeitet]
wwke2
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 14. Jan 2012, 21:16
Hallo,

so das Digitrac ist montiert und eben im Einsatz.


Klingt sehr ausgewogen, kein vergleich zum OMB 10. Ist ein Tp4 System mit Adapter, ähnlich dem OMB nicht ganz easy auszurichten. Wird übrigens mit sehr wenig Auflagekraft gefahren, 1,25 lt. Anleitunhg Habt Ihr das auch so eingestellt.

Aber für kleines Geld ein sehr sauber spielendes System, kann man weiterempfehlen.


Ist es eigentlich ein OEM OMB, auf der Packung steht "!Manufacturing in Denmark by Scan Micro"

Alles in allem Empfehlenswert.

Gruß


Wäller


[Beitrag von wwke2 am 14. Jan 2012, 21:16 bearbeitet]
luckyx02
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 14. Jan 2012, 22:41
Fein das es dir gefällt. Ich fahre es immer mit 1,5p. Ich halte nichts von niedrigen Auflagekräften. Das schadet mehr als was es nützen sollte.

Nein es ist kein OEM OMB! Es ist ein Lizenznachbau, der im Generator auch nicht die Qualität der Ortoföner erreicht.
Etwas schlechtere Raumabbildung und Ortungsschärfe als mit dem Originalgenerator.

Einfach ein altes OM nehmen, den Plastikpin an der Nadel abknipsen, und fertig ist das Spitzensystem.....


[Beitrag von luckyx02 am 14. Jan 2012, 22:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TA gesucht für Clearaudio Emotion mit Satisfy-Tonarm
Metal-Max am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  5 Beiträge
Welches TA System für Linn Basik plus Tonarm-altes behalten?
lagan am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 12.03.2014  –  6 Beiträge
Welcher TA für SMETitanium Nitride
obscene am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  22 Beiträge
Edit: Neues TA System statt Vorverstärker gesucht
Argon50 am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  29 Beiträge
Dual 701 - Neues TA System gesucht
Fastsonic am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  45 Beiträge
Ideale Tonarm TA Kombination ?
hotblacky am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  5 Beiträge
Leichter Tonarm MC System gesucht SME3009III
wastelqastel am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  42 Beiträge
TONARM
baadb am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  9 Beiträge
Was ist das für ein Tonarm?
Thyrie am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  7 Beiträge
Welcher SME Tonarm ist das ?
mwrichter am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.271 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedGodie85
  • Gesamtzahl an Themen1.352.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.778.038