Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD124

+A -A
Autor
Beitrag
Daniel90
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mai 2004, 12:10
Ist der Thorens TD124 ein Mono oder Stereoplattenspieler.
Und wieviel ist der eigentlich wert?
mfg. Daniel
Holger
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2004, 12:57
Hi Daniel,

Genau wie jeder andere Plattenspieler auch ist der TD 124 das, was man draus macht - sprich wenn Du ein Mono-System reinschraubst, ist es ein Mono-Plattenspieler, wenn Du einen Stereo-Tonabnehmer ... etc.
Besonders gut gehen 124er mit klassischen SME-Tonarmen und Ortofon- oder Denon-MC-Systemen.
Einen Link zu meiner Thorens-Seite, auf der ich auch meine 124er vorstelle, findest Du unten in meiner Signatur.

Was den Wert angeht : das reine Laufwerk des Mk. I, ohne Zarge und ohne Tonarm bzw. System dürfte so um die 300-350 Euro kosten, der Mk. II einen Fünfziger bis einen Hunderter mehr.
Mit Zarge und Arm dann eben entsprechend mehr, für einen gepflegten Mk. II mit langem SME in großer Zarge kann man schon 750 bis knapp 1000 Euronen hinlegen.
uglyripper
Stammgast
#3 erstellt: 02. Mai 2004, 15:00
...
wobei der Holger etwas verwöhnt ist bei den Preisen...
Um einen brauchbaren TD124 bei ebay für 300 Euro zu bekommen, muß man schon lange, lange, lange suchen...
Gruß uglyripper


[Beitrag von uglyripper am 02. Mai 2004, 15:01 bearbeitet]
Magnolia
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Mai 2004, 23:33
Man möge meinen eine LP würde in "CD verwöhnten Zeiten" nur auf besseren Laufwerken gut klingen, obwohl ein TD124 heute schon als Einstiegsgerät gilt. Verdeutlichen möchte Ich, da hörte Ich Musik von einem Plastik Plattenspieler und es klang trotzdem dynamisch.


[Beitrag von Magnolia am 05. Mai 2004, 10:55 bearbeitet]
Holger
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2004, 07:28
Was dieser Kommentar hier jetzt soll, ist mir nicht ganz klar.
Schau Dir mal die Fragestellung an !
Und wie kommst Du auf die Idee, ein "Plastik-Plattenspieler" wäre auch nur ansatzweise eine solide Basis ? Es darf ruhig einfach sein, das stimmt, aber doch bitte kein "Plastik-Plattenspieler" !
Damit klngt's nämlich definitiv nicht !!!
Meine 124er werden übrigens nie mit "audiophiler" Musik gefüttert, sondern mit ZZ Top und Konsorten, der Allman Brothers Band oder gerade gestern erst mit der neuen Scheibe von Eric Clapton.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD124
eaglevision993 am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  26 Beiträge
Thorens TD124 welcher Tonarm ?
chaplin2009 am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  6 Beiträge
Thorens td124 was tun?
landseer am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  7 Beiträge
Thorens TD124 / TD135, wieviel ausgeben?
vinyl1948 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  18 Beiträge
DEnon dl 103s sme3009,thorenz td124 mkII
lutaeusmaximus am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  7 Beiträge
Thorens
x_Catweazle_x am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  26 Beiträge
Thorens 126
audioaficionado am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  9 Beiträge
Thorens - wieso eigentlich?
HorstS am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  52 Beiträge
Thorens 520s
Stereotype am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  44 Beiträge
Warum brummt der Thorens?
Jason_King am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedendeavour62
  • Gesamtzahl an Themen1.345.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.903