Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler für den kleinen Geldbeutel?

+A -A
Autor
Beitrag
Kyp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2012, 20:55
Hiho


ich bin auf der Suche nach einem Geb. Geschenk für meine Freundin. Sie hat einige Platten aber nichts zum anhören. Leider ist auch keine Anlage vorhanden, nur ein aktiv Boxen Setup (davon aber nicht die ganz billige Ausgabe) was über kleine Klinke (z.B. an nen PC) angeschlossen werden kann.

Da ich nun nicht so tief in die Tasche greifen will um alles auf den Tisch zu stellen wollte ich mal fragen ob ihr nicht was kennt was an die Boxen passt (gerne auch Adapter), Sprich nen Plattenspieler mit einem Verstärker drinnen oder so was, gerne auch gebraucht, ich hab da leider echt keine Ahnung was es so gibt.


Danke schon mal

Kyp
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2012, 21:42
Hallo,

wo ist denn die finanzielle Schmerzgrenze? Darf es was Gebrauchtes sein?

Peter
Sali88
Neuling
#3 erstellt: 26. Feb 2012, 22:51
Moin,

da gibts eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Einen Plattenspieler mit Vorverstärker oder einen Spieler mit einem USB ausgang damit du den Direkt an den PC anschließen kannst. Die gibts schon für 70€ und da kann man auch direkt aus den Platten mp3s machen. Ist aber eine unschöne Variante da der herrvoragende Analogklang flöten geht.

Kauf dir einen Plattenspieler mit Vorverstärker, den kannst du dann direkt an die Aktivboxen anschließen.

Lenco L-3867 kostet 80€ und evtl. für deine Vorhaben geeignet.

Gruß
Sali
Körk
Stammgast
#4 erstellt: 26. Feb 2012, 23:04
Hab den L-3867 hier ... Platten hören macht damit bei vernünftigen Lautsprechern nicht wirklich Spaß. Kaum Tiefe oder Brillianz (weiss nicht wie ich es anders beschreiben soll).

Falls du dennoch Interesse an dem Plattenspieler hast, schreib mich mal per PN an und schlag mir nen Preis vor. Das Ding wurde zum digitalisieren von 1 Platte und ca. 10 Min an meiner Anlage genutzt - ist also so gut wie neu.
Da die Klangqualität mich nicht zufrieden stellt und ich lieber mit dem alten Sharp von meinem Vater höre gebe ich den Lenco gerne ab, der steht hier nur rum.
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 27. Feb 2012, 02:13

Lenco L-3867


Der hat ein Kristallsystem und man kann nichtmal den Tonabnehmer wechseln.. Hifi ist was anderes - nicht wirklich empfehlenswert.

http://www.hifitest....ne-djp-104usb_92.php

Der allerbilligste der noch geht ist der DJP-104USB von Monacor, der geht für ca 85€ bei Amazon her - der ist aber wirklich nur noch Plastik.



Da ich nun nicht so tief in die Tasche greifen will um alles auf den Tisch zu stellen wollte ich mal fragen ob ihr nicht was kennt was an die Boxen passt (gerne auch Adapter), Sprich nen Plattenspieler mit einem Verstärker drinnen oder so was, gerne auch gebraucht, ich hab da leider echt keine Ahnung was es so gibt.


Meine Empfehlung:
Nimm den Dual DTJ 301, für ca 100€ (Ebay ist voll damit) neu. Der hat Vorverstärker eingebaut, Direktantrieb und der Gleichlauf ist auch Hifi-Tauglich. Anschluss über Cinch und USB. AT 91 reicht zum hören auch erstmal. Wenn man noch was bissel "pimpen" will für nen 20er ne bessere Nadel dazu.

Kannst an das 2.1 System per Cinch/Klinke Adapterkabel direkt dranhängen, oder über den PC.

Gebrauchtware macht in diesem Fall ohnehin keinen Sinn.


[Beitrag von Detektordeibel am 27. Feb 2012, 02:20 bearbeitet]
Kyp
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Feb 2012, 08:36
Moinsen

danke für die Antworten, wie ist der Dual den vom Klang her, wenn der "Plattenklang" verloren geht brauch ich keine Platten *g*.

Ich würde auch gerne was altes gebrauchtes schenken, da ist eben nur das Problem des fehlenden Verstärkers.
ThatsSoul
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Feb 2012, 09:10
Hallo, Du kannst Dich auch nach so etwas umsehen.
Da hast Du einen vernünftigen Dreher und der Verstärker ist eingebaut.
Achte auf das Vorhandensein der Lautsprecher (Original), die Geräte werden gerne ohne angeboten.
Vernünftig wäre das Abholen, u.U. kannst Du auch über Ebay-Kleinanzeigen an Deinem Wohnort preisgünstig kaufen. Vor Ort anhören ist sicher besser, Mechanik u. Elektrik überprüfen, auch verdreckte Potis ( kratzen der Lautsprecher bei Lautstärkeveränderung achten)
Ich finde, diese Geräte haben auch ein eigenes Charisma der 70ziger und machen richtig Spaß.

Dual

Ist nicht mein Verkauf, ich habe mit dem Angebot nichts zu tun.

Gruss Hartmut


[Beitrag von ThatsSoul am 27. Feb 2012, 09:14 bearbeitet]
dobro
Inventar
#8 erstellt: 27. Feb 2012, 09:17
Hallo,

einen gebrauchten "guten" Alten und einen PhonoPre mit USB:

http://www.google.de...ial&client=firefox-a

Plattenspieler:

http://kleinanzeigen...i/sonstiges/u3249505

Nur so als Beispiele ...

Gruß
Peter
LucioFulci
Stammgast
#9 erstellt: 27. Feb 2012, 09:22
Hallo!


Da ich nun nicht so tief in die Tasche greifen will um alles auf den Tisch zu stellen wollte ich mal fragen ob ihr nicht was kennt was an die Boxen passt (gerne auch Adapter), Sprich nen Plattenspieler mit einem Verstärker drinnen oder so was, gerne auch gebraucht, ich hab da leider echt keine Ahnung was es so gibt.


Ich würde mich nach gebrauchten Dual Kompaktanlagen umsehen. Durchsuch mal ebay nach Dual HS oder Dual KA. Evtl. eine neue Nadel dazu und noch gebrauchte kleine Boxen und deine Freundin wird zufrieden sein.

Beste Grüße
Kyp
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Feb 2012, 09:29
http://www.ebay.de/i...&hash=item4ab4788720


das wäre genau das richtige!
mal schaun ob das nicht zu teuer wird ;(
Kyp
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Feb 2012, 09:32
wenn ich einen Dual HS bekomme aber ohne die Boxen, bekomme ich da jedwede Boxen ran oder sind das spezielle?
8erberg
Inventar
#12 erstellt: 27. Feb 2012, 10:06
Hallo,

Lautsprecherboxen kannst Du an die HS problemlos anschließen, die bei der HS beigefügten Lautsprecher sind zwar für Breitband-Systeme nicht einmal gar so übel, aber Hifi klingt anders. Der Plattenspieler in der HS (1237) ist ein richtig feines Gerät.

Wichtig: bei dem schönen Gerät wenns geht abholen oder lass dir vom Verkäufer versichern, dass er ordentlich und richtig das Gerät vorbereitet (Transportsicherungsschrauben rausdrehen, Gegengewicht und System wie Teller runter, Tonarm zusätzlich mit Kabelbinder befestigen, Haube abnehmen) und vernünftig verpackt!!!!!!

Die gleiche HS hab ich im Büro stehen und es sind Magnat-Lautsprecher angeschlossen, die haben schon einen erheblich besseren Klang, über Adapterkabel Klinke an DIN macht über den 30 Jahre alten Verstärker auch mein Computer seinen "Lärm", kommt gut

Die Aktivboxen kannst Du über den Kopfhöhrer-Ausgang anschließen, Adapterstecker von 6,35 mm Klinke auf 3,5 mm Klinke gibt es in jedem guten Elektronik- oder Hifi-Laden.

Peter
Kyp
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Feb 2012, 10:27
Traumhaft, jetzt muss ich dann nur noch einen bekommen *g*.

Danke
Kyp
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Feb 2012, 10:32
Was ist denn ein realer Preis für so was, nicht das ich mich zu weit hoch steigere und mich später ärgere.
dertelekomiker
Inventar
#15 erstellt: 27. Feb 2012, 10:53
Das hängt ja vom Zustand des Gerätes und vor allem auch der Bewertung des Verkäufers ab. Das hier gepostete Gerät ist sehr gepflegt, dürfte also nahezu plug & play sein. Dazu kommen die positiven Bewertungen des Verkäufers gerade bzgl. Versand von Plattenspielern. Das könnte den Preis treiben. Die Verkaufspreise für die HS136 in der Vergangenheit lagen unrestauriert und ohne LS bei unter 20 EUR. 40-50 EUR halte ich beim geposteten Angebot für durchaus angemessen. Kann sein, dass es günstiger wird, könnte aber auch deutlich die 50 EUR-Marke überschreiten.
LucioFulci
Stammgast
#16 erstellt: 27. Feb 2012, 10:55
Hallo!

Der Preis hängt je nach Gerät vom Zustand ab. Such mal nach beendeten ebay Auktionen um einen Anhaltspunkt zu bekommen.

Der 1237 wäre schon ein guter Plattenspieler. Allternativ kannst du auch nach HS/KA mit 1218, 1209, 1228, 1239 suchen. Das waren damls die besten Dual Plattenspieler in den Kompaktanlagen.

Als Alternative könntest du im dual-board eine Suchanfrage starten.

Beste Grüße
dertelekomiker
Inventar
#17 erstellt: 27. Feb 2012, 11:03

LucioFulci schrieb:
Hallo!

Der Preis hängt je nach Gerät vom Zustand ab. Such mal nach beendeten ebay Auktionen um einen Anhaltspunkt zu bekommen.

Der 1237 wäre schon ein guter Plattenspieler. Allternativ kannst du auch nach HS/KA mit 1218, 1209, 1228, 1239 suchen. Das waren damls die besten Dual Plattenspieler in den Kompaktanlagen.

Als Alternative könntest du im dual-board eine Suchanfrage starten.

Beste Grüße

Grundsätzlich richtig. Ich würde bei einem Einsteiger aber empfehlen, die Suche auf riemengetriebene Spieler zu beschränken, da diese "pflegeleichter" als die Reibradler sind.

Blieben also 1237 und 1239.
8erberg
Inventar
#18 erstellt: 27. Feb 2012, 11:49
Hallo,

ok mit Einschränkungen wäre auch noch eine HS 148 denkbar (ULM-System am Tonarm des 1257).

Der Dreher ist nicht übel, der Verstärker hat auch etwas mehr Schmackes. Der Plattenspieler ist im Grunde ein 1259 in "optimierter" Produktion, also nicht mehr so robuste Mechanik - was nach Plastik aussieht ist auch aus Plastik...

Ach ja: nicht wundern: die HS haben DIN-Lautsprecherbuchsen, DIN-Lautsprecherstecker gibt es aber in jedem guten Elektronikladen oder bei den Auto-Musikleuten, da dort bis heute Standard.

Peter
Kyp
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Feb 2012, 12:08
OK OK *g*

jetzt wird es wieder wüst mit den Bezeichnungen *g* und undurchsichtig.

Von euch hat niemand nen passendes Angebot für mich? *g* 50 Euronen wäre meine Obergrenze für das ganze.

Was ist Dual-Bord wo ich fragen könnte?

Danke euch vielmals!
8erberg
Inventar
#20 erstellt: 27. Feb 2012, 12:12
Hallo,

das Dual-Board findest Du dort

www.dual-board.de

Wo wohnst Du denn (PLZ erste beiden Stellen reichen)?

Ich hätte auch ne HS 148 auf Wunsch mit oder ohne Boxen, mit neuer Nadel und funzender Automatik - aber verschicken möcht ich das Teil eigentlich weniger.

Peter
Kyp
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Feb 2012, 12:15
Sitze in 52.... hab aber nen Auto da wenn's nicht all zu weit ist.


[Beitrag von Kyp am 27. Feb 2012, 12:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Kaufempfehlung für Plattenspieler
Karlson66 am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  9 Beiträge
Plattenspieler?
rasti am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  5 Beiträge
plattenspieler
crixxx am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  9 Beiträge
Plattenspieler
PegelJohnny am 25.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  9 Beiträge
Plattenspieler ??
Lionell am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  30 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Plattenspieler
Denis606 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  16 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Lohnen sich sogenannte "High-End" Plattenspieler?
doom123 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  30 Beiträge
Plattenspieler entkoppeln
PeterSchwingi am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 108 )
  • Neuestes MitgliedLG_Tv-Fan
  • Gesamtzahl an Themen1.344.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.636