Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gefahr für die Platte: sphärisch oder scharf

+A -A
Autor
Beitrag
maddin2
Stammgast
#1 erstellt: 14. Mrz 2012, 18:34
Hallo Leute!
Welche Schliffart ist - neben dem Besitzer- "gefährlicher" für die Platte bzw. werden die Rillen stärker beansprucht?

Sphärisch mit hohem oder niedrigem Gewicht ?
Elliptisch ?
"Scharf" mit niedrigem Gewicht ?

Welche Schliffart verzeiht eine schlechte Justage eher?

Gruß Martin
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 14. Mrz 2012, 18:46
Hallo!

Da scheiden sich die Geister, m.E. nutzt ein scharfer Schliff die Schallplatte nicht wesentlich stärker ab als ein Rundschliff, -nach 500-600 Abspielvorgängen läßt sich bei beiden Schliffarten eine merkliche Abnutzung gegenüber einer gleichen neuwertigen Platte feststellen-.

Je schärfer der Schliff ist um so kritischer ist allerdings die Justage, bei einer Rundnadel können selbst größere Abweichung vom Ideal noch anhörbar sein, -allerdings ist die resultierende Verzerrungsrate sebst bei einer ganz korrekten Justage hier immer noch wesentlich höher als bei einem korrekt justieren scharfen Schliff.

MFG Günther
akem
Inventar
#3 erstellt: 14. Mrz 2012, 18:51
Eindeutige Antworten:

Sphärisch mit hohem oder niedrigem Gewicht ? -> Das Gewicht des Tonabnehmers ist uninteressant. Entscheidend ist die Auflagekraft und da gilt: die eingestellte AK muß zum Bedarf des Tonabnehmers passen. Wenn eine Nadel 2,0g braucht und Du stellst nur 1,0g ein, so ist das schlimmer für den Verschleiß von Nadel und Platte (und auch für den Klang), als wenn der Tonabnehmer 3,0g braucht und diese auch bekommt.

Elliptisch ?
"Scharf" mit niedrigem Gewicht ? -> Der Schliff ist (korrekte Justage und Auflagekraft vorausgesetzt) für den Verschleiß der Platte von eher untergeordneter Bedeutung. Generell gilt: je schärfer der Schliff ist, desto größer ist die Kontaktfläche mit der Rillenflanke und desto geringer ist der Flächendruck auf der Rillenflanke. Und je geringer der Flächendruck auf dem Vinyl desto weniger Verschleiß gibt es.

Welche Schliffart verzeiht eine schlechte Justage eher? -> Eigentlich keine Schlechter klingen tut es immer. Im Sinne von Plattenbeschädigung verzeiht es die Rundnadel am ehesten (Rundnadel = Sphärisch = Konisch). Aber auch bei scharfen Schliffen müßte man für eine echte Beschädigung des Vinyls das System schon so sehr dejustiert einbauen, daß es ein Blinder sieht. Oder (was eigentlich nicht vorkommen sollte, aber doch immer wieder mal vorkommt) die Nadel ist werksseitig falsch auf dem Nadelträger befestigt.

Gruß
Andreas
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2012, 21:24
Moin,
Gefährlich ist kein Schliff per se.
Schlimm ist in erster Linie Schmutz, der als Schleifmittel ungleichmäßige Abnutzung und Riefen verursacht.

Wenn man seine Platten pflegt, kann man die Nadel nach dem wichtigsten Kriterium auswählen: Dem Klang.

Gruß
Haakon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger und die Platte
connbert am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  3 Beiträge
elliptisch, sphärisch, hä?
arejuf am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  42 Beiträge
Tonarm "fällt" auf die Platte
Chilledkroete13 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  10 Beiträge
Platte quietscht beim abspielen
Niandra am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  2 Beiträge
Spülmittel/Lencocleangewaschene Platte schädlich für Nadel?
Sovebamse am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  7 Beiträge
Einstieg in die Welt der Platte
purpledream am 11.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  53 Beiträge
Neue Nadel scharf wie Messer
Richard3108 am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  11 Beiträge
Nadel zerstört die platte!
deefz am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  4 Beiträge
ellyptische oder sphärische nadel?
electricxxxx am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  2 Beiträge
nadel schleift über die platte
psytox am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/MG/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.760