Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler lädt sich statisch auf - was tun?

+A -A
Autor
Beitrag
lautsprechbär
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Mai 2012, 20:59
Hallo liebe Hifi-Spezialisten,

ich hoffe jemand von Euch kann mir weiterhelfen. Mein Plattenspieler "knackst" seit neuestem, wenn ich eine Platte ablaufen lasse (auch beim backspin). Ich vermute mal daß sich da etwas (Plattenteller?) statisch auflädt. Habe an den Einstellungen und der Umgebung nichts geändert. Wenn ich mehrere Platten ablaufen lasse, also nach längerem Betrieb, lässt das Knacksen in der Häufigkeit nach. Manchmal knackst es auch gar nicht, manchmal alle paar Sekunden, wetterunabhängig übrigens.
Es handelt sich um ein älteren Turntable von JB Systems (Technics Nachbau, habe ihn ca. 2005 gebraucht gekauft). Bislang lief er ohne Probleme.
Es liegt definitiv nicht an der Erdung, dem Mixer, den Slipmats, der Umgebung, meinen Hausschuhen (jemand hatte hier schonmal so ein Problem), meinem Verstärker (der ist gar nicht angeschlossen). Ich höre direkt über Mischpult mit Kopfhörern.

Hat jemand eine Lösung? Bin allerdings technisch nicht sehr begabt.

Vielen Dank.
TheEagle
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Mai 2012, 14:21
Erdungskabel richtig angeschlossen?
Archibald
Inventar
#3 erstellt: 18. Mai 2012, 14:42
Hallo Lautsprechbär,

ich spiele meine Platten seit 1975 nass ab (Lenco clean), bei mir stellt sich das Problem nicht mehr - außerdem halten die Nadeln deutlich länger. Meiner Meinung nach ist Nassabspielen das einzige zuverlässige Verfahren zur Vermeidung von statischer Aufladung. Du wirst aber sehen, dass man das im Forum kontrovers betrachtet.

Gruß Archibald
Spezialized
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2012, 18:14
Da scheint wirklich etwas mit dem Erdungskabel zu sein. Kontrolliere das mal.
lautsprechbär
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Mai 2012, 21:22
Ne, das Erdungskabel ist richtig angeschlossen.

Ich hab den Fehler gefunden. Es scheint die Nadel gewesen zu sein. Nciht das System, sondern lediglich die Nadel. Erklären kann ich mir das zwar nicht, aber seit Austausch der Nadel habe ich Ruhe.

Trotzdem vielen Dank für Eure Tips! Bis zum nächsten Problem.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Technics sl-bd22 gefunden, was tun?
Iruc am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  2 Beiträge
Technics 1210 brummt und lädt sich auf
soulcarver44 am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  4 Beiträge
Was tun mit dem alten Plattenspieler?
Paul-Markus am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  2 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung / Was tun?
La_Düsseldorf am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 17.07.2014  –  100 Beiträge
Plattenspieler eiert - was tun?
VinylFreak99 am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  19 Beiträge
Rega Plattenspieler drückt Tonarm auf die Seite - was tun?
leadtodeath am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  31 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
vinyl? greenhorn! was tun?
hifidelius_2 am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  10 Beiträge
Kette enttäuscht - was tun ?
TP1 am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  30 Beiträge
Erster Plattenspieler - was nun?
ElPsyCongroo am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 24.10.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.798