Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio Technica AT 440 MLa brummen.

+A -A
Autor
Beitrag
tek_san
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2012, 14:09
Grüße..
Ich hab einen technics 1310 und besagtes Audio Technica AT 440 MLa montiert. Das schon vor einigen Monaten.
Alles lief bis dato sehr gut.

Nun ist mir heute aufgefallen, dass sobald die Nadel in die Rille gesetzt wird, ein Brummton zu vernehmen ist.

Spiele ich ein wenig mit dem Lift, senke die Nadel nicht ganz ab, so bleibt das Brummen aus, obwohl die Nadel schon in der Rille ist und die Platte abspielt.

Der Tonarm ist ausbalanciert und auf 1,5 Gramm eingestellt.
Das habe ich gerade noch einmal verifiziert.

Erdung ist dran, montier ich sie ab, so nimmt das Brummen erheblich zu.
Ich denke, aber nicht, dass es ein Erdungsthema ist.

Danke für Feedback

Oliver
akem
Inventar
#2 erstellt: 31. Aug 2012, 14:21
Wenn es erst brummt, wenn die Nadel die Platte berührt, kommt das brummen mechanisch vom Laufwerk. Wenn Du Dich traust, das Gerät zu öffnen (vorher Netzstecker ziehen und Tonarm sichern!) kannst Du mal prüfen, ob da vielleicht ein Trafo drin ist, der sich "losgerüttelt" hat, also nicht mehr fest am Chassis verschraubt ist.
Der 1310 hat einen Direktantrieb, richtig?

Gruß
Andreas
tek_san
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2012, 14:26
Ja, Direktantrieb.
Ich werd das System mal an den SL 2000 klemmen.
Wenns da nicht brummt, muss ich über den 1310 nachdenken...

Danke für die Antwort.

liver
tek_san
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Aug 2012, 14:59
Schluchz, Wimmer..
der 1310 mag nimmer....

Am SL 2000 brummt nix..

Da ich ein kompletter Fachidiot bin, kann halt nix ausser Musik hören,
kommt der 1310 in den Keller und auf Weiteres darf der SL 2000 dank fehlender Endabschaltung mit erhöhter Aufmerksamkeit rechnen...

Grüße

Oliver
directdrive
Inventar
#5 erstellt: 31. Aug 2012, 16:13
Hallo Oliver,

sind die beiden Transportsicherungsschrauben des Trafos gelöst und entfernt?

Du findest sie unter dem Plattenteller hinten links, sind mit "CLAMP" beschriftet.

Näheres steht auch in der Anleitung.

Grüße, Brent
tek_san
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Aug 2012, 19:06
Hallo Brent,

ja, die Schrauben wurden entfernt...
Das Brummen ist ja nun auch erst Monate nach Inbetriebnahme aufgetreten...
Werde morgen noch mal mit den kabeln und Polung etc spielen.
Wird vermutlich nicht helfen, aber dann ist das wenigstens auch mal ausprobiert...

Grüße

Oliver
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Technica 440 MLa vs 440 MLb ?
asphaltg am 08.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  21 Beiträge
Audio Technica AT 440 MLb Eindrücke
Bluestar_ am 07.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  3 Beiträge
Audio Technica AT 430 / 440 ?
killnoizer am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  4 Beiträge
Eure meinung zum Audio-Technica AT 440 ML
FlohG am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  9 Beiträge
AT 440 mla - geht an KD 650 ?
Hann45500 am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 19.10.2014  –  15 Beiträge
Audio Technica AT 120E
musik_stefan am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  8 Beiträge
AUDIO TECHNICA AT-PL120
Rudi7 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  7 Beiträge
Audio Technica AT UL3
Marlowe_ am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  16 Beiträge
Audio Technica AT-105
hucky50 am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  6 Beiträge
Audio Technica AT VM3
zastafari am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.241