Muss nach Nadelwechsel Anti-Skating u. Auflagekraft neu eingestellt werden?

+A -A
Autor
Beitrag
Klassik1972
Stammgast
#1 erstellt: 05. Sep 2012, 03:12
Hallo Zusammen, einfache Frage: Muss bei einem Nadelwechsel grundsätzlich Anti-Skating und Auflagekraft neu eingestellt werden, oder ist das nicht nötig wenn man behutsam vorgeht?

Es grüßt
Klassik1972
juergen1
Inventar
#2 erstellt: 05. Sep 2012, 03:29
Da die neue Nadel bestimmt einen minimal anderen Reibungskoeffizienten hat, ändert sich auch die Skatingkraft. Dürfte aber rein akademisch sein.
Außer, wenn sie einen ganz anderen Schliff hat. Z.B. elliptisch statt rund. Das könnte schon merklich sein.

Da auch die Länge vom Original abweichen kann, würde ich die geometrische Justage überprüfen.
Und den Tonarm sicherheitshalber neu ausbalancieren, kann auch nichts schaden.
Gruß
Jürgen
Klassik1972
Stammgast
#3 erstellt: 05. Sep 2012, 11:09
Okay, also doch nicht nur Wechseln...

Ich danke Dir.
akem
Inventar
#4 erstellt: 05. Sep 2012, 19:22
Moment:
Viele Leute sagen "Nadel", meinen aber den kompletten Tonabnehmer!
Wenn man den kompletten Tonabnehmer wechselt, muß man beides auf jeden Fall neu einstellen!
Wenn man nur den Nadeleinschub gegen einen neuen aber sonst identischen Einschub wechselt, kann man sich eine Neujustage sparen.

Gruß
Andreas
thom53281
Stammgast
#5 erstellt: 05. Sep 2012, 19:38
Bei einem Wechsel auf eine neue Nadel vom selben Typ, so sollte man trotzdem aufpassen. Zumindest Nachbaunadeln werden sich ziemlich wahrscheinlich von der vorherigen Nadel unterscheiden, sofern sie nicht aus der selben Quelle stammen. Aber auch originale können sich deutlich unterscheiden, siehe z. B. die Shure-Nadeln wo die späteren Typen in Mexiko gefertigt wurden und sich von den früheren deutlich unterscheiden.

Auch wenn Auflagekraft und Antiskating identisch sind, könnte trotzdem der neue Nadeleinschub ein anderes Gewicht haben. Ich würde auf jeden Fall den Tonarm neu ausbalancieren und Auflagekraft und Antiskating neu einstellen.


Grüße
Thomas
juergen1
Inventar
#6 erstellt: 05. Sep 2012, 19:40
Hallo Andreas,
ich meinte schon die Nadel. Also mit Nadelträger natürlich.
Weil nicht sicher ist, ob sie wirklich identisch ist.
Gruß
Jürgen
juergen1
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2012, 19:44

thom53281 schrieb:
Auch wenn Auflagekraft und Antiskating identisch sind, könnte trotzdem der neue Nadeleinschub ein anderes Gewicht haben. Ich würde auf jeden Fall den Tonarm neu ausbalancieren und Auflagekraft und Antiskating neu einstellen.
Und die Länge des Nadelträgers könnte differieren. Ein Millimeter ergäbe schon eine deutlich andere Geometrie.
Gruß
Jürgen
Klassik1972
Stammgast
#8 erstellt: 05. Sep 2012, 19:44
Alles klar, ich danke Euch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anti-Skating einstellen
zlois am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  7 Beiträge
Anti Skating für Pickering XLZ 7500S
-Arcus- am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  3 Beiträge
Shure M97xE Anti-Skating bei heruntergeklappten Stabilisator
piccohunter am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  6 Beiträge
Anti-Skating-Einstellung Jico-SAS-Nadel
flyingscot am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  29 Beiträge
Anti Skating beim Rega Planar P2 2016
Ulrich54 am 23.03.2017  –  Letzte Antwort am 27.03.2017  –  12 Beiträge
Anti-Skating Ja oder Nein? Risiken?
feldi1969 am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  60 Beiträge
Anti Skating Gewicht
E30Liebhaber am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  8 Beiträge
Anti-Skating beim Technics 1210
The_Painkiller am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  2 Beiträge
Anti-Skating Pro-ject 9cc
Dommes am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  6 Beiträge
dual 721 anti skating probleme
muck81 am 08.03.2017  –  Letzte Antwort am 11.03.2017  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitglieddanny_tirian
  • Gesamtzahl an Themen1.382.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.337.981

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen