Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Adapter notwenig? (Kein Line/Phono Eingang)

+A -A
Autor
Beitrag
Feikjen
Neuling
#1 erstellt: 28. Okt 2012, 23:06
Hallo,

seit einiger Zeit bin ich im Besitz eines DJ Tech Plattenspielers mit Phono & Line Ausgang. Von meinem Bruder habe ich noch einen Yamaha RX-V3968RDS Reciever sowie zwei Raveland Mega Series X 1038 Boxen bekommen. Heute habe ich die Boxen angeschlossen und dabei festgestellt, dass der Reciever weder einen Phono noch einen Line Eingang hat. Hab mich dann für AUX entschieden und es funktioniert auch. Nun habe ich aber gelesen, dass dies für einen Schallplattenspieler eher unüblich ist, da sie eine viel schwächere Signalspannung haben.

Meine Frage:
Gibt es ein Problem, wenn ich weiterhin diesen Eingang benutze und ich sollte mir schleunigst einen Voradapter o.ä. besorgen? Oder ist das total egal?

Wie man aus der Frage erkennen kann, bin ich ein absoluter Anfänger und hab noch nicht sonderlich viel Ahnung vom Thema Audio. Hoffe aber sehr, dass ich in diesem Forum noch so einiges lernen kann.

Vielen Dank!
gandl
Stammgast
#2 erstellt: 28. Okt 2012, 23:10
Ich kenne den Plattenspieler nicht, aber es kann sein, dass er einen eingebauten Phono Vorverstärker hat. Damit kannst du den problemlos am Aux Eingang betreiben.
Feikjen
Neuling
#3 erstellt: 28. Okt 2012, 23:28
Mhh... er scheint keinen zu haben. Das isser http://www.amazon.de...warz/dp/B0011P5S14##

Also brauch ich wohl einen
germi1982
Moderator
#4 erstellt: 28. Okt 2012, 23:32
Doch, hat einen eingebaut. Steht doch auch da:

"• Cinch-Ausgang (Phono/Line)"
Feikjen
Neuling
#5 erstellt: 28. Okt 2012, 23:45
Oh, ich muss wirklich noch viel lernen...
Ich wusste nicht, dass ich einen Vorverstärker am Cinch Ausgang erkenne. Danke!
gandl
Stammgast
#6 erstellt: 28. Okt 2012, 23:54
Das nicht, aber ein Line Pegel Ausgang ist ein "normaler" Ausgang wie ihn MP3 Player, CD Player und Tuner gerne haben.

Wäre das kein Line Eingang würde der Plattenspieler sehr mies klingen und sehr leise sein.
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 29. Okt 2012, 09:22
Hallo,

die "Strippen" sind die gleichen.

Nur wenn der im Plattenspieler eingebaute Phonopre von Dir ausgeschaltet wird wirst Du merken, dass es seeeeeehr leise wird...

Peter
damir21
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Okt 2012, 09:42
Schau mal auf die Rückseite. Beim MKII ist neben dem USB Anschluss der Umschalter für Line/Phono. Wenn deiner auch sowas hat einfach auf Line stellen und am Verstärker an AUX anschliessen.



Gruß

Damir
gunnarian
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Okt 2012, 18:38
Zum Verständnis:

der Begriff "Line" Eingang ist der Überbegriff für alle Hochpegeleingänge, die so ein Verstärker haben kann, z.B Aux, Tuner, Tape in, CD, u.s.w.
Lediglich hinter einem Phonoeingang sitzt noch eine nachgeschaltete Verstärkerstufe, die das schwache Signal, das direkt vom Tonabnehmer kommt, auf "Line" Niveau bringt und eine RIAA- Entzerrung vornimmt.

Diese Verstärkerstufe ist aber bei Dir schon im Dreher verbaut.

Gruß Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono oder Line
worldstar am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 08.11.2016  –  9 Beiträge
2 Plattenspieler an einem Phono Eingang
rocknroll1975 am 12.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  34 Beiträge
Kein Eingangssingal auf Phono Kanal
devil_fin am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  14 Beiträge
mehrere Plattenspieler an einem Phono-Eingang
Dualist am 06.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  13 Beiträge
Phono-Vorverstärker trotz Phono-Eingang ?
exxtatic am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  3 Beiträge
phono pre oder phono eingang
melachi87 am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  13 Beiträge
Phono Vorverstärker oder Phono Eingang?
Aley89 am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  6 Beiträge
kein richtiger Ton Project Debut III Phono
tobias08 am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  10 Beiträge
Kein beidseitger gleicher Klang bei Phono
staecher am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  5 Beiträge
Phono-Eingang, NAD 3020i
barsik am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.361