Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics Plattenspieler gibt keinen Ton

+A -A
Autor
Beitrag
chinola
Neuling
#1 erstellt: 25. Jan 2013, 19:32
Ich brauche Hilfe.
Ich wollte meinen alten Technics Plattenspieler wieder in Betrieb nehmen, leider habe ich keinen Ton. Jetzt habe ich mich schon etwas durchgelesen, habe eine neue Nadel besorgt und den Technics erstmal an unsere uralte BO Stereoanlage angeschlossen, da die neue Anlage keinen Phono Anschluss besitzt. Das hat wunderbar funktioniert, daraufhin habe ich mir einen Entzerrer Vorverstärker gekauft, jetzt habe ich nur Brummen aus den Boxen, aber keine Leistung was den Ton betrifft.

Was mache ich falsch???
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2013, 20:55
Hallo,

Massekabel angeschlossen?

Peter
chinola
Neuling
#3 erstellt: 25. Jan 2013, 21:02
Nein, da würde das Brummen verschwinden, oder? Aber ich muss trotzdem die Anlage voll aufdrehen, um etwas Ton zu bekommen.
gartenfrieder
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Jan 2013, 16:58
Was ist das für ein Entzerr-Vorverstärker?? Typ , Name , -mit oder ohne Netzteil ?
Gib auch mal den Typ des Technics Plattenspielers an.

Frieder
chinola
Neuling
#5 erstellt: 28. Jan 2013, 13:17
dDer Plattenspieler ist ein Technics SL-BD3 und der Vorverstärker ist ein Vorverstärker Phono Dynavox MM Systeme TC 750
AlittleR2D2
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2013, 13:39
Und die Kabel hast Du bestimmt auch alle richtig gesteckt !? Den Netzstecker hast Du auch in den Vorverstärker gesteckt ?
Modulor
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2013, 17:21
Ist aber schon ein MM System am Technics?
gartenfrieder
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jan 2013, 18:36

chinola (Beitrag #5) schrieb:
dDer Plattenspieler ist ein Technics SL-BD3 und der Vorverstärker ist ein Vorverstärker Phono Dynavox MM Systeme TC 750


Nun denn. Für ein MM-System benötigt man einen Entzerr- bzw Phono-Vorverstärker, wenn der Audio-Verstärker keinen Phono-Eingang hat.
Also - Die Cinchkabel vom Technics in den Input des Dynavox. Dazu das einzelne Massekabel vom Technics
an die Schraube " Ground" vom Dynavox unterklemmen. Vom Dynavox Output an LineIn oder Aux vom Audioverstärker anschliessen. Das Netzteil für den Dynavox natürlich nicht vergessen !!
Wenn es noch etwas brummen sollte - aber nur dann -- das Massekabel mal auch an den AudioVerstärker anschliesen - oder auch weiterschleifen - musst probieren.

Gibst mal Bescheid

Gruss Frieder


[Beitrag von gartenfrieder am 28. Jan 2013, 18:39 bearbeitet]
chinola
Neuling
#9 erstellt: 29. Jan 2013, 07:16
Danke für die ausführliche Antwort, das Brummen kriege ich in den Griff, aber die Leistung ist unter aller S....
Nur bei voller Lautstärke bekomme ich hörbare Musik, aber nur in dumpfer Qualität. Wie bereits gesagt, ich habe noch eine uralte BangOlufsen anlage, da funktioniert es wunderbar. Kann es sein, dass die Verstärkerleistung meiner neuen Anlage zu gering ist????
andre11
Inventar
#10 erstellt: 29. Jan 2013, 10:27

chinola schrieb:
.... dass die Verstärkerleistung meiner neuen Anlage zu gering ist????

Normalerweise nicht.

Nicht auszuschließen wäre auch ein Defekt an diesem Dynavox Teil.
Wäre bestimmt nicht das erste Elektronikgerät, das kaputt geht.....

Folgendes bitte zur Fehlerquellensuchen probieren:

- alle Kabelverbindungen ab, und danach Schritt für Schritt neu verkabeln (siehe Beitrag von Frieder)
- Phonostufe an einen anderen Hochpegeleingang Deines Verstärkers (was ist das für einer?)
- Phonostufe an einen Hochpegeleingang der alten B&O Anlage

Dann kurz die Ergebnisse mitteilen.


Gruß

André
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics 1210 mk2 gibt keinen Ton aus
unclefaster am 05.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.05.2016  –  7 Beiträge
Technics Plattenspieler
lupo1963 am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  2 Beiträge
Technics-Plattenspieler
Mietz am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  6 Beiträge
Technics Sl-1200 ohne Ton
E30Liebhaber am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  10 Beiträge
Technics SL-2000 - kein Ton
Aexus_S am 27.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  4 Beiträge
Problem mit Technics Plattenspieler
Bonsaidesign am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  7 Beiträge
neuer plattenspieler, event. technics
fofoflo am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  5 Beiträge
Kein Ton bei Plattenspieler trotz Vorverstärker
Leonsplattenspieler am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  6 Beiträge
Plattenspieler korrekt angeschlossen, trotzdem kein Ton.
Burroughz am 29.03.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  11 Beiträge
Plattenspieler
Luebbe am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.107