Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hitachi ds-st 103 externes netzteil möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
(paaatrick)
Neuling
#1 erstellt: 08. Apr 2013, 15:45
hallo, ich bin was elektronik ein absoluter neuling deshalb auch meine, ich hoffe nicht zu naive,
frage. ich habe aus einem hifi musik center, welches defekt war, den plattenspieler aufgehoben.
ich wusste zwar damals nicht so recht warum, aber dafür habe ich jetzt eine idee.
ich würde gern die mechanik das heist nur den motor, den tonarm und den geschwindigkeitsregler in ein neues gehäuse verbauen.
nun die frage: ist dies möglich da ich ja keinen transformator/netzteil habe bzw wie könnt ich dieses vorhaben verwirklichen?

vielen dank im vorraus patrick
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 09. Apr 2013, 06:39
Hallo,

ohne das Gerät zu kennen (Google kann nix finden), daher ein paar Fragen: was für ein Motor hat der Plattenspieler? Welche Spannung benötigt er und muss er Gleichstrom oder Wechselstrom bekommen (es gibt auch Synchronmotoren, die auf niedriger Spannung laufen)?

"Lohnt" sich der Umbau? Denk daran, Du bekommst Plattenspieler als Einzelgerät aus der Glanzzeit der Plattenspieler recht günstig.

Peter
(paaatrick)
Neuling
#3 erstellt: 09. Apr 2013, 14:00
hi vielen dank peter für die antwort!

zum motor kann ich leider nicht viel sagen es steht leider nur eine für google unbekannte bezeichnung darauf (m712h 17116). ich werde die nächsten tage bei einem bekannten der noch das selbe hifi center im betrieb hat den motor mal durchmessen....

heisst das, wenn ich ein ext.netzteil mit den selben ausgangs daten finde,das ich es problemlos anklemmen kann?

und zu dem sinn bzw der wirtschaftlichkeit kann ich nur sagen das mir hundert prozentig klar ist das sich der umbau nicht lohnt, ABER ich möchte mich als bastler an was neuem versuchen. DIY find ich klasse,bereitet mir viel mehr freude denn kaufen kann jeder.......

und durch solch klasse foren und mitglieder wie hier ist das herran wagen auch viel einfacher,
vielen dank!

patrick
(paaatrick)
Neuling
#4 erstellt: 09. Apr 2013, 14:01
achso die genaue bezeichnug des hifi centers war #

"hitachi sdt 7675"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hitacht PS 48 - externes Netzteil ?
Hann45500 am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  2 Beiträge
Externes Netzteil für Thorens
van_loef am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  34 Beiträge
Welche Thorens haben ein externes Netzteil ?
Geier-Wally am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  2 Beiträge
Dr Fuss externes Netzteil für Phonobox RS Project
eomer01 am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  5 Beiträge
Rega P3-24 mit RB301 - Komplettupgrade - welcher Vorverstärker / externes Netzteil / Tonabnehmer
miepa am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  71 Beiträge
HITACHI HT-660
sandmann319 am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.11.2016  –  3 Beiträge
Thorens Netzteil brummt
Wood0rGer am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  8 Beiträge
Denon 103 - wie schließe ich es ab?
Schwarzwald am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  3 Beiträge
Externes Rummpelfilter
highfreek am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  6 Beiträge
Hitachi PS-38 verursacht Knattern, Tackern
CharlesG am 09.10.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedschlodi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.410