Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neueinstieg bis 500€ mit Pro-Ject RPM 5.1?

+A -A
Autor
Beitrag
DrUmm3R
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2013, 12:47
Ich bin absoluter Neuling auf dem Analoggebiet und möchte nun den Einstieg wagen.
Ich habe mich ein bisschen durch die namhaften Hersteller geklickt und bin auf ein gutes Angebot für einen
Pro-Ject RPM 5.1 mit Ortofon 2M Red TA gestoßen.

Mein System sind Nautilus 802 LAs an NAD Elektronik. Mein NAD C165 BEE verfügt über einen integrierten Phonoverstärker, den ich auch zunächst einmal nutzen möchte.

Macht die genannte Kombination Sinn oder sollte ich lieber zu einem "gepimpten" Gebrauchten greifen um mehr fürs Geld zu bekommen?


Bin für jeden Rat dankbar!
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2013, 15:04
Das Ortofon 2M Red wird das schlechteste Element in Deiner Kette werden und ist keine Investition wert, weil bei den aktuellen Preisen die Aufrüstung auf eine Blue-Nadel sich nicht lohnt.

MfG,
Erik
DrUmm3R
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2013, 15:16
Das habe ich bereits befürchtet. Alternative wäre ein komplett anderer Abnehmer oder eher was ganz anderes?

Abgesehen davon schonmal vielen Dank fürs schnelle Antworten!
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2013, 16:31
Ist der RPM neu? Dann würde ich den ruhig kaufen, den Tonabnehmer kannst du immer noch wechseln.
DrUmm3R
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jul 2013, 16:39
Ja, ist er. Wurde nur einmal aus der OVP entnommen.
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2013, 17:02
300€ unter Liste, das ist ordentlich. Frag doch, ob du mit Ausgleichszahlung anstelle des Red ein Blue oder Bronze bekommen kannst.
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 23. Jul 2013, 18:48
Na, dann könnte Drummer auch gleich das Thema 2M-Serie beerdigen und hat auch nicht mehr die Fehlkonstruktion mit Schrauben oben an der Backe.

Ich kann ewige Nadel-Upgrade-Gesabbel bald nicht mehr hören, äh: lesen.

MfG,
Erik
volvo740tius
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2013, 20:11
Hallo,

na Erik, war ganz schön warm heute oder warum kommt mir es so vor, als ob Deine Ader geschwollen ist?
War nicht der Thread von Dir zum Thema Nadelupgrade?

Kühlen Abend noch, Gruß Thomas
DrUmm3R
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Jul 2013, 21:16
Ich lese heraus, das ich das Angebot warnehmen sollte und dann ein TA-Upgrade mache und somit gut aufgestellt bin - richtig?
...da halt noch kein Wort bzgl. eines guten Gebrauchten gefallen ist - was ja sehr oft empfohlen wird.

Ps: JA es IST arsch heiß! Aber die Gemüter müssen nicht zwangsläufig drunter leiden

Keep cool Erik
Wuhduh
Inventar
#10 erstellt: 23. Jul 2013, 23:48
Jo Leude, es ist hier sehr saftig-klebrig im Berliner Urstromtal.

Meine Unmutsäußerung bezog sich erstmal nur auf die möglichen Upgrades der ortofon'schen 2M-Serie. Mal abgesehen von den begrenzten Montagemöglichkeit mit den Innengewinden paßt - tatü-tata - die 2M-Serie (fast) nicht auf die noch verwendungsfähigen Linn Akito-Tonarme, denn beim Einstellen des Überhanges werden die Kontaktpins der Serienverkabelung (!) übel malträtiert, weil das Gehäuse zu lang ist.

Das Thema Linn Axis + Akito + 2M-System hatte sich somit für mich erledigt, auch wenn irgendein Schleifprofi einmal meinte, daß man ggfs. das Gehäuse verrunden könnte. Für solche Fummeleien bin ich nicht zu haben.

Mein Thread zu den Nadeln der Grado Prestige - Serie war begründet und hat hoffentlich Licht in die Sache gebracht. Eine Art Verbraucherschutz, oder ?

MfG,
Erik
volvo740tius
Inventar
#11 erstellt: 24. Jul 2013, 20:48
Hallo,

Wuhduh (Beitrag #10) schrieb:

Mein Thread zu den Nadeln der Grado Prestige - Serie war begründet und hat hoffentlich Licht in die Sache gebracht. Eine Art Verbraucherschutz, oder ?


Vollste Zustimmung, sehr interessant das Ganze.

Gruß Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject RPM 5.1 - Alternativen!
Sevennotes am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  41 Beiträge
Pro-Ject RPM 9
bjoekah am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  3 Beiträge
Pro-Ject-Thread / von Debut bis RPM 10
Superrogi am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2016  –  988 Beiträge
Pro-Ject RPM 9 Acryl
devilsky am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  9 Beiträge
Gretchenfrage: Pro-ject RPM 5 vs. Denon DP 45F
heinenlaender am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  4 Beiträge
Pro-Ject RPM 6 mit Speedbox?
Squid am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  14 Beiträge
pro-ject RPM 5 mit ortofon salsa
gorie23 am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  6 Beiträge
Probleme mit Pro-Ject RPM 1.3 Genie
Nilo_Niente am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  7 Beiträge
Alternativen zu Pro-Ject RPM 1
mastermg am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  11 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Pro-ject RPM 1.3
Tobias.Krichbaum1 am 23.12.2016  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedMammut98
  • Gesamtzahl an Themen1.357.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.876.235