Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 1216 und 714Q ersteigert - und jetzt?

+A -A
Autor
Beitrag
Huitzi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jun 2004, 16:14
Hallo zusammen,

Habe mir gerade einen Dual 1216 (40 €) und einen 714Q (75€) ersteigert.

Also ersteinmal würde mich interessieren, ob die Preise in Ordnung waren?

Dann wäre es nett, wenn ihr mir Tipps geben könntet welches System ich mir kaufen soll, damit die Plattenspieler möglichst gut klingen. Natürlich im Rahmen des bezahlbaren, und Sinn sollte es auch machen...

Danke schonmal!
gdy_vintagefan
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2004, 16:34
Also, zumindest für den 714 finde ich den Preis absolut OK, manchmal wird er sicher auch noch teurer gehandelt. Sein vollautomatischer Bruder 731 geht eigentlich so gut wie nie für unter 100 Euro weg, eher im noch etwas höheren Bereich. Auch für die 600er-Spitzenmodelle aus der Zeit wurden schon Preise um die 100 Euro gezahlt, so dass Dein gezahlter Preis absolut in Ordnung war.

Beim 1216 sehe ich das anders. Das Gerät ist schon fast 35 Jahre alt und befand sich damals eher im mittleren Feld der Produktpalette (1219 war das Spitzenmodell). Sicher ein solider Spieler (ich kenne aus meinem Bekanntenkreis den 1218, der eine Nummer größer ist, der dreht sich auch immer noch), aber 40 Euro hätte ich persönlich aufgrund des besonders hohen Alters nicht mehr gezahlt, die Hälfte vielleicht.

Mit den Systemen kenne ich mich leider nicht so aus, der 714er hat das ULM 60 E standardmäßig eingebaut, das waren sehr gute Systeme, sind aber nicht kompatibel mit den Standard-Halbzollsystemen. Wenn dem Gerät kein spezieller Adapter beiliegt, dann dürfte es schwierig werden, einen solchen zu finden zwecks Einbau eines beliebigen anderen Systems. Ich persönlich würde dazu tendieren, das ULM-Originalsystem zu behalten.


[Beitrag von gdy_vintagefan am 21. Jun 2004, 16:35 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 22. Jun 2004, 09:48
Hi, für das ULM 60, wirklich ein recht guter Abtaster, gibt es soweit ich weiß keine Original-Ersatznadeln mehr. Jedoch passt auch die Nadel vom 55.
Marc_L.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Jun 2004, 13:33
Hallo,
für den 1216 würde ich das AT 95 E von Audio Technica empfehlen. Das ist preiswert, gut und angemessen für den 1216. Ich persönlich mag dieses Modell sehr gerne. Es ist grundsolide konstruiert und bietet im Gegensatz zu dem "Volks-Dual" 1214 ein regelbares Antiskating. Auch von der Optik her gehört es zu meinen Lieblings-Duals. 40 Euro sind zwar hoch bezahlt, aber wenn der 1216 technisch und optisch einwandfrei ist, wirst Du die Ausgabe schnell vergessen haben.
Viel Spaß mit den beiden Duals!
Marc
cr
Moderator
#5 erstellt: 22. Jun 2004, 13:41
Die Shure V15/4 bzw M95-Tonabnehmer harmonieren gut mit dem leichten DUAL-Tonarm (! Zusatzteile zur Headshell-Befestigung erforderlich)
Huitzi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Jun 2004, 18:25
ok, zusammenfassend sollte ich also für den 1216 ein neues System für ca. 50€ kaufen, und für den 714Q nur eine neue Nadel?

Mein Hauptaugenmerk liegt auf dem 714Q - der sollte so gut wie möglich klingen! Aber 400€ für ein V15 System ist doch ein wenig zu viel... Gibt's gute Alternativen? Wie sieht's mit dem Ortofon Vinyl Master aus? Das soll ja ganz gut sein...oder? Zumindest suche ich was in der Preisklasse von 100€

Aber ansonsten schonmal vielen Dank!
cr
Moderator
#7 erstellt: 22. Jun 2004, 18:36
Alternativen sind die Shure M95-Systeme.
Oder kaufe ein gebrauchtes V15/4 und ersetze den Nadelträger durch einen neuen.


[Beitrag von cr am 22. Jun 2004, 18:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TD 145 oder Dual 714Q
Huitzi am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  16 Beiträge
Dual 1216 auseinandernehmen und Antrieb reinigen
//Marius/ am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  3 Beiträge
Fragen zum Dual 1216
Tobbibas am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2014  –  4 Beiträge
Dual 714Q Tonarmauflegekraft - Schraube
feist64 am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  19 Beiträge
unerkannte Transportschäden Dual 714Q?
KBcity am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  5 Beiträge
Dual 714Q - Nadelempfehlungen?
6killer am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  21 Beiträge
Dual 714Q versus Thorens TD309
gerryme am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  30 Beiträge
DUAL 1216 wieviel wert
YvonneHS am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  5 Beiträge
Aufsatzpunkt DUAL 1216 verstellen
mcmcmillian am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  4 Beiträge
Dual 1216 reaktivieren
da_bikä am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedwuselwolle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.562