Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kennt jmd. einen Tonabnehmer namens JR ?

+A -A
Autor
Beitrag
kid_calypso
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2013, 08:47
Hallo, habe gerade einen thorens 126 mk iii erstanden und würde gerne wissen wie der auf dem foto abgebildete tonabnehmer einzuordnen ist. Das ganze ist an einem sme tonarm montiert....finde leider keine angaben im netz, noch habe ich von einem hersteller namens JR gehört...vielleicht lese ich aber das logo auch falsch und es bedeutet etwas ganz anderes.....

Vielen dank im voraus und grüsse

image
max130
Stammgast
#2 erstellt: 09. Sep 2013, 08:52
Servus,

Jochen Räke, Transrotor, hat das System umgelabelt.

Die Transrotor-Kenner hier im Forum können sicher auch sagen, welches System das genau ist.

VG
Stefan
kid_calypso
Neuling
#3 erstellt: 09. Sep 2013, 09:04
Hallo, das ging fix....daaaanke und gruss! Müsste das hier sein: Transrotor TR Uccello MM......damit komme ich erstmal weiter....wenn jmd noch daten hat währe ich trotzdem sehr dankbar....!


Gruss, yves
cbv
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2013, 09:06
Ja, sieht nach einem Uccello aus. Basiert auf dem Goldring 1042.


[Beitrag von cbv am 09. Sep 2013, 09:07 bearbeitet]
good-ear
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Sep 2013, 09:48
Da unterschreib ich ! Uccello für um die 300€!
Stammt aus der G1000er Serie von Goldring. (m.W. 1042)
Lt. Beschreibung soll er von JR ja einen "speziellen" Diamanten bekommen haben.


[Beitrag von good-ear am 09. Sep 2013, 09:58 bearbeitet]
akem
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2013, 10:47
Die Nadel ist nicht vollständig eingeschoben. Der Spalt darf da nicht sein.

Gruß
Andreas
dannewitz
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Sep 2013, 10:49
Jähhhh , und da sind die HiFi-Märchen wieder, es handelt sich um ein stinknormales 1042 mit Märchengedödel von JR . War mal der Vertrieb und da lag es nahe, für die Hausfräsen eine JR - Linie zu beschriften. Alles andere ist HiFi-Gedöns.
Sorry ist wohl noch der Vertrieb. ( der mit der goldenen Nase ).


[Beitrag von dannewitz am 09. Sep 2013, 11:10 bearbeitet]
kinodehemm
Inventar
#8 erstellt: 09. Sep 2013, 12:11
Moin

@dannewitz

bezugnehmend auf deinen post hier (und in ein paar anderen threads) gehe ich mal davon aus, das danne der Vorname und das ander eine Tätigkeitsbezeichnung ist..

Zumindest nehme ich nicht an, das du den Schliff eines Diamanten anhand eines Bildes wie dem obigen erkennen kannst.
Und wenn es wirklich deine feste Meinung ist, das alle OEM-Systeme vertriebsunabhängig immer mit gleichem Schliff/gleicher Politur abgeliefert werden- tja, was dann?

Dass das System vielleicht wirklich 'nur' ein Original mit JR-Logo ist, kann ja sein- wissen ist aber was anderes.

Der für das Ucello ref angegebene Schliff nennt sich 'Harmonic', das 1042 ref hat wohl nen GygerS.

Unabhängig davon- selbst wenn die Nadel defekt wäre- die erhältlichen Einschübe passen hüben wie drüben..
Fhtagn!
Inventar
#9 erstellt: 09. Sep 2013, 15:41
J.R.Modell Ewing. Das kleinere Modell ist das Bobby.
dannewitz
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Sep 2013, 15:52
@kinodehemm
Ja Inventar ist da so eine Bezeichnung, welche nicht unbedingt mit Wissen , sondern nur mit Menge an Beiträgen glänzt. Aber was solls, eventuell ein Dolby-Inventar in der falschen Abteilung . Oder doch ein Grimm ( Aufzeichner von Fr. Holle )?
Archivo
Inventar
#11 erstellt: 09. Sep 2013, 16:04
Dannewitz, Du nervst absolut.

Dabei geht es mir nicht um Dein hier gezeigtes vorhandenes oder nicht vorhandenes Fachwissen, sondern um Deinen Umgangston.

Deine arrogant-dümmlich-provokante Art, Deine Argumente bzw. Meinungen zu formulieren, zeugt meines Erachtens hauptsächlich von einer frustrierten Möchtegern-Lebensgrundhaltung - und diese Frustrationen brechen sich hier halt in entsprechend hingekotzten Sätzen Bahn.

Auch wenn die geneigte Moderation diesen meinen Beitrag im Kürze löschen wird (wobei ich schon davon ausgehe, dass dann auch Deine ursächlichen Postings hier verschwinden...) - bitte versuch´ doch einfach mal, konstruktiver und lösungsorientierter zu schreiben.

Miesmacher, Grantler und sich auf unangenehme Weise verbreitende Besserwisser gibt´s eh schon genug.

Beste Grüße,

Ivo


[Beitrag von Archivo am 09. Sep 2013, 16:04 bearbeitet]
lini
Inventar
#12 erstellt: 09. Sep 2013, 16:23
dannewitz: Sorry, aber da liegst Du falsch - das Uccello basiert nicht auf dem normalen G1042, sondern dem G1042 Reference.

Grüße aus München!

Manfred / lini
good-ear
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Sep 2013, 18:27
Sorry, aber da geht jetzt vielleicht was durcheinander!

Es gibt vom Uccello sowohl ein einfaches (~300€) als auch ein Reference (~500€)!
Bei Goldring sind es das Goldring G1042 - ~320€ und G1042 Reference - ~480€

Es könnte also durchaus eine Übernahme der Originale (zumindest des Korpus) stattgefunden haben.

Allerdings ist das bei einem Denon DL 103 ja hundertfach der Fall! Da wundert sich auch niemand!
Wie m.W. z.B. mit dem Clearaudio Talismann (alte Version)

siehe u.a. anderer Fred


[Beitrag von good-ear am 09. Sep 2013, 18:28 bearbeitet]
cbv
Inventar
#14 erstellt: 09. Sep 2013, 18:58
Wäre ja auch mal ein Wunder, wenn es bei Thema Transrotor/Räke kein Durcheinander gäbe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt diesen Tonabnehmer?
thebosswas am 05.08.2016  –  Letzte Antwort am 05.08.2016  –  10 Beiträge
wer kennt diesen Tonabnehmer ?
Paula1960 am 09.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  5 Beiträge
Wer kennt diesen Tonabnehmer?
RoksanKandy am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  7 Beiträge
Wer kennt diesen AT Tonabnehmer ?
Lapfanne am 27.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  15 Beiträge
Tonabnehmer
Blup am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  17 Beiträge
Tonabnehmer
Andre_Dü am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  9 Beiträge
Tonabnehmer
audrey am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  6 Beiträge
Tonabnehmer?
Ampeer am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  6 Beiträge
Tonabnehmer?
black_vinyl am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  16 Beiträge
Kennt jemand diesen Tonabnehmer: Grado MF-1 ?
Pat65 am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedsubechin
  • Gesamtzahl an Themen1.346.076
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.345