Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Optisch schlichtes Tapedeck gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
C._Mohr
Neuling
#1 erstellt: 02. Okt 2013, 19:35
Hallo liebe Menschen,

Vorgeschichte:
Ich entdeckte die alten Höspielkassetten aus meiner Kindheit wieder, war - klar - heillos begeistert. Nur kein Kassettendeck an der Stereoanlage. Provisorium installiert, Design aber indiskutabel an meiner Anlage. Punkt.
Nur leider habe ich beim Suchen auf eBay festgestellt, dass das Kassettenzeitalter anscheinend ganzheitlich eine Ära der oppulenten Fronten war, überladen mit Reglern, Tastern, Displays, Beschriftung - ach was erzähl' ich Euch...

Mein Anliegen:
Ich bin auf der Suche nach einem Kassettendeck, das sich optisch (!) harmonisch einreiht in Twinsound CST-100, Teac VRDS-T1, Teac DT-1 etc., Jackpot wäre also schwarz eloxierte, gebürstete Aluminiumplatte mit sichtbaren Schrauben an den gerundeten Ecken.
Sollte es nichts derartiges je auf dem Markt gegeben haben, könnt ihr mir ein Deck empfehlen, das wenigstens etwas puristisch gehalten ist? Ich wiederhole: Bezieht sich alles rein auf das Aussehen!
Klangqualität ist mir bei dem wenigen Material, das ich besitze, nachrangig, Preis aber auch. Sprich hab ordentlich einen an der Klatsche dieses mal. Übrigens weiß ich, dass Tonband geilen Klang liefern kann, es lohnt sich nur nicht bei mir...

Für Lesefaule:
Suche optisch ähnliches Tapedeck.
Aufgeäumte Front
DAZU muss es passen (und noch abspielen), mehr nicht.

Besten Dank für Eure Vorschläge und viele liebe Grüße,
Mohr
max130
Stammgast
#2 erstellt: 02. Okt 2013, 20:42
Schau Dir doch mal die Denon DRS-xxx an, die wären vielleicht noch ehesten etwas für Dich?

VG
Stefan
C._Mohr
Neuling
#3 erstellt: 03. Okt 2013, 08:20
Danke für die schnelle Antwort.

Nicht schlecht, sehr angenehm find ich, dass beim 810er die Klappe unten vorhanden ist. Die Oberfläche passt ja auch. Die horizontale Lade gefällt mir besonders gut. Bestimmt unpraktisch, aber anmutig - mit solchen Spielereien kann man MICH definitiv ködern
Für meinen Geschmack immernoch viel (unvermeidliches?) Klimbim vorne dran am Player.

Sollte es das schlichteste Kassettendeck aller Zeiten sein, wird es das wahrscheinlich auch bei mir. Für weitere Vorschläge bin ich offen!
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 03. Okt 2013, 08:52
Bedingt durch den Appell der Hersteller an den männlichen Spieltrieb plus Protzerei ggü. Dritten zwecks Neiderfüllung wirste um eine bunte, mehr oder minder noch funktionierende Grundausstattung nicht herumkommen.

Dazu kommte noch die ständige Modellpflege mit unterschiedlichen Frontblenden, insbesonders bei den Japanern.

Es galt in den meisten Fällen schon: Minimaliste Ausstattung = primitiv = geringe Wertigkeit = Konsumerklasse = altersbedingt bei erheblichen Macken in die Tonne.

Viel Erfolg,
Erik
andi@71
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Okt 2013, 09:00
Braun C2/3 in schwarz.Schön unauffällig,klingt gut,null Wertverlust.
max130
Stammgast
#6 erstellt: 03. Okt 2013, 09:08
An Braun hab ich auch zuerst gedacht, hat aber eine Kunststofffront und einen dunkelgrünen Power-Knopf.

VG
Stefan
C._Mohr
Neuling
#7 erstellt: 03. Okt 2013, 09:12
Danke für die Ratschläge.

Bin soeben über was heißes gestolpert: Denon UDR-F10, sehr sexy für s Auge!

Aber ich werd nicht richtig schlau draus, könnt Ihr mir helfen?
Was ist das für ein Maß (Breite)? Gab es das Deck nur in Kombination mit Verstärker, Tuner, CD-Player als Set?
Ich finde es leider nicht auf hifi-wiki, bei eBay steht leider auch nur eins in Silber drin...
cesmue
Inventar
#8 erstellt: 03. Okt 2013, 09:13
Hast du schon mal an Decks von Teac selbst gedacht, z.b. das TEAC R-H300
andi@71
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Okt 2013, 09:24

max130 (Beitrag #6) schrieb:
An Braun hab ich auch zuerst gedacht, hat aber eine Kunststofffront und einen dunkelgrünen Power-Knopf.

VG
Stefan


Beides falsch.Die Geräte sind massiv,die Fronten aus Metall und der Einschaltknopf wahlweise schwarz.
C._Mohr
Neuling
#10 erstellt: 03. Okt 2013, 09:28
Gar keiner schlechte Idee eigentlich, wieso bin ich da nicht selbst drauf gekommen?!

Ich schu mich mal um...
max130
Stammgast
#11 erstellt: 03. Okt 2013, 09:36

andi@71 (Beitrag #9) schrieb:

max130 (Beitrag #6) schrieb:
An Braun hab ich auch zuerst gedacht, hat aber eine Kunststofffront und einen dunkelgrünen Power-Knopf.

VG
Stefan


Beides falsch.Die Geräte sind massiv,die Fronten aus Metall und der Einschaltknopf wahlweise schwarz.


Tatsächlich? Sieht aus wie Plastik, auch in natura.... wirkt aber nicht wie billiges Plastik, zugegeben.
Und gebürstet ist die Front nicht, das war ja Bedingung, oder?

Danke für die Infos
VG
Stefan
andi@71
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Okt 2013, 10:08
Das C2/3 ist das schlichteste aller Atelier Decks,rein optisch.
Die anderen sind etwas "auffälliger" designt.

http://kleinanzeigen...-!/137964480-172-473


[Beitrag von andi@71 am 03. Okt 2013, 10:11 bearbeitet]
lini
Inventar
#13 erstellt: 03. Okt 2013, 12:27
Mohr: Wenn das 'ne möglichst unauffällige Lösung für gelegentliches Cassetten-Playback werden soll, könntest Du alternativ auch einen guten Walkman in Erwägung ziehen - der typischerweise besseren Qualität und breiteren Kompatibilität wegen am besten eines der Modelle mit Dolby C, z.B. Sony WM-DC2 oder Aiwa HS-PC202MII oder -MIII (wobei ich persönlich vom WM-DC2 weniger begeistert war als vom HS-PC202MIII). Quasi als nur bei Bedarf anzustöpselnde Lösung, die ansonsten in der Schublade verschwindet...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler gesucht
Papstanwaerter am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  11 Beiträge
Anleitung Tapedeck Kenwood KX-1100 HX gesucht
sebi3 am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  7 Beiträge
günstiges Tapedeck - gut und günstig GESUCHT
Magnat^^ am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  4 Beiträge
Möglichst neuwertiges Tapedeck bis 80? gesucht!
Greutel1 am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  6 Beiträge
Gutes Tapedeck gesucht, egal welche Epoche
Theophilius am 28.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  21 Beiträge
welches Onkyo Tapedeck?
soundsoffriendship am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  3 Beiträge
Dringend Hilfe für AKAI GX-75 Tapedeck gesucht!
Tinobee am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  22 Beiträge
denon dr-m10 hx tapedeck
electricxxxx am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  2 Beiträge
Einmesscassette gesucht...
harald64646 am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  10 Beiträge
Tapedeck Dual C819 schaltet ein-aus !
Necki am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedNotizente
  • Gesamtzahl an Themen1.345.522
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.235