Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler an Marshall-Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
<julia<
Neuling
#1 erstellt: 10. Okt 2013, 13:05
Hallo zusammen,

ich steh grad vor einem kleine Problem und zwar würd ich meinem Freund gern einen Plattenspieler schenken. Wir haben zu Hause n Gitarrenverstärker "Marshall Acoustic AS50R Soloist" rumstehn. Kann ich den zukünftigen Plattenspieler an dem anschließen oder brauch ich noch irgendwelchen anderen "Schnickschnack" zu?

Ich hab leider von HiFi nicht wirklich viel Ahnung, mein Freund eigentlich schon, aber da´s ja ein Geschenk sein soll, kann ich schlecht nachfragen....


Ich hoff dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

Vielen Dank schon mal im Voraus.
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2013, 13:30
Hallo,

der Marshall hat ja einen "Aux"-Eingang, an den man eine externe Quelle anschließen kann.

Was für ein Plattenspieler ist es denn? Es gibt welche mit eingebautem Entzerrer-Vorverstärker, den kannst Du an den Marshall anschließen.
Hat der Plattenspieler keinen brauchst Du einen Phonopre, z.B.

http://www.thomann.de/de/behringer_pp400.htm

Peter
<julia<
Neuling
#3 erstellt: 10. Okt 2013, 13:47
Ich weiß noch nicht genau welcher Plattenspieler es werden wird, das hängt auch vom Lp- Laden meines Vertrauens ab.

Aber danke für deinen Hilfe, jetzt bin ich schon um ein gutes Stück schlauer ;-)

Liebe Grüße

Julia
doc_barni
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2013, 19:05
Hallo,

das dürfte dann aber nur für eine Monowiedergabe reichen, oder ist der Marshall ein Stereoverstärker...????


freundliche Grüsse

Wolfgang
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 11. Okt 2013, 06:22
Hallo,

nö, die sind Mono, wäre ja lustig, wenn man mittels 2 Pickups die Saiten dann auf unterschiedliche "Seiten" legen könnte

Peter
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 12. Okt 2013, 01:54
Moin, Julia !

Um 3 eventuellen Fragen Deinerseits vorzubeugen:

NEIN,

1. den Plattenspieler kann man nicht auf den Verstärker stellen.

2. der Plattenspieler gehört auch nicht " nur auf den Fußboden " gestellt, sondern akustisch gut entkoppelt auf einen Tisch oder Regal.

3. das Anschlußkabel am Plattenspieler sollte nicht verlängert werden.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler an Radio anschließen
vernies am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  3 Beiträge
Plattenspieler an Verstärker anschließen- Hilfe
julia0815 am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  14 Beiträge
plattenspieler
crixxx am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  9 Beiträge
Plattenspieler für Freund gesucht
Sellue am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2013  –  73 Beiträge
Plattenspieler
player1983 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  29 Beiträge
Plattenspieler
Luebbe am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  15 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Plattenspieler
Schick1983 am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  6 Beiträge
Plattenspieler - Problem
Cold-Void am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  19 Beiträge
Plattenspieler an Equalizer anschließen
Essi110 am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedannast
  • Gesamtzahl an Themen1.345.445
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.579