Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood KD 7010 - Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
bgerischer
Neuling
#1 erstellt: 08. Dez 2013, 07:39
Hallo,
ich bin noch ziemlich neu hier im Forum und habe gleich 3 Fragen.

Ich habe mir kürzlich einen Kenwood KD7010 in einem wirklich Klasse Zustand vom Erstbester gekauft. Er ist mit einem Denn DL160 ausgerüstet, das seit Kaufdatum (1988) seinen Dienst verrichtet. Nach Aussage des Verkäufers ist die Nadel noch in gutem Zustand. Nun zu meinen Fragen:

1. Leider habe ich keine Bedienungsanleitung dazubekommen und im Netz bin ich auch nicht fündig geworden. Gibt es Jemanden, der vielleicht eine BA als PDF-Datei hat und diese mir zuschicken könnte ?

2. Beim montierten Denon MC-System bin ich mir unsicher, ob die Nadel nicht doch an der Grenze ist. Unter der Lupe (20-fache Vergrößerung) kann ich zwar kein Beschädigung des Nadelkörpers erkennen, die Nadel selbst erscheint mir aber recht klein (abgenutzt ??), wenn ich sie so mit anderen Nadeln (Nagaoka MP110, Ortofon 520 mkII, Shure M95ED) vergleiche. Da das Denon DL160 nach Aussage von verschiedenen Seiten ganz gut zum KD7010 passt, trage ich mich mit dem Gedanken, dieses retippen zu lassen. Würdet Ihr dies tun oder lieber ein auf ein neues System, das noch am Markt erhältlich ist, umsteigen ?

2. Wenn neues System, welches käme da in Frage ? Es muss nicht unbedingt ein MC-System sein. Viel mehr als 250 EUR möchte ich allerdings nicht investieren.

Gruß
Bernd
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 08. Dez 2013, 08:17
Hallo!

Das DL-160 hält gute 1200 Betriebsstunden durch, nicht das Alter des Systems sondern sein Nutzungsgrad ist also wichtig.

Zumindestens das Service-Manual in dem die Einstellungen und die relevanten technischen Daten enthalten sein dürften kannst du dir hier ziehen, -dazu mußt du dich allerdings registieren lassen was man bedenkenlos tun kann-.

http://www.vinylengine.com/library/kenwood/kd-7010.shtml

Áls Alternativsystem käme das noch erhältliche DL-110 in Frage das dem DL-160 nur wenig nachsteht.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Info´s zu Kenwood KD-7010
Oliver am 20.11.2002  –  Letzte Antwort am 26.11.2002  –  2 Beiträge
Kenwood KD 7010
I.Rolfs am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  4 Beiträge
kenwood kd-7010
jhendrix_de am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Bedienungsanleitung Kenwood KD 7010
oli1965 am 07.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  7 Beiträge
Tonabnehmer zu Kenwood KD 7010
Michael220863 am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  13 Beiträge
plattenspieler kd-7010 defekt
weirdmeister am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  9 Beiträge
Klang Kenwod KD 7010
oli1965 am 18.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  40 Beiträge
Welcher Tonabnehmer an Kenwood KD 7010?
anettec am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  5 Beiträge
Welche Nadel für Kenwood KD 7010
dawn am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  4 Beiträge
Kenwood KD-7010 brauche dringend Hilfe!
vinylover am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.278