Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cinch Kabel zwischen Musical Fidelity V90-LPS Phono Vorverstärker und Sony Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
CanisLupus
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2014, 23:19
Hi,

will mir den hier viel gelobten Musical Fidelity V90-LPS Vorverstärker zulegen und zwischen meinen Technics SL-1210Mk2 LP Spieler und alten Sony STR-DE205 Verstärker schalten.

Welches bezahlbare Cinch Kabel zur Verbindung Vorverstärker - Verstärker wären denn sinnvoll?

Gibt ja gefühlt 100.000 Kabel von extrem billig bis übertrieben teuer ...

http://www.ebay.de/i...&hash=item3384001720

http://www.ebay.de/itm/271245053302

http://www.thomann.de/de/cordial_cfu_15_cc.htm

http://www.thomann.de/de/sommer_cable_onyx_cinchkabel_10.htm

http://www.ebay.de/i...&hash=item35c226b866

http://www.ebay.de/i...&hash=item35aceb27b3

usw.

Was würdet Ihr empfehlen ? Preis-Leistung sollte natürlich stimmen - ohne Voodoo Geschichten.


[Beitrag von CanisLupus am 20. Jan 2014, 00:24 bearbeitet]
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 19. Jan 2014, 23:44
Hallo,

nimm ein günstiges. Das reicht völlig.
Ich hab eine etwas teurere Strippe im Haus und die verbessert den Klang gegenüber der Standardware nicht, sieht nur schicker aus.


Gruß Evil
akem
Inventar
#3 erstellt: 20. Jan 2014, 09:05
Jepp. An der Stelle gibt es keine besonderen Anforderungen. Da braucht's ein stinknormales Cinchkabel.

Gruß
Andreas
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2014, 10:28
Moin,
ich würde klar zum Cordial von Thomann raten, das ist äußerst solide und mechanisch stabil - im Gegensatz zu den beiden sehr preiswerten Kabeln. Wenn Du Dir von teureren Kabel klanglich etwas versprichst, sind das Sommer Onyx und das NF-1 ebenfalls empfehlenswert.

Grüße, Brent
juanitolo1
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jan 2014, 17:42

directdrive (Beitrag #4) schrieb:
Moin,
ich würde klar zum Cordial von Thomann raten, das ist äußerst solide und mechanisch stabil - im Gegensatz zu den beiden sehr preiswerten Kabeln. Wenn Du Dir von teureren Kabel klanglich etwas versprichst, sind das Sommer Onyx und das NF-1 ebenfalls empfehlenswert.

Grüße, Brent

Der einzige Nachteil der Cordial Strippen ist der wirklich sehr stramm aufzusteckende Cinch Stecker.
Da empfiehlt es sich eventuell, die Massekontakte der Stecker ein ganz klein wenig aufzubiegen, damit die leichter auf die Anschlussbuchsen zu schieben sind.

Ansonsten eine gute Strippe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MUSICAL FIDELITY V90-LPS
oli1965 am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 19.07.2014  –  9 Beiträge
Musical Fidelity V90-LPS
sandy666 am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  52 Beiträge
Kaufentscheidung: Musical Fidelity V90-LPS .vs. Pro-Ject Phono Box DS
rocky2k am 21.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  4 Beiträge
Pioneer A-70 oder Musical Fidelity V90-LPS?
SW2000 am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  16 Beiträge
Brummt: REGA RP1 über Musical Fidelity V90-LPS an NuPro A300
FROSTABOXA am 04.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  12 Beiträge
Welcher Vorverstärker (bsp. Musical Fidelity V-LPS II"?)
malachias130 am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  44 Beiträge
Preamps: V90-LPS vs. Gram Amp 2
Marsilio am 26.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  22 Beiträge
Musical Fidelity LX-LPS ?
LedZep am 04.06.2016  –  Letzte Antwort am 05.06.2016  –  7 Beiträge
Phono-Vorverstärker gesucht
CanisLupus am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  8 Beiträge
Kaufberatung Phono-Vorverstärker
Pascal1991 am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.760