Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nadel springt, Tonarm klemmt

+A -A
Autor
Beitrag
Freddy_Fiction
Neuling
#1 erstellt: 15. Feb 2014, 16:34
Moin an alle!
Ich habe mir vor einer Woche einen Dual 510 Plattenspieler organisiert und dieser ist gestern angekommen und mittlerweile aufgebaut und angeschlossen.
Mein Problem: Der Tonarm scheint in irgend einer Form zu klemmen. Soll bedeuten, ich kann ihn einpendeln, über der Schallplatte in Position bringen, absenken aber der Tonarm wird nicht von der Nadel nach innen gezogen, sondern die Nadel springt nach einer Umdrehung wieder eine Bahn zurück aber seht selbst.

Mein Problem als Video

1. Kann mir jemand sagen, wo das Problem liegt bzw. wie man es behebt?

Allen noch n schönes Wochenende!

mfg Freddy
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2014, 17:03
Hallo,

der Tonarm sollte - bei Auflagekraft 0 Lift untern bei Antiskating 0,5 zur Stütze laufen, ebenso sollte er sich durch pusten bewegen lassen (bei AS = 0)

Läuft der Tonarm zu schwer gibt es mehrere Fehlermöglichkeiten

Abstellschiene: guck zuerst danach, ob die Kugel dort ist wo sie hingehört
Tonarmlager : sitzt der Tonarm korrekt im kardanischen Lager, stören die Kabel nicht?

http://dual.pytalhost.eu/510s/
ist das Serviceheft

Peter
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2014, 17:28
Klasse Video, hab ich ja noch nie gesehen!

Da zieht die Rille den Cantilever ja vom Allerfeinsten nach Innen. Der Tonarm folgt überhaupt nicht nach. Ich denke, die Armlagerung ist verharzt. Gerät öffnen und unter dem Tonarmlager mal nach "Schmodder" nachschauen.

Viel Erfolg!

edit. Setze doch den Arm einmal ein Stück weiter innen auf die Rille und berichte was passiert.
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2014, 18:21


SChau mal mal.


http://dual.pytalhost.eu/510s/Dual_510_S11.jpg
Klingt stark nach dem Fehler der auf dem unteren Teil der Seite beschrieben ist.


http://dual.pytalhost.eu/510s/Dual_510_S14.jpg
david_della_rocco
Stammgast
#5 erstellt: 15. Feb 2014, 19:32
Schon mal eine inside out Platte probiert?
Freddy_Fiction
Neuling
#6 erstellt: 15. Feb 2014, 20:25
Problem gelöst!!!
Die Abstellschiene (215) war verbogen, sodas sie gegen die obere Führung drückte und somit der Tonarm gebremst wurde aber danke für die Hilfe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens 145 kaputt? Nadel springt / Tonarm starr?
aroo am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  49 Beiträge
AT440MLb: Nadel flattert und springt
paule16 am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2016  –  10 Beiträge
Probleme mit Tonarm und Nadel
derBerti am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  19 Beiträge
DUAL 721 - Tonarm klemmt und hakt
eklundh123 am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  4 Beiträge
Nadel springt beim Soundmaster
MarMar am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  11 Beiträge
DUAL 1009 Segment klemmt ?
juergen56 am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  3 Beiträge
Project K6 Nadel zittert auf Project Tonarm.
nurmusik am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  6 Beiträge
Verzerrter Ton und Nadel springt
Cpt_Chaos1978 am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  2 Beiträge
Nadel springt trotz mehrfacher Justierung.
BrownBear89 am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  7 Beiträge
Elac 121 HV Nadel springt.
rocknroll1975 am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedEnrico77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.655
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.305