Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonoverstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
rwx
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jul 2004, 19:51
Hi,

ich habe einen Rega P3/2000 mit Ortofon Nr2, der an meinem Naim Nait5 musizieren soll. Zu welcher Phonoverstärker würdet ihr mir raten ?
Rega Fono, Naim Stageline (S oder K), Trigon Vanguard II, ... ?

mfg

rwx
dr.matt
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2004, 09:03
Hi,
also höre dir doch in jedem Falle den Lehmann Black-Cube-SE für ca.600 Euro mal an.

Gruß,
Matthias
Braintime
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jul 2004, 10:48
Hi,

Du wirst ums Ausprobieren nicht drumherum kommen

Ich höre immer noch mit meinen Naim MC-Platinen (S+K) in meiner NAC 72 und hab´ probeweise schon einige Kandidaten "dagegen" laufen lassen.
Von der Kategorie Project, NAD, Creek, etc. kannst Du wahrscheinlich gegen die Stageline gleich die Finger lassen.
Die Ebene Lehmann, Trigon, Brocksieper, etc. ist schon sehr gut, war aber nie wirklich besser als meine Platinen. Ich schätze wenn´s wirklich hörbar besser (nicht anders!) werden soll, geht´s in Richtung Trigon Advance, EAR 834P, Lehmann Silver, etc.
Gute Tipps sind sicher auch Omtec, ASR, und ASL mit Übertrager.

Versuch macht kluch Viel Spaß!

Grüße

Klaus
dr.matt
Inventar
#4 erstellt: 11. Jul 2004, 11:38
Was dürfte der Preamp denn kosten ?
Ich hab noch 2 Clearaudio PP9 daheim rumliegen.
Die eine mit Netzversorgung,die andere mit 2x 9Volt-Batterie Versorgung.

Gruß,
Matthias
rwx
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Jul 2004, 11:57
hi,

also meine Preisklasse liegt so um die 300 EU und allen vom Kettengedanken her bietet sich die Stageline da an.

mfg

rwx
dr.matt
Inventar
#6 erstellt: 11. Jul 2004, 12:00
Ich kann schon verstehen was du meinst.

Gruß,
Matthias
rwx
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Jul 2004, 15:06
verwirrung ;-)
ich beschäftige mich erst kurz mit dem thema und die auswahl überfordert mich etwas.
hat jemand erfahrung mit dem Musical Fidelity X-LP ?

mfg

rwx
Holger
Inventar
#8 erstellt: 11. Jul 2004, 15:59
Jou, den hatte ich. War seinerzeit die erste Inkarnation, noch mit dem dosenförmigen Gehäuse.
Umschaltbar von MM auf MC, betrieben habe ich ihn mit Benz MC-Silver, Benz Glider und Linn K18/II.
Ein m. E. sehr sehr gutes Gerät für den Preis (damals 550 DM, ich habe ihn für 130 Pfund aus England importiert).
Musste dann dem Linn Linto weichen, der mit 2700 DM aber auch schon deutlichst teurer war.
stype
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jul 2004, 11:05
Hallo rwx,

ich vermute auch, dass einiges für das Stageline spricht.

Ich hatte als Zwischenschritt sehr gute Erfahrungen mit dem Creek OBH-15 (unbedingt mit dem besseren Netzteil OBH-2), fröne aber mittlerweile auch dem Kettengedanken.

Mein Creek Zeug steht deshalb zum Verkauf.

Gruß

Klaus
goomer66
Neuling
#10 erstellt: 01. Sep 2004, 07:34
Hi,
ganz sicher kein Kompromiss wäre eine alte Linn LK-1, ggf mit Dirak. Kann der Händler noch Elkos einbauen. Bei Ebay ca. 100-300€
PPM
Stammgast
#11 erstellt: 01. Sep 2004, 07:45
@ Stype

Du hast eine mail!

Patrick
Minbari-Warrior
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Sep 2004, 17:00
Hi,

also ich hab den Vincent Vorverstärker. Klar ist das kein Creek für etliche Hundert Euro, aber der ist schon sehr sehr gut. Wir haben den mal mit 3 Mann auch 3 verschiedenen Anlagen mit dem Musical Fidelity verglichen, und wir konnten wirklich nur winzige Unterschiede hören. Sagen wir mal, im weichen Klassik Bereich wird der Musical Fidelity ein µ besser sein.
Unterschiedlich ist der Preis!
Vincent bekommst Du für 130, den Musical Fidelity für 300!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Plattenspieler/Phonoverstärker für Naim-Kette?
chris290175 am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  22 Beiträge
welcher Phonoverstärker?
applecitronaut am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  2 Beiträge
Preiswerter Phonoverstärker gesucht
mr.eve am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  9 Beiträge
Phonoverstärker
Cayf am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  6 Beiträge
Vorverstärker zu Thorens TD-295 und Naim Nait5?
Naimo am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  5 Beiträge
Erdung an Rega P3/2000
WuesterGobi am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  5 Beiträge
Phonoverstärker vs. Naim Phonoplatinen
Chrisk7 am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  2 Beiträge
Suche Naim Stageline "N"
Black_Gold am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  3 Beiträge
Marantz Phonoverstärker (Tauglichkeit)
smartfridge am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  16 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Rega P3?
elkoo am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  41 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.449