Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonoverstärker/ Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
Jowei
Neuling
#1 erstellt: 09. Mai 2005, 12:36
Hallo,
ich betreibe einen Nottingham Spacedeck mit Spacearm und derzeit Benz MC Gold. Als Phonoverstärker läuft ein Rega Fono. Leider bin ich mit dieser Konfiguration klanglich nicht ganz zufrieden. Wer kann mir Tips hinsichtlich eines vielleicht besser passenden Tonabnehmers oder Phonoverstärkers geben?

Jowei
miclue54
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mai 2005, 20:54
Hallo Jowei,
hier mal drei Phono-Pre's mit regelbaren Phonoeingängen:
Restek Mini-RIA (ca.400€) / http://www.restek.de/
Thel VP-2000 (ca.825€) / http://www.thel-audioworld.de/
Trigon Advance (ca.900€) / http://www.trigon-audio.de/
Diese haben den Vorteil, besser an (wechselnde/verschlissene) Tonabnehmer angepaßt werden zu können als ein starrer Eingang. Zudem laden sie zum Experimentieren ein.
Oder gebrauchte geräte wie Burmester 938, Accuphase C220 etc.
Mit Gruß
Michael
Jowei
Neuling
#3 erstellt: 10. Mai 2005, 12:31
Hallo Michael,

danke für die Tips! Schon mal was von Reussenzehn Röhren Phono-Amp gehört?

Jowei[/quote]
miclue54
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mai 2005, 19:08
Hallo Jowei,
den Reussenzehn Röhren Phono-Amp kenn ich, hab ihn kurz beim Händler gehört - der war allerdings sehr nach "Röhre" abgestimmt, ich suche etas sehr dynamisches mit extrem geringem Eigenrauschen - hab's aber noch nicht gefunden.
Gruß
Michael
funny1968
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Mai 2005, 19:30

miclue54 schrieb:
Hallo Jowei,
den Reussenzehn Röhren Phono-Amp kenn ich, hab ihn kurz beim Händler gehört - der war allerdings sehr nach "Röhre" abgestimmt, ich suche etas sehr dynamisches mit extrem geringem Eigenrauschen - hab's aber noch nicht gefunden.
Gruß
Michael


Kein Rauschen und Dynamik scheint, wenn ich an NAIM AUDIO denke, nicht gleichzeitig erzielbar zu sein. NAIMS rauschen wirklich fürchterlich ...
Soundcraft-1
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Mai 2005, 21:51

Jowei schrieb:
Hallo,
ich betreibe einen Nottingham Spacedeck mit Spacearm und derzeit Benz MC Gold. Als Phonoverstärker läuft ein Rega Fono. Leider bin ich mit dieser Konfiguration klanglich nicht ganz zufrieden. Wer kann mir Tips hinsichtlich eines vielleicht besser passenden Tonabnehmers oder Phonoverstärkers geben?

Jowei



...was "fehlt" Dir denn? Mehr Druck, weniger Rauschen, mehr Bass, mehr Klang?

Was für Musik hörst Du bevorzugt?
Music_Man
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mai 2005, 00:18
Hi,
betreibe das MC Gold an der Clearaudio Smartphono. Rauschen ist im grünen Bereich, selbst bei kritischen Passagen. Der Klang ist sehr präzise und dynamisch mit sehr guter Auflösung und unglaublicher Tiefbasspräzision. Keine Ahnung, warum in Audio Foren Menschen diesen Phonopre nicht mögen-glaube, daß da etwas Stimmung gemacht wird. Denn wenn meine Ohren mich nicht täuschen, ist er exzellent in der Kombi mit MC Gold.
Gruß,
BE
Tonkyhonk
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mai 2005, 00:34
Hallo,
wie wärs mit der ASR-Mini Basis?
baltasar
Stammgast
#9 erstellt: 12. Mai 2005, 07:18
hallo,
die ASR-mini-basis ist wirklich ein guter tipp,in der LP hat er sehr gut gegen teurere pres abgeschnitten,ein bekannter hat ihn und ist total zufrieden .abgesehen davon steht schon der name ASR für qualität.
machase
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Mai 2005, 17:17
Ich glaube auch, das Dein Problem am PhonoPre liegt!

Der Nottingham und das Benz sind auf jedem Fall sehr gut!

Von den "usern" immerwieder hoch gelobt, die Pres von:

Trigon
Lehmann
Restek
ASR
Ear

Übrigens würde Dir ein GUTER Händler auch ein Gerät ausleihen!

Gruß, Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
phonoverstärker
Baumas am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  13 Beiträge
Phonoverstärker
Cayf am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  6 Beiträge
Phonoverstärker gesucht - MC
Boss666 am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  35 Beiträge
Phonoverstärker: extern oder intern???
Don_Cojones am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  10 Beiträge
[Onkyo CP-1007A] Richtige Auswahl Phonoverstärker und Tonabnehmer
donpumba am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  7 Beiträge
PhonoVerstärker / Tonabnehmer für DUAL 604 ?
dan0r am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  8 Beiträge
Tonabnehmer und Vorverstärker für Nottingham Spacedeck ?
uterallindenbaum am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  4 Beiträge
Phonoverstärker gesucht
rwx am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  12 Beiträge
Welcher Übertrager / Phonoverstärker?
WXJL am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  9 Beiträge
Rega RP3 Benz Gold Micro und Vorverstärker
davefion am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedJacky_Stiefel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.481