Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarmhilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
Puniching_One
Neuling
#1 erstellt: 22. Mai 2014, 17:26
Hy an alle! folgendes Problem habe im wohnzimmer eine musiktruhe aus den 70`ern mit schallplattenspieler und der hat ein problem und zwar ist der tonarm zu leicht er bleibt einfach auf der stelle aber hängt nicht fest er ist sehr leicht gänging! wenn ich ein 1 euro stück auf den kopf lege gehts aber das kann ja keine dauerlösung sein ;-) also das gerät ist ein einbau spieler kann also nicht so ohne weiteres getauscht werden ist des möglich den arm durch einen schwereren, leicht zu ersetzen oder einen anderen einbau spieler sogar? hab das netzt abgesucht aber neu hab ich keinen gefunden bin für jeden tipp dankbar.
doc_barni
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2014, 17:49
Hallo lieber Mensch,

bitte mach doch etwas konkretere Angaben zu deinem Gerät: z.B. Fabrikat und Typ. Wenn es ein Gegengewicht haben sollte, könntest du versuchen, dort den Auflagendruck zu erhöhen...

freundliche Grüsse

Wolfgang
evilknievel
Inventar
#3 erstellt: 22. Mai 2014, 18:07
Hallo,

der Tonarm ist nicht zu leicht. Er ist nicht eingependelt, sprich falsch eingestellt.
Poste doch mal bitte das Plattenspielermodell Deiner Einbauanlage oder mach ein Foto.

Der Tonarm muß bei runtergelassenem Lift und Antiskating auf null, wenn man ihn leicht einschwenkt, in der Horizontalen schweben. Dazu wird das Gewicht hinten am Tonarm gedreht oder geschoben bis es passt. Danach folgt das Finetuning, was je nach Plattenspieler variieren kann, daher die Bitte um das Modell. Das Tonabnehmermodell wäre auch gut zu wissen, damit dir bei der Gewichts-und Antiskatingeinstellung geholfen werden kann.

am Beispiel eines Duals: http://www.youtube.com/watch?v=DV0Z00OWfdw

Gruß Evil


[Beitrag von evilknievel am 22. Mai 2014, 18:11 bearbeitet]
Puniching_One
Neuling
#4 erstellt: 05. Jun 2014, 01:04
erstmal vielen vielen dank für die antworten^^ also das modell ist von universum das einzige was drauf steht ist DIN 4550 aber ich denke das wenn ich mit den gewichten ein bisschen rumexperementiere dann wirds gehn, ein bild folgt.
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 05. Jun 2014, 01:44
Moin !

Mach mal bitte ein aussagefähiges Foto von der Musiktruhe - speziell dem Phonobereich- mit Angabe der Innenmaße Breite x Tiefe.

Vielleicht läßt sich etwas tricksen zum Laufwerkstausch.

Die Angabe DIN 45500 ist die alte Hifi-Norm.

MfG,
Erik
Puniching_One
Neuling
#6 erstellt: 05. Jun 2014, 06:47
hab zwei nullen vergessen xD habe das problem gelöst das einstellen des arms hat geholfen vielen dank^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarm zu leicht?
sonic_traveler am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  16 Beiträge
Tonabnehmer zu leicht!
Lovers_Lane am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  31 Beiträge
Plattenspieler TechnoStar - Nadel zu leicht?
GuidoHerrmann am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.06.2010  –  3 Beiträge
Rega RB1000 leicht gebogen - ist das normal?
leadtodeath am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  16 Beiträge
Ortofon Concorde 30: System zu leicht für Tonarm? -Gelöst- (Update)
app712 am 28.09.2016  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  26 Beiträge
thorens: tonarm driftet nach außen, wo ist das problem?
cwurst am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  4 Beiträge
Headshell leicht verdreht: Problem?
Fhtagn! am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  6 Beiträge
TA zu leicht? [Kandidat für PS-Führerschein?]
el_fabo am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  19 Beiträge
Sony XL-MC 1 zu leicht?
attamann am 16.07.2016  –  Letzte Antwort am 19.07.2016  –  15 Beiträge
Antiskatiggewicht zu leicht??
fmx am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedDirhardy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.912
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.830