Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Supa" Preamp von Hormann Audio

+A -A
Autor
Beitrag
Invisibleman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jul 2004, 19:51
Hallo zusammen,
wer von Euch hat Erfahrungen mit dem Preamp "Supa" von Hormann Audio.Was kann das Ding und taugt das was für sein Geld!

Gruß


Thomas
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jul 2004, 19:57
Also ich habe mir vor ein paar Wochen einen gekauft für meinen Thorens, und bin sehr zufrieden damit.

Sicherlich gibts genug besseres, aber für das Geld zaubert das Teil einen Wahnsinnsklang aus den alten Scheiben

Lediglich das Netzteil hab ich etwas frisiert, ist jetzt aber sicherlich nicht unbedingt nötig


[Beitrag von Großinquisitor am 15. Jul 2004, 19:58 bearbeitet]
rosmarin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jul 2004, 19:47
Ich hab' mir einen für meinen Clearaudio gekauft, da dies mein erster PS/ Vorverstärker ist, hab ich keinen Vergleich zu anderen Vorverstärkern. Ich hab' aber keinen Grund zur Klage, und man kann das Gerät an sehr unterschiedliche Ausgangsspannungen anpassen. Das mit der Rauscharmut stimmt auch, bei mir rauscht es jedenfalls nicht hörbar bei "normalen" Lautstärken.
Bin zufrieden, habe auch noch nichts Negatives gehört.
andi_tool
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jul 2004, 05:33
Hallo Thomas,

ich habe meinen seit ca. einem halben Jahr und bin ebenfalls sehr zufrieden damit (bis auf das Design :-) ).

Wobei ich unheimlich gerne mal den ASL Mini Phono probieren möchte.....

Aber der kostet halt gleich EURO 230,00. Nachdem ich aber zukünftig sowieso mit 2 Plattenspielern leben werde, brauche ich sowieso einen zweiten Phono-Vorverstärker.

Gruß

Andreas
roli63
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jul 2004, 08:11
Hallo,
da ich hier gerade den Namen Hormann gelesen habe, hat es bei mir geklingelt. Ich habe vor ca. 17 Jahren (1987) eine aktive Frequenzweiche für eine Mono-Endstufe gesucht, die einen Subwoofer ansteuern sollte. Ich kam dann in Kontakt mit Herrn Hormann, der mir genau das passende Teil in einer tollen Qualität baute, zu einem günstigen Preis. War ein netter Kontakt.Finde ich toll, das er nach wie vor aktiv ist.

Gehört nicht unbedingt zum Thema, wollte ich nur mal beisteuern.

Gruß,
Roland
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hörvergleich Preamp Hormann Supa 2.0 - interner Preamp Harmann Kardon HK675
hifi-zwerg am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  9 Beiträge
Modellvarianten Hormann SUPA
terry69 am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  16 Beiträge
Erfahrungen mit Hormann SUPA PhonoPreamp
FritzS am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  20 Beiträge
Hormann SUPA 3.0 - welches Kabel?
amor_y_rabia am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  2 Beiträge
Abkündigung SUPA 2.0
Druide16 am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  6 Beiträge
Hormann Supa kaufen?
Nanuq am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  5 Beiträge
Preamp (Supa 2.0) oder Marantz 1072
Nausea am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  9 Beiträge
Hormann supa 1.9 gleich supa 2.0 ?
quaman am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  3 Beiträge
Steigerung zum Hormann Supa 3.0
janosch7 am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  7 Beiträge
BDA für SUPA 3.0 ?
Der_Hermann am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766